Zum Klinikprofil

Fachabteilung Department für Thoraxchirurgie in Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH in 14409 Potsdam

Termin online
anfragen

Kostenfrei und unverbindlich

Ueberblick

Patientenbewertungen

3.4

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Charlottenstr. - 72,
14409 Potsdam
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

3.09

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

0

Auslastung Pflege

gering

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Thorakoskopische Eingriffe

Besondere Austattung

  • Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potenziale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden
  • Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich
  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.1

35 Fälle pro Jahr

Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge

 

ICD.Code C78.0

31 Fälle pro Jahr

Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura

 

ICD.Code C78.2

24 Fälle pro Jahr

Sonstiger Spontanpneumothorax

 

ICD.Code J93.1

22 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.3

17 Fälle pro Jahr

Pyothorax ohne Fistel

 

ICD.Code J86.9

14 Fälle pro Jahr

Gutartige Neubildung: Bronchus und Lunge

 

ICD.Code D14.3

10 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C34.8

9 Fälle pro Jahr

Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Trachea, Bronchus und Lunge

 

ICD.Code D38.1

7 Fälle pro Jahr

Erguss zwischen Lunge und Rippen

 

ICD.Code J90

7 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

92 Fälle pro Jahr

Adhäsiolyse an Lunge und Brustwand: Pleurolyse, thorakoskopisch

 

OPS Code 5-333.1

87 Fälle pro Jahr

Ganzkörperplethysmographie

 

OPS Code 1-710

83 Fälle pro Jahr

Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Brustwirbelsäule

 

OPS Code 8-914.01

82 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-222

76 Fälle pro Jahr

Anwendung eines Klammernahtgerätes: Lineares Klammernahtgerät, laparoskopisch oder thorakoskopisch, für die intrathorakale oder intraabdominale Anwendung

 

OPS Code 5-98c.1

76 Fälle pro Jahr

Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation

 

OPS Code 8-855.3

74 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

72 Fälle pro Jahr

Andere Operationen am Thorax: Reoperation an Lunge, Bronchus, Brustwand, Pleura, Mediastinum oder Zwerchfell

 

OPS Code 5-349.6

63 Fälle pro Jahr

Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen

 

OPS Code 1-620.00

58 Fälle pro Jahr