Klinikum Bremen-Mitte


Kontakt

St.-Jürgen-Straße 1, 28205 Bremen

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 10,00 EUR pro Tag

07:00-17:00 Uhr: 1€ / hab 17:00 Uhr: kostenfrei

Strukturelle Mängel der Arbeitsabläufe, führen zusätzlich zu hoher Belastung, besonders des Pflegepersonals durch deutlichen Personalmangel

Ich musste leider vor der OP (Notop Blinddarm !) wegen Bettenmangel (kein Frauenbett im ganzen Haus) in einem Vorop oder Vorstation? von 19.30 Uhr erneut 4 Stunden auf die OP warten, nachdem ich schon zuvor seit 13 Uhr am Mittag in der Aufnahme verbracht hatte; nach der OP verbrachte ich dann, weil es immer noch kein Bett in der Chirurgie gab, geschlagene 12 Stunden in dem Aufwachbereich, die überhaupt nicht auf dort länger verweilende Patienten einegstellt ist; ( kein WC , kein Essen, kein Getränk ) mir ging es ja gut, aber es gab trotz großer auch rührender Bemühungen des dortigen Personals und zudem auch für den Folgetag der Op zuvor versprochenem Bett auf der Station 14 niemand, trotz einiger Telefonate, der mich bereit war abzuholen; an den Aussagen und Vorgängen wurde schnell deutlich, dass es doch gewaltig in den organisatorischen Abläufen hakt. Währenddessen wurde opriert ohne Ende; die Aufnahmestation quoll über, jeder Bettplatz war immer wieder belegt und es wurde jedoch nicht wie sonst üblich bei entsprechender Stabilität der Patienten weiter auf die Normalstationen verlegt. Neben der Versorgung frisch operierter lagen beim Personal aufgrund großen Arbeitsaufkommen entsprechend die Nerven blank. So war es für mich zusätzlich neben der Situation einer frisch oprierten Patientin sehr belastend zudem Gespräche und Abläufe mitzubekommen, die eindeutig in zu hohem Arbeitsaufkommen, Mangel an Personal und großen strukturellen Problemen begründet waren. Hier ist die Politik gefordert an diesem kranken System etwas zu verändern, das nur für eine OP eine Fallpauschale zahlt aber nicht weitere Tage für einen stationären Patienten. So geht es nur um Wirtschaftlichkeit, je mehr OP desto mehr Gewinn; dass es hierbei um das höchste Gut des Menschen um die Gesundheit geht, wird nebensächlich. Da hilft auch kaum noch das Engagement eines jeden einzelnen Mitarbeiters auch auf der Station und Fehler lassen dann nicht lange auf sich warten. ( bei mir eine vergessene Spritze, Verwechslung von Medikation )

Ihr Aufenthalt im Klinikum Bremen-Mitte


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Klinikum Bremen-Mitte

   Strukturelle Mängel der Arbeitsabläufe, führen zusätzlich zu hoher Belastung, besonders des Pflegepersonals durch deutlichen Personalmangel

I.B. |  Februar 2018

Ich musste leider vor der OP (Notop Blinddarm !) wegen Bettenmangel (kein Frauenbett im ganzen Haus) in einem Vorop oder Vorstation? von 19.30 Uhr erneut 4 Stunden auf die OP warten, nachdem ich schon zuvor seit 13 Uhr am Mittag in der Aufnahme verbracht hatte; nach der OP verbrachte ich dann, weil es immer noch kein Bett in der Chirurgie gab, geschlagene 12 Stunden in dem Aufwachbereich, die überhaupt nicht auf dort länger verweilende Patienten einegstellt ist; ( kein WC , kein Essen, kein Getränk ) mir ging es ja gut, aber es gab trotz großer auch rührender Bemühungen des dortigen Personals und zudem auch für den Folgetag der Op zuvor versprochenem Bett auf der Station 14 niemand, trotz einiger Telefonate, der mich bereit war abzuholen; an den Aussagen und Vorgängen wurde schnell deutlich, dass es doch gewaltig in den organisatorischen Abläufen hakt. Währenddessen wurde opriert ohne Ende; die Aufnahmestation quoll über, jeder Bettplatz war immer wieder belegt und es wurde jedoch nicht wie sonst üblich bei entsprechender Stabilität der Patienten weiter auf die Normalstationen verlegt. Neben der Versorgung frisch operierter lagen beim Personal aufgrund großen Arbeitsaufkommen entsprechend die Nerven blank. So war es für mich zusätzlich neben der Situation einer frisch oprierten Patientin sehr belastend zudem Gespräche und Abläufe mitzubekommen, die eindeutig in zu hohem Arbeitsaufkommen, Mangel an Personal und großen strukturellen Problemen begründet waren. Hier ist die Politik gefordert an diesem kranken System etwas zu verändern, das nur für eine OP eine Fallpauschale zahlt aber nicht weitere Tage für einen stationären Patienten. So geht es nur um Wirtschaftlichkeit, je mehr OP desto mehr Gewinn; dass es hierbei um das höchste Gut des Menschen um die Gesundheit geht, wird nebensächlich. Da hilft auch kaum noch das Engagement eines jeden einzelnen Mitarbeiters auch auf der Station und Fehler lassen dann nicht lange auf sich warten. ( bei mir eine vergessene Spritze, Verwechslung von Medikation )


Bewertung für Klinikum Bremen-Mitte

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Zentrale Notaufnahme ZNA



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Klaus-Peter Hermes

Telefon: 0421 - 497 - 2020
Telefax: 0421 - 497 - 2024
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Notfallmedizin
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hüseyin Bektas

Telefon: 0421 - 497 - 5458
Telefax: 0421 - 497 - 3307
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
233
Entfernung Gallenblase
229
Darmkrebs
165
Operation am Darm
165
Operation an der Leber (bei Krebs)
77
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
72
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
57
Leberkrebs
56
Operation an der Bauchspeicheldrüse
53
Schilddrüsenoperation
49
Operation an der Schilddrüse
48
Leistenbruchoperation
47
Operation Magengeschwür
44
Bauchspeicheldrüsenkrebs
39
Lungenkrebs
38
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
36
Magenkrebs
35
Wundversorgung bei chronischen Wunden
32
Speiseröhrenkrebs
24
Darmerkrankung Polypen
24
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
23
Magenkrebsoperation
15
Hämorrhoiden
13
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
7
Operation an der Nebenschildrüse (bei gutartigem Geschwulst)
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Portimplantation
Speiseröhrenchirurgie
Tumorchirurgie
Hernienchirurgie
Milzchirurgie
Peritonektomie mit hyperthermer intraperitonealer Chemotherapie(HIPEC)
Roboterassistierte Operationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
56
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
31
Analabszess
29
Pilonidalzyste mit Abszess
29
Ileus, nicht näher bezeichnet
27
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
25
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
22
Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge
21
Bösartige Neubildung des Rektums
20
Nichttoxische mehrknotige Struma
19
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
164
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
155
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Explorative Laparotomie
129
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
119
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
106
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
102
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
99
Diagnostische Rektoskopie: Mit starrem Instrument
94
Reoperation
79
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
79
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13

Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Rolf Dembinski

Telefon: 0421 - 497 - 3067
Telefax: 0421 - 497 - 3069
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Michael Winterhalter

Telefon: 0421 - 497 - 5316
Telefax: 0421 - 497 - 3325
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Notfallmedizin
Anästhesie für alle operativen Kliniken
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe Akutschmerzbehandlung
569
Balancierte Anästhesie
172
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
71
(Analgo-)Sedierung
60
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie
49
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
43
Instillation von und lokoregionale Therapie mit zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren: Intrathekal
30
Untersuchung des Liquorsystems: Messung des lumbalen Liquordruckes
16
Intravenöse Anästhesie
16
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
13
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
46
Fachärzte (ohne Belegärzte)
25
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
48
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Pflegehelfer
1

Klinik für Intensivmedizin und Notfallmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Michael Winterhalter

Telefon: 0421 - 497 - 5316
Telefax: 0421 - 497 - 3325
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Rolf Dembinski

Telefon: 0421 - 497 - 3067
Telefax: 0421 - 497 - 3069
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
34
Speiseröhrenkrebs
3
Stammzelltransplantation
2
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Intensivmedizin
Notfallmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Traumatische subarachnoidale Blutung
39
Traumatische subdurale Blutung
35
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung
22
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
19
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend
13
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend
13
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
12
Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung
8
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
8
Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
1.099
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
1.052
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
660
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
588
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
550
Einfache endotracheale Intubation
529
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
355
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
315
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
312
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
269
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
29
Fachärzte (ohne Belegärzte)
16
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
118
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Pflegehelfer
1

Augenklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Erik Chankiewitz

Telefon: 0421 - 497 - 5262
Telefax: 0421 - 497 - 3314
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Grauer Star Operation
681
Operation bei Netzhautablösung
681
Operation an der Linse
662
Grüner Star (Glaukom)
467
Netzhautablösung
214
Grüner Star (Glaukom) Operation
152
Hornhautoperation
64
Hauttumor (gutartig/bösartig)
58
Schielen
33
Tränenwegverengung
24
Hornhautnarben und -trübungen
18
Tränenwegverengung Operation
13
Gürtelrose
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie des Glaukoms
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
Laserchirurgie des Auges
Plastische Chirurgie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Cataracta nuclearis senilis
358
Primäres Weitwinkelglaukom
264
Netzhautablösung mit Netzhautriss
201
Hereditäre Hornhautdystrophien
181
Glaukom (sekundär) nach sonstigen Affektionen des Auges
118
Ulcus corneae
70
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Augenlides, einschließlich Kanthus
56
Ptosis des Augenlides
46
Primäres Engwinkelglaukom
45
Mechanische Komplikation durch eine intraokulare Linse
39
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Messung des Augeninnendruckes: Tages- und Nachtdruckmessung über 24 Stunden
1.663
Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]: Linsenkernverflüssigung [Phakoemulsifikation] über kornealen Zugang: Mit Einführung einer kapselfixierten Hinterkammerlinse, monofokale Intraokularlinse
567
Optische Kohärenztomographie [OCT]: Retina
254
Mikrochirurgische Technik
234
Optische Kohärenztomographie [OCT]: Sonstige
209
Andere Operationen an Sklera, vorderer Augenkammer, Iris und Corpus ciliare: Vorderkammerspülung: Mit Einbringen von Medikamenten
190
Hornhauttransplantation und Keratoprothetik: Hornhauttransplantation, lamellär: Posterior
188
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Laser-Retinopexie
183
Therapeutische Injektion: Auge
176
Senkung des Augeninnendruckes durch Operationen am Corpus ciliare: Zyklophotokoagulation: Offen chirurgisch
122
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Dermatologie und Allergologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Markus Zutt

Telefon: 0421 - 497 - 5321
Telefax: 0421 - 497 - 3316
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation bei Hauterkrankungen
2.101
Wundversorgung bei chronischen Wunden
603
Hauttumor (gutartig/bösartig)
449
Gürtelrose
153
Neurodermitis
94
Schuppenflechte
94
Durchblutungsstörungen der Beine
73
Chronische Beinwunden (Ulcus)
33
Geschwür Fuß / Bein
33
Lymphom
21
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Dermatochirurgie
Dermatologische Lichttherapie
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Wundheilungsstörungen
Lasertherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Erysipel [Wundrose]
243
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
158
Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems
103
Sonstige Urtikaria
101
Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem
93
Skabies
77
Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung
65
Sonstige näher bezeichnete Dermatitis
59
Psoriasis vulgaris
59
Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte
53
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Feuchtverband mit antiseptischer Lösung: Ohne Debridement-Bad
1.161
Reoperation
530
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband mit antiseptischen Salben: Ohne Debridement-Bad
409
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Sonstige
383
Therapeutische Injektion: Sonstige
377
Spezifische allergologische Provokationstestung
261
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
192
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Ohne primären Wundverschluss, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf
162
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
146
Multimodale dermatologische Komplexbehandlung: Ganzkörper-Dermatotherapie (mindestens 2 x tägl.)
126
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
18
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Dermatologie Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Markus Zutt

Telefon: 0421 - 497 - 5321
Telefax: 0421 - 497 - 3316
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Dermatochirurgie
Dermatologische Lichttherapie
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Wundheilungsstörungen
Lasertherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Spezifische allergologische Provokationstestung
19
Spezifische allergologische Immuntherapie: Mit Bienengift oder Wespengift
10
Mammographie: Eine oder mehr Ebenen
5
Lichttherapie: Photochemotherapie (PUVA)
4
Lichttherapie: Lichttherapie UVA 1
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3

Klinik für Gefäßchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Letterio Barbera

Telefon: 0421 - 497 - 4747
Telefax: 0421 - 497 - 4746
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen einer Halsschlagaderverengung
673
Gefäßoperation an den Beinen
439
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
106
Krampfaderoperation
68
Durchblutungsstörungen der Beine
62
Halsschlagaderverengung
48
Erkrankung der Hirngefäße
39
Schlaganfall
30
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Arteriographie
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fußchirurgie
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Native Sonographie
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Phlebographie
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Wundheilungsstörungen
Diagnose und Therapie von Gefäßkrankheiten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
68
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
49
Verschluss und Stenose der A. carotis
46
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
35
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
32
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
29
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
23
Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße
17
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
17
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
185
Endarteriektomie: A. femoralis
166
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
99
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
91
Reoperation
86
Endarteriektomie: A. profunda femoris
73
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
68
Amputation und Exartikulation Fuß: Zehenamputation
67
Art des Transplantates: Alloplastisch
64
Anlegen eines anderen Shuntes und Bypasses an Blutgefäßen: A. femoralis: Femoropopliteal, unterhalb des Kniegelenkes
63
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15

Klinik für Gynäkologie, Gynäkoonkologie und Senologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Mustafa Aydogdu

Telefon: 0421 - 497 - 5351
Telefax: 0421 - 497 - 3309
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Brustkrebs
275
Operation an der Gebärmutter
206
Operation am Eierstock
194
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
145
Gebärmutterentfernung
134
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
115
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
105
Gebärmuttertumor (gutartig)
102
Ausschabung bei Fehlgeburt
64
Risikoschwangerschaft
53
Eierstockkrebs
46
Gebärmutterkrebs
41
Fehlgeburt
39
Schwangerschaftskomplikationen
36
Erkrankung der Brust(drüse)
33
Brustoperation, plastisch
31
Gebärmutterschleimhautwucherung
31
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
22
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
21
Operation am Darm
16
Darmkrebs
16
Operation bei Inkontinenz
15
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
103
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
98
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten
57
Gutartige Neubildung des Ovars
48
Bösartige Neubildung des Ovars
46
Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet
43
Bösartige Neubildung: Endometrium
40
Intramurales Leiomyom des Uterus
38
Akute Salpingitis und Oophoritis
37
Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse]
30
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane
559
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße: Axillär: Mit Radionuklidmarkierung (Sentinel-Lymphonodektomie)
157
Reoperation
124
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Endoskopisch (laparoskopisch)
81
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
78
Salpingektomie: Total: Endoskopisch (laparoskopisch)
77
Partielle (brusterhaltende) Exzision der Mamma und Destruktion von Mammagewebe: Partielle Resektion: Defektdeckung durch Mobilisation und Adaptation von bis zu 25% des Brustgewebes (bis zu 1 Quadranten)
76
Salpingoovariektomie: Salpingoovarektomie (ohne weitere Maßnahmen): Endoskopisch (laparoskopisch)
72
Mammographie: Eine oder mehr Ebenen
66
Diagnostische Hysteroskopie
65
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1

Gynäkologisch-Onkologische Tagesklinik (GOT)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Mustafa Aydogdu

Telefon: 0421 - 497 - 5351
Telefax: 0421 - 497 - 3309
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
1.354
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
890
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
608
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
439
Applikation von Medikamenten, Liste 7: Pertuzumab, parenteral
57
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Trastuzumab, intravenös: 1.400 mg bis unter 1.600 mg
31
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
24
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax: Pleurahöhle
19
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Trastuzumab, intravenös: 1.800 mg bis unter 2.000 mg
17
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
17
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Paclitaxel, parenteral: 1.320 mg bis unter 1.500 mg
16
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO), Plastische Operationen und Spezielle Schmerztherapie und Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Andreas Naumann

Telefon: 0421 - 497 - 5267
Telefax: 0421 - 497 - 3319
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
1.304
Operation am Mittelohr
581
Nasennebenhöhlenentzündung
512
Erkrankung der oberen Atemwege
502
Chronische Mandelentzündung
300
Polypen
250
Operation an den Rachenmandeln
221
Polypenoperation
169
Operation an den Nasennebenhöhlen
150
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
146
Operation am Trommelfell
142
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
131
Schwindel
127
Kieferbruch
87
Schädelbasisbruch
87
Fraktur Schädel
87
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
86
Chronische Mittelohrenzündung
83
Operation an Nerven
73
Tumor der Speicheldrüse
67
Operation am Mittel- und Innenohr
62
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
61
Mundkrebs
57
Hauttumor (gutartig/bösartig)
53
Operation am Mund (bei Krebs)
53
Schwerhörigkeit
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
43
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
31
Gutartige Neubildung des Mittelohres und des Atmungssystems
27
Operation bei Hauterkrankungen
25
Kehlkopfentfernung, vollständig
23
Tumor des Lymphsystem
22
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
20
Otosklerose (Krankheiten des Innenohres)
12
Kehlkopfentfernung, teilweise
8
Speiseröhrenkrebs
3
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Spezialsprechstunde
Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Nasenseptumdeviation
175
Sonstige chronische Sinusitis
134
Chronische Tonsillitis
102
Chronische Pansinusitis
93
Hyperplasie der Rachenmandel
91
Nasenbeinfraktur
82
Cholesteatom des Mittelohres
80
Epistaxis
76
Sialadenitis
72
Neuropathia vestibularis
71
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Pharyngoskopie: Indirekt
633
Reoperation
547
Audiometrie
507
Diagnostische Laryngoskopie: Mikrolaryngoskopie
503
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
453
Diagnostische Pharyngoskopie: Direkt
426
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Lateralisation
405
Rhinomanometrie
396
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion
361
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Destruktion: Diathermie
308
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
27
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Innere Medizin I



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Bernd Hertenstein

Telefon: 0421 - 497 - 5240
Telefax: 0421 - 497 - 3308
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
1.179
Tumor des Lymphsystem
495
Stammzelltransplantation
103
Lungenentzündung
92
Lungenkrebs
82
Magenkrebs
65
Prostatakrebs
48
Hodgkin-Krankheit
45
Darminfektion
38
Speiseröhrenkrebs
35
Inkontinenz
35
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
29
Hodentumor
16
Nierentumor, Nierenkrebs
15
Lymphom
15
Hirntumor
13
Hauttumor (gutartig/bösartig)
13
Knochentumor, Knochenkrebs
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Intensivmedizin
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Stammzelltransplantation
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
305
Follikuläres Lymphom Grad II
74
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet
62
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
62
Kleinzelliges B-Zell-Lymphom
55
Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet
48
Bösartige Neubildung der Prostata
48
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
35
Bösartige Neubildung: Kardia
31
Burkitt-Lymphom
29
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
550
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
396
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegfilgrastim, parenteral: 6 mg bis unter 12 mg
352
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
246
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
234
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 3 Medikamente
189
Nicht komplexe Chemotherapie: 2 Tage: 1 Medikament
182
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
175
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
156
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Rituximab, intravenös: 650 mg bis unter 750 mg
145
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
47
Krankenpflegehelfer
1

Hämatologisch-Onkologische Tagesklinik (HOT)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Bernd Hertenstein

Telefon: 0421 - 497 - 5240
Telefax: 0421 - 497 - 3308
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
1.145
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Intensivmedizin
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Stammzelltransplantation
Transfusionsmedizin
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
671
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
396
Photopherese
284
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
185
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
98
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle
87
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
79
Andere therapeutische perkutane Punktion: Sonstige
74
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 2 Tage: 3 Medikamente
68
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax: Pleurahöhle
36
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Klinik für Innere Medizin II (Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Ernährungsmedizin)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Johann Ockenga

Telefon: 0421 - 497 - 5358
Telefax: 0421 - 497 - 3317
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
836
Magenspiegelung
374
Operation am Darm (bei Polypen)
215
Lungenentzündung
110
Operation Magengeschwür
103
Magenentzündung (Gastritis)
101
Alkoholsucht
97
Leberkrebs
85
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
75
Darmerkrankung Polypen
56
Darminfektion
54
Magengeschwür
49
Bauchspeicheldrüsenkrebs
45
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
43
Speiseröhrenkrebs
42
Inkontinenz
38
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
32
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
28
Bauchspeicheldrüsenentzündung
23
Lungenkrebs
21
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
17
Leberentzündung
11
Hämorrhoiden
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Endosonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Intensivmedizin
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Native Sonographie
Onkologische Tagesklinik
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Sonstige im Bereich Innere Medizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Alkoholische Leberzirrhose
69
Verschluss des Gallenganges
66
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
63
Leberzellkarzinom
56
Cholangitis
42
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
37
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
37
Ulcus ventriculi: Akut, mit Blutung
35
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
32
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
31
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.710
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
498
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
498
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
431
Diagnostische Ösophagogastroskopie: Bei normalem Situs
369
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: Stufenbiopsie
278
Diagnostische Ösophagoskopie: Mit flexiblem Instrument
242
Endosonographie des Pankreas
209
Endosonographie der Gallenwege
180
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
179
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
0

Tagesklinik für Gastroenterologie und Diabetologie (GET)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Johann Ockenga

Telefon: 0421 - 497 - 5358
Telefax: 0421 - 497 - 3317
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
402
Darmspiegelung
24
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Endoskopie
Intensivmedizin
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Onkologische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Sonstige im Bereich Innere Medizin
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
292
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 800 mg bis unter 900 mg
76
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
76
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
62
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 600 mg bis unter 700 mg
46
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 1.000 mg bis unter 1.200 mg
41
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 400 mg bis unter 500 mg
40
Andere Operationen am Ösophagus: Ballondilatation
36
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Adalimumab, parenteral: 440 mg und mehr
36
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Infliximab, parenteral: 300 mg bis unter 400 mg
36
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Klinik für Innere Medizin III und Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Uwe Kuhlmann

Telefon: 0421 - 497 - 5347
Telefax: 0421 - 497 - 3310
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
137
Lungenentzündung
95
Herzrhythmusstörungen
66
Inkontinenz
56
Herzinfarkt
47
Darminfektion
43
Chemotherapie
36
Schwindel
15
Epilepsie Krampfleiden
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Spezialsprechstunde
Dialyse
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
134
Synkope und Kollaps
68
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
56
Vorhofflimmern, paroxysmal
50
Sonstige Brustschmerzen
44
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
42
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
42
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
36
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
33
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen
1.929
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
1.028
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
827
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
611
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
514
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen
506
Ganzkörperplethysmographie
220
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
87
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
80
Immunadsorption: Mit regenerierbarer Säule: Weitere Anwendung
61
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
27
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie und Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Christian Lorenz

Telefon: 0421 - 497 - 5419
Telefax: 0421 - 497 - 3313
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
251
Leistenbruchoperation
131
Operation bei Hauterkrankungen
118
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
107
Wundversorgung bei chronischen Wunden
83
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
72
Harntrakt Fehlbildung
45
Fraktur Becken
34
Knochenbruch (Fraktur)
30
Hirnwasserabflussstörung
27
Schädelbasisbruch
25
Kieferbruch
25
Fraktur Schädel
25
Operation bei Kieferbruch
15
Harnblasenerkrankung
14
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
13
Operation an der Niere (bei Krebs)
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Eindimensionale Dopplersonographie
Inkontinenzchirurgie
Kinderchirurgie
Kinderneurochirurgie
Kindertraumatologie
Kinderurologie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Laserchirurgie
Lungenchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Portimplantation
Sonographie mit Kontrastmittel
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Thorakoskopische Eingriffe
Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Verbrennungschirurgie
Wundheilungsstörungen
Kinderorthopädie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
222
Nondescensus testis, einseitig
77
Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert
67
Nondescensus testis, beidseitig
51
Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion
44
Ösophagusverschluss
40
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert
34
Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux
30
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
30
Fraktur des Femurschaftes
30
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Balancierte Anästhesie
918
Reoperation
127
Orchidopexie: Mit Funikulolyse
123
Diagnostische Urethrozystoskopie
122
Operationen am Präputium: Zirkumzision
110
Verschluss einer Hernia inguinalis: Offen chirurgisch, mit plastischem Bruchpfortenverschluss
92
Mikrochirurgische Technik
80
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Kniegelenk
80
Geschlossene Reposition einer Fraktur ohne Osteosynthese: Radius distal
70
Darmspülung
66
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
0
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
25

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Plastische Operationen



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med Dr. med. dent. Jan Rustemeyer

Telefon: 0421 - 497 - 2450
Telefax: 0421 - 497 - 2452
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zahnoperation
946
Operation am Mund (bei Krebs)
390
Beschwerden an Zähnen oder Mundhöhle
340
Fraktur Schädel
226
Schädelbasisbruch
226
Kieferbruch
226
Mundkrebs
140
Wundversorgung bei chronischen Wunden
85
Hauttumor (gutartig/bösartig)
78
Operation bei Kieferbruch
75
Kiefergelenkerkrankungen
72
Knochenbruch (Fraktur)
68
Lippen-Kiefer-Gaumenspaltenoperation
43
Operation an Nerven
29
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Hasenscharte
24
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Akute und sekundäre Traumatologie
Dentoalveoläre Chirurgie
Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
Kraniofaziale Chirurgie
Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastische Chirurgie
Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische apikale Parodontitis
206
Gehirnerschütterung
106
Fraktur des Orbitabodens
91
Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers
60
Nasenbeinfraktur
50
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
45
Offene Wunde der behaarten Kopfhaut
43
Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses
32
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert
32
Bösartige Neubildung: Unterkieferzahnfleisch
26
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Rekonstruktion der Weichteile im Gesicht: Naht (nach Verletzung), einschichtig
198
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
183
Andere Operationen bei Gesichtsschädelfrakturen: Maßnahmen zur Okklusionssicherung an Maxilla und Mandibula
130
Inzision, Exzision und Destruktion in der Mundhöhle: Inzision und Drainage, vestibulär subperiostal
128
Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie): Tief zerstörter Zahn: Mehrere Zähne des Ober- und Unterkiefers
126
Balancierte Anästhesie
124
Andere therapeutische Spülungen: Sonstige
123
Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie): Tief zerstörter Zahn: Ein Zahn
108
Therapeutische Injektion: Sonstige
102
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
100
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11

Klinik für Neurochirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Uwe Neubauer

Telefon: 0421 - 497 - 5498
Telefax: 0421 - 497 - 3323
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
629
Bandscheibenvorfall
239
Bandscheibenbeschwerden
239
Operation an der Wirbelsäule
220
Hirntumor
77
Operation an den Hirngefässen
33
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
20
Hirnwasserabflussstörung
18
Kopfschmerz
15
Erkrankung der Hirngefäße
12
Epilepsie Krampfleiden
11
Fraktur Hals(wirbelsäule)
9
Fraktur Schädel
6
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
175
Traumatische subdurale Blutung
78
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
46
Lumboischialgie
41
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
40
Traumatische subarachnoidale Blutung
35
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
28
Bösartige Neubildung: Temporallappen
20
Gutartige Neubildung: Hypophyse
20
Bösartige Neubildung: Frontallappen
19
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
571
Rekonstruktion der Hirnhäute: Duraplastik an der Konvexität
225
Schädeleröffnung über die Kalotte: Bohrlochtrepanation
224
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
196
Schädeleröffnung über die Kalotte: Kraniotomie (Kalotte): Kalotte
181
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
141
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
139
Reoperation
134
Inzision am Liquorsystem: Anlegen einer externen Drainage: Ventrikulär
132
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten: Entleerung eines subduralen Hämatoms
113
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Neurologische Klinik - Schlaganfalleinheit (Stroke Unit)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Andreas Kastrup

Telefon: 0421 - 497 - 2646
Telefax: 0421 - 497 - 2645
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
1.453
Schwindel
339
Epilepsie Krampfleiden
277
Kopfschmerz
231
Migräne
222
Gesichtsnervenlähmung
58
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
36
Halsschlagaderverengung
32
Erkrankung der Hirngefäße
13
Schielen
13
Erkrankung Nerven / Muskeln
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Abklärung unklarer Schlaganfallursachen
Diagnostik und Therapie kognitiver Störungen
Diagnostik und Therapie nach Schlaganfall
Diagnostik und Therapie zentraler Sehstörungen
Implantation von medikamentösen Pumpensystemen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
637
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
403
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
269
Schwindel und Taumel
232
Kopfschmerz
231
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
134
Migräne mit Aura [Klassische Migräne]
104
Hypästhesie der Haut
98
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome
87
Benigner paroxysmaler Schwindel
78
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
2.126
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
1.126
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
922
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
617
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
472
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
468
Therapeutische Injektion: Systemische Thrombolyse
319
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
212
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
186
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
161
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
30

Prof.-Hess-Kinderklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hans-Iko Huppertz

Telefon: 0421 - 497 - 5411
Telefax: 0421 - 497 - 3311
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
348
Darminfektion
258
Lungenentzündung
132
Epilepsie Krampfleiden
105
Alkoholsucht
91
Nierenentzündung, allgemein
82
Beschwerden an Zähnen oder Mundhöhle
76
Hirntumor
59
Chronische Mandelentzündung
57
Asthma bronchiale
50
Operation bei Hauterkrankungen
42
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Hasenscharte
41
Polypen
37
Kopfschmerz
34
Knochentumor, Knochenkrebs
31
Chronische Mittelohrenzündung
27
Gesichtsnervenlähmung
24
Hodgkin-Krankheit
23
Schielen
22
Neurodermitis
21
Kieferbruch
21
Schädelbasisbruch
21
Fraktur Schädel
21
Kiefergelenkerkrankungen
17
Hirnentzündung
16
Schwindel
15
Migräne
12
Schwindsucht /Tuberkulose
11
Hypophysentumor (Akromegalie)
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Immunologie
Mukoviszidosezentrum
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Psychosomatische Komplexbehandlung
Psychosomatische Tagesklinik
Sozialpädiatrisches Zentrum
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
209
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
173
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet
101
Juvenile chronische Arthritis (seronegativ), polyartikuläre Form
96
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
91
Akute tubulointerstitielle Nephritis
81
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
80
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe
75
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege
65
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
57
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Sonstige
910
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
631
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
551
Ganzkörperplethysmographie
241
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
205
Psychosomatische und psychotherapeutische Diagnostik: Einfach
202
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
184
Elektroenzephalographie (EEG): Schlaf-EEG (10/20 Elektroden)
142
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
123
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
113
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
25
Fachärzte (ohne Belegärzte)
14
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
71

Tagesklinik der Prof. Hess-Kinderklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hans-Iko Huppertz

Telefon: 0421 - 497 - 5411
Telefax: 0421 - 497 - 3311
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
262
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Immunologie
Mukoviszidosezentrum
Neonatologie
Neuropädiatrie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
226
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
69
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
65
Patientenschulung: Basisschulung
37
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
35
Urodynamische Untersuchung: Urodynamische Untersuchung mit gleichzeitiger Anwendung elektrophysiologischer Methoden
31
Applikation von Medikamenten, Liste 3: Enzymersatztherapie bei lysosomalen Speicherkrankheiten
13
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
12
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 6 TE bis unter 11 TE
10
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
9
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
4

Klinik für Pädiatrische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hans-Iko Huppertz

Telefon: 0421 - 497 - 5411
Telefax: 0421 - 497 - 3311
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
5
Enterocolitis necroticans beim Fetus und Neugeborenen
5
Schwere Asphyxie unter der Geburt
4
Persistierender Fetalkreislauf
4
Traumatische subdurale Blutung
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
299
Einfache endotracheale Intubation
118
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
104
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
95
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
95
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung
77
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung: Über eine Sonde
69
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich
50
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
36
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen: Assistierte Beatmung bei Neugeborenen
33
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
26

Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. C. Can Cedidi

Telefon: 0421 - 497 - 5545
Telefax: 0421 - 497 - 3322
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen an der Hand
839
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
228
Wundversorgung bei chronischen Wunden
213
Operation bei Hauterkrankungen
186
Operation an Nerven
132
Fettabsaugung
127
Knochenbruch (Fraktur)
36
Erkrankung der Brust(drüse)
36
Brustoperation, plastisch
31
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
26
Hauttumor (gutartig/bösartig)
18
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
16
Lympherkrankungen
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Ästhetische Dermatologie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Fußchirurgie
Handchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Plastische Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Traumatologie
Wundheilungsstörungen
Facelift
Kosmetisch-Ästhetische Chirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
40
Lokalisierte Adipositas
35
Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse]
35
Verletzung der Beugemuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
25
Narben und Fibrosen der Haut
22
Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels
21
Überschüssige und erschlaffte Haut und Unterhaut
20
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen des Daumens in Höhe des Handgelenkes und der Hand
20
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes
17
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
610
Reoperation
375
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Hand
205
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Kleinflächig: Hand
160
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
143
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
128
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Dehnungsplastik, großflächig: Hand
104
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband mit antiseptischen Salben: Ohne Debridement-Bad
79
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Überknüpfpolsterverband, großflächig: Ohne Immobilisation durch Gipsverband
74
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie: Debridement einer Faszie: Unterschenkel
73
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Thomas Martin

Telefon: 0421 - 497 - 5031
Telefax: 0421 - 497 - 4558
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
4.654
Chemotherapie
560
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
437
Lungenkrebs
141
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
104
Speiseröhrenkrebs
96
Mundkrebs
57
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
36
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
13
Hirntumor
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Hochvoltstrahlentherapie
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Radio-Chemotherapie und palliative Radiotherapie
Radio-onkologische Therapie solider Tumoren und Systemerkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
70
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
57
Bösartige Neubildung: Ösophagus, unteres Drittel
53
Bösartige Neubildung des Rektums
40
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
40
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend
31
Bösartige Neubildung des Zungengrundes
30
Bösartige Neubildung: Mittellappen (-Bronchus)
29
Bösartige Neubildung: Hypopharynx, mehrere Teilbereiche überlappend
28
Bösartige Neubildung: Tonsille, mehrere Teilbereiche überlappend
24
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
2.068
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
1.407
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
507
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
434
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
349
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
322
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
281
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
238
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
227
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
162
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
9
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Michael Paul Hahn

Telefon: 0421 - 497 - 5306
Telefax: 0421 - 497 - 3321
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
276
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
182
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
155
Fraktur Becken
117
Knochenbruch (Fraktur)
106
Operation an der Wirbelsäule
71
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
62
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
54
Fraktur am Fuß
54
Arthrose des Kniegelenkes
53
Arthrose des Hüftgelenkes
48
Fraktur Wirbelsäule
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
34
Operation an Nerven
21
Kieferbruch
15
Schädelbasisbruch
15
Fraktur Schädel
15
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
15
Fraktur Hals(wirbelsäule)
10
Deformierung von Fingern und Zehen
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
575
Fraktur des Außenknöchels
70
Offene Wunde der behaarten Kopfhaut
50
Fraktur des Femurschaftes
46
Sonstige primäre Gonarthrose
40
Sonstige primäre Koxarthrose
36
Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule
35
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
30
Verletzung des Muskels und der Sehne an sonstigen Teilen des M. biceps brachii
30
Fraktur des Humerusschaftes
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
438
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
242
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Sonstige Teile Kopf
183
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
155
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
116
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
108
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
98
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
88
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
79
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
68
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
32

Urologische Klinik - Transplantationszentrum - Prostatakrebszentrum



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Sebastian Melchior

Telefon: 0421 - 497 - 5431
Telefax: 0421 - 497 - 3315
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
652
Harnleiter- und Nierensteine
427
Operation an der Prostata
387
Prostatakrebs
358
Prostatavergrößerung
320
Operation an der Niere (bei Krebs)
273
Nierentumor, Nierenkrebs
195
Chemotherapie
180
Harnblasenerkrankung
117
Nierenentzündung, allgemein
68
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
68
Operation an der Prostata (bei Krebs)
58
Hodentumor
53
Inkontinenz
41
Lympherkrankungen
27
Penistumor
13
Nierentransplantation
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Dialyse
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Nierentransplantation
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Chemotherapie bei urologischen Tumoren
Nierendiagnostik
Sonstige im Bereich Urologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
448
Bösartige Neubildung der Prostata
358
Prostatahyperplasie
320
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
232
Nierenstein
172
Ureterstein
164
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
140
Pyonephrose
105
Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand
94
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase
85
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich
1.032
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
658
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
620
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
617
Diagnostische Ureterorenoskopie
406
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt
349
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
316
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung
301
Diagnostische Urethrozystoskopie
299
Postoperative intrathekale und intraventrikuläre Medikamentendosis-Anpassung nach Anlage der Medikamentenpumpe: Bei einer externen Medikamentenpumpe
295
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
19
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
40
Krankenpflegehelfer
0

Urologische Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Sebastian Melchior

Telefon: 0421 - 497 - 5431
Telefax: 0421 - 497 - 3315
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
183
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
73
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Dialyse
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Nierentransplantation
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Chemotherapie bei urologischen Tumoren
Nierendiagnostik
Sonstige im Bereich Urologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Perkutan-transrenal
364
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
182
Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung: Nephrostomie
73
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
24
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Über ein Stoma
17
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung
6
Instillation von und lokoregionale Therapie mit zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren: In die Harnblase
6
Balancierte Anästhesie
6
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
5
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters: Wechsel ohne operative Dilatation
5
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Arne-Jörn Lemke

Telefon: 0421 - 497 - 5430
Telefax: 0421 - 497 - 3378
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Karsten Jablonka

Telefon: 0421 - 497 - 5290
Telefax: 0421 - 497 - 3328
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Frau Iris Kazi

Telefon: 0421 - 497 - 5290
Telefax: 0421 - 497 - 3328
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
287
Schilddrüsenkrebs
38
Radiojodtherapie
19
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kinderradiologie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Native Sonographie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Quantitative Bestimmung von Parametern
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
122
Hyperthyreose mit diffuser Struma
112
Nachuntersuchung nach Kombinationstherapie wegen bösartiger Neubildung
46
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
43
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
38
Hereditärer Faktor-VIII-Mangel
10
Nichttoxische mehrknotige Struma
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
8.210
Andere Magnetresonanz-Spezialverfahren
4.797
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
4.615
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
4.363
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel
3.040
Native Magnetresonanztomographie des Halses
3.016
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
2.751
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
2.635
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
2.516
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
2.073
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10






Details