Klinikum Fürth
Premium Eintrag

Sie sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen und können sich einer optimalen Betreuung sicher sein. Dafür sorgen täglich und rund um die Uhr rund 2.500 engagierte Mitarbeiter sowie modernste medizinische Technik. Mit unseren medizinischen Fachabteilungen, zertifizierten Zentren und Spezialbereichen sind wir Ihr Ansprechpartner in Sachen Gesundheit im Großraum Fürth. Wir verfügen über 771 stationäre Planbetten sowie über 36 Betten im Bereich Geriatrische Rehabilitation und versorgen jährlich ca. 60.000 ambulante und ca. 40.000 stationäre Patienten.

Unsere Kliniken bieten Ihnen moderne Diagnose- und Therapieverfahren. Erfahrene Fachärzte und qualifizierte Pflegekräfte stehen Ihnen als kompetente Ansprechpartner zur Seite und begleiten Sie während Ihres Aufenthalts. Selbstverständlich orientiert sich unsere Versorgung am aktuellen Stand der Wissenschaft.

Und ganz wichtig: Wir nehmen uns Zeit für Sie! Weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt!

Gerne können Sie sich auf unserer Homepage genauer über unser Angebot informieren.

 

Kontakt

Jakob-Henle-Straße 1, 90766 Fürth

Besuchszeiten

04:14 bis 04:14 Uhr


Am Klinikum Fürth gibt es keine starr festgelegten Besuchszeiten. Sie können Ihre Angehörigen grundsätzlich in Absprache mit dem Stationspersonal jederzeit besuchen. Außerdem bieten wir im Bedarfsfall auch die Mitaufnahme von Begleitpersonen an.Nutzen Sie unser Parkhaus direkt am Klinikum mit günsterigen Gebühren als im unmittelbaren Umfeld.

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 6,00 EUR pro Tag

Das Klinikum verfügt über ein eigenes Parkhaus. Zusätzlich gibt es unmittelbar vor den Notaufnahmen und vor dem Haupteingang Besucherparkplätze.

Das sagen ehemalige Patienten

Ganz großes Lob !!!!!

Wir möchten uns gerne auch auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen und Ihrem tollen Team aus Ärzten, Schwestern und Hebammen für die wunderbare Betreuung und Unterstützung, bei der Geburt unseres Sohnes bedanken. Angefangen von Hebamme, die uns super nett empfangen und über 7 1/2 Stunden begleitet hat und dann mit uns, unseren kleinen Sohn zur Welt gebracht hat. Das gesamte Hebammen Team, sowie auch die beiden diensthabenden Ärztinnen der Kinderklinik aus der Nachtschicht und der Tagschicht sowie der nette Nakose Arzt, der kurz vor Entbindung doch noch eine PDA gelegt hat (leider kein Name mehr in der Erinnerung) waren einfach wunderbar. Alle haben die richtige Mischung aus fachlicher Bestimmtheit, Einfühlsamsvermögen und Freundlichkeit gehabt, so dass wir uns zu jedem Zeitpunkt bei Ihnen sicher gefühlt haben. Ganz sicher werden wir, sollten wir noch einmal das Geschenk eines Kindes bekommen, ihr Krankenhaus dafür wieder wählen.

Höchste Kompetenz bei Prostatakarzinom-Therapie

Sowohl die Gespräche mit den Urologen im Vorfeld der Behandlung, während und nach der Behandlung waren sehr kompetent und vertrauenserweckend.Die Behandlung verlief vollkommen komplikationslos.Auch die Gespräche mit dem Sekretariat im Vorfeld waren sehr angenehm, weil hier alle sehr einfühlsam und höflich sind. Die Versorgung und die Unterbringung im 2 Bett Zimmer, war sehr gut.Das Beste war jedoch die fachliche Kompetenz im Bereich der Urologie. Hier sind Prof. Blana und Dr. Radoin das Beste, was ich mir an Ärzten nur vorstellen kann.Bei mir wurde eine HIFU Behandlung durchgeführt.

Impressionen vom Krankenhaus



Zertifikate



Komfort & Service
Klinikum Fürth

Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Klinikum Fürth

   Ganz großes Lob !!!!!

T.S. |  März 2017

Wir möchten uns gerne auch auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen und Ihrem tollen Team aus Ärzten, Schwestern und Hebammen für die wunderbare Betreuung und Unterstützung, bei der Geburt unseres Sohnes bedanken. Angefangen von Hebamme, die uns super nett empfangen und über 7 1/2 Stunden begleitet hat und dann mit uns, unseren kleinen Sohn zur Welt gebracht hat. Das gesamte Hebammen Team, sowie auch die beiden diensthabenden Ärztinnen der Kinderklinik aus der Nachtschicht und der Tagschicht sowie der nette Nakose Arzt, der kurz vor Entbindung doch noch eine PDA gelegt hat (leider kein Name mehr in der Erinnerung) waren einfach wunderbar. Alle haben die richtige Mischung aus fachlicher Bestimmtheit, Einfühlsamsvermögen und Freundlichkeit gehabt, so dass wir uns zu jedem Zeitpunkt bei Ihnen sicher gefühlt haben. Ganz sicher werden wir, sollten wir noch einmal das Geschenk eines Kindes bekommen, ihr Krankenhaus dafür wieder wählen.


   Höchste Kompetenz bei Prostatakarzinom-Therapie

A.J. |  Januar 2017

Sowohl die Gespräche mit den Urologen im Vorfeld der Behandlung, während und nach der Behandlung waren sehr kompetent und vertrauenserweckend.
Die Behandlung verlief vollkommen komplikationslos.
Auch die Gespräche mit dem Sekretariat im Vorfeld waren sehr angenehm, weil hier alle sehr einfühlsam und höflich sind. Die Versorgung und die Unterbringung im 2 Bett Zimmer, war sehr gut.
Das Beste war jedoch die fachliche Kompetenz im Bereich der Urologie. Hier sind Prof. Blana und Dr. Radoin das Beste, was ich mir an Ärzten nur vorstellen kann.
Bei mir wurde eine HIFU Behandlung durchgeführt.


Bewertung für Klinikum Fürth

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Grauer Star Operation
2.394
Operation an der Linse
2.280
Operation bei Netzhautablösung
2.148
Grüner Star (Glaukom)
416
Grüner Star (Glaukom) Operation
402
Netzhautablösung
304
Hornhautoperation
12
Hauttumor (gutartig/bösartig)
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie des Glaukoms
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
Laserchirurgie des Auges
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige senile Kataraktformen
770
Sonstige näher bezeichnete Affektionen der Netzhaut
280
Primäres Weitwinkelglaukom
166
Degeneration der Makula und des hinteren Poles
114
Glaskörperblutung
76
Pterygium
73
Sonstige Netzhautablösungen
68
Netzhautablösung mit Netzhautriss
64
Sonstige proliferative Retinopathie
43
Glaukomverdacht
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
1.871
Minimalinvasive Technik: Sonstige
1.697
Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]: Linsenkernverflüssigung [Phakoemulsifikation] über sklero-kornealen Zugang: Mit Einführung einer kapselfixierten Hinterkammerlinse, monofokale Intraokularlinse
1.052
Messung des Augeninnendrucks: Tages- und Nachtdruckmessung über 24 Stunden
905
Vitrektomie über anderen Zugang und andere Operationen am Corpus vitreum: Nahtlose transkonjunktivale Vitrektomie mit Einmalinstrumenten
701
Naht der Konjunktiva
355
Operationen an der Sklera: Naht der Sklera: Primäre Naht
353
Pars-plana-Vitrektomie: Mit Entfernung netzhautabhebender Membranen: Elektrolytlösung
232
Pars-plana-Vitrektomie: Mit Entfernung netzhautabhebender Membranen: Andere Gase
199
Andere Operationen an Sklera, vorderer Augenkammer, Iris und Corpus ciliare: Parazentese
184
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.039
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
19
Krankenpflegehelfer
7

Frauenklinik und Geburtshilfe (Nathanstift)


Unsere Fachabteilung für Augenheilkunde hat vier Behandlungsspezialgebiete: Netzhaut- und Glaskörperchirurgie, Hornhauttransplantation, Grauer Star (Katarakt) und Grüner Star (Glaukom).

Unser Ärzteteam plant gemeinsam mit Ihnen den Eingriff nach einem ausführlichen Gespräch und einer umfassenden Untersuchung. Bei Bedarf erfolgt eine enge Abstimmung mit Ihrem Hausarzt.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Volker Hanf

Telefon: 0911 - 7580 - 1301
Telefax: 0911 - 7580 - 1886
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
4.310
Risikoschwangerschaft
3.142
Brustkrebs
602
Operation am Eierstock
472
Schwangerschaftskomplikationen
410
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
402
Ausschabung bei Fehlgeburt
358
Operation an der Gebärmutter
350
Gebärmutterentfernung
348
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
256
Gebärmuttertumor (gutartig)
206
Chemotherapie
204
Fehlgeburt
180
Eierstockkrebs
138
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
126
Schwangerschaftsdiabetes
100
Gebärmutterkrebs
84
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
54
Gebärmutterschleimhautwucherung
42
Operation bei Inkontinenz
40
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
34
Darmkrebs
30
Operation am Darm
30
Leberkrebs
20
Lungenkrebs
20
Unfruchtbarkeit bei der Frau
18
Brustoperation, plastisch
16
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
14
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
12
Erkrankung der Brust(drüse)
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
1.787
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
406
Spontangeburt eines Einlings
327
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind
223
Übertragene Schwangerschaft
145
Dammriss 2. Grades unter der Geburt
130
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung
125
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
124
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
124
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
96
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.815
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.472
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
971
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Vagina
409
Episiotomie und Naht: Episiotomie
351
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Sekundär
314
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
277
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Primär
251
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
236
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
196
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
6.335
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
21
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
53
Hebammen
14
Krankenpflegehelfer
19

Geriatrie


Die Fachabteilung Geriatrie am Klinikum Fürth wurde 2012 gegründet. Sie besteht aus der neu eingerichteten Station für Akutgeriatrie und der bereits seit 1996 etablierten Geriatrischen Rehabilitation. Beide Einrichtungen sind speziell auf die medizinische Versorgung älterer Patienten mit komplexen Krankheitsbildern und Mehrfacherkrankungen abgestimmt. Die Behandlung wird durch ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten geleistet, ergänzt durch Sozialdienst, Psychologie und Seelsorge. Die aktive Teilnahme unserer Patienten am Genesungsprozess ist uns wichtig.


Chefarzt der Abteilung



Herr Dr. med. Peter Neumeier

Telefon: 0911 - 7580 - 1700
Telefax: 0911 - 7580 - 1710
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenentzündung
174
Herzschwäche
156
Fraktur Wirbelsäule
80
Fraktur Becken
42
Chronische Atemwegserkrankung
40
Nierenversagen/Nierenschwäche
22
Schlaganfall
20
Schüttellähmung
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Native Sonographie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rechtsherzinsuffizienz
53
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
38
Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet
30
Volumenmangel
27
Linksherzinsuffizienz
25
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
14
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
12
Fraktur des Os pubis
11
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet
10
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
163
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 7 Behandlungstage und 10 Therapieeinheiten
144
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
34
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
28
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage und 30 Therapieeinheiten
21
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
18
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
13
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
12
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
12
Intravenöse Anästhesie
12
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
545
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Krankenpflegehelfer
8

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde


Die Grundlage jeder Therapie und Behandlung ist die Diagnose. Die HNO-Klinik am Klinikum Fürth verfügt dazu über ihre eigene Endoskopie-Abteilung. Außerdem sind wir technisch optimal für die Ultraschall-Diagnostik ausgestattet. Die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde verfügt über modernes medizinisches Instrumentarium für alle HNO-Eingriffe. Wir bieten plastische und kosmetische Korrekturen, Operationen der Tränenwege und gegen das Schnarchen an und führen endoskopische Eingriffe der Nasennebenhöhlen sowie mikroskopische, hörverbessernde Operationen durch. Zu unserem Leistungsspektrum zählen darüber hinaus die Halschirurgie sowie die Lasertherapie.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Christian Schell

Telefon: 0911 - 7580 - 1214
Telefax: 0911 - 7580 - 1890
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Ercan Gürlek

Telefon: 0911 - 7580 - 1214
Telefax: 0911 - 7580 - 1890
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Jan Krause

Telefon: 0911 - 7580 - 1214
Telefax: 0911 - 7580 - 1890
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hermann Krehn

Telefon: 0911 - 7580 - 1214
Telefax: 09111 - 7580 - 1890
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
178
Nasennebenhöhlenentzündung
74
Erkrankung der oberen Atemwege
74
Polypen
74
Chronische Mandelentzündung
74
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Tonsillitis
36
Nasenseptumdeviation
24
Chronische Pansinusitis
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Tonsillektomie mit Adenotomie: Mit Dissektionstechnik
39
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
37
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion
28
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation)
9
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Destruktion: Laserkoagulation
7
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
7
Transorale Inzision und Drainage eines pharyngealen oder parapharyngealen Abszesses: (Peri)tonsillär
6
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Sonstige
4
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
87
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Herz- und Lungenerkrankungen


Unsere Klinik befasst sich mit den Schwerpunkten Herz- und Lungenerkrankungen sowie internistische Intensivmedizin. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen sowohl das Behandlungsspektrum unserer Klinik vorstellen, als auch Informationen über Ihren Aufenthalt im Klinikum Fürth geben. Zuweisende Kollegen finden unter dem jeweiligen Schwerpunkt der Abteilung die zuständigen Ansprechpartner und alle notwendigen Informationen für den Aufenthalt der Patienten in unserer Abteilung.


Chefarzt der Abteilung



Herr Priv.-Doz. Dr. med. Harald Rittger

Telefon: 0911 - 7580 - 1101
Telefax: 0911 - 7580 - 1141
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
3.702
Herzschwäche
1.568
Chronische Atemwegserkrankung
1.024
Lungenentzündung
930
Herzrhythmusstörungen
898
Herzinfarkt
862
Bluthochdruck
664
Verengung der Herzkranzgefäße
624
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
602
Lungenkrebs
570
Implantation eines Herzschrittmachers
498
Schlafstörungen
436
Chemotherapie
136
Schwindel
110
Herzklappenerkrankungen
96
Nierenversagen/Nierenschwäche
78
Leberkrebs
60
Operation am Darm (bei Polypen)
60
Asthma bronchiale
56
Inkontinenz
56
Sarkoidose
48
Magenentzündung (Gastritis)
46
Operation bei Hauterkrankungen
40
Schlaganfall
34
Operation Magengeschwür
34
Durchblutungsstörungen der Beine
28
Chronische Beinwunden (Ulcus)
24
Geschwür Fuß / Bein
24
Schwindsucht /Tuberkulose
22
Darminfektion
20
Epilepsie Krampfleiden
16
Erkrankung der Hirngefäße
14
Erkrankung Nerven / Muskeln
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Elektrophysiologie
Endoskopie
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Asthmaschulung
Behandlung und Überwachung von Patienten mit Herzschrittmachern
COPD-Schulung (Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen)
Diagnostik und Therapie berufsbedingter Lungenkrankheiten
Diagnostik und Therapie interstitieller Lungenenrkrankungen (Sarkoidose, idiopathische Lungenkrankheiten)
Marcumar-Schulung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rechtsherzinsuffizienz
492
Sonstige Formen der Angina pectoris
319
Atherosklerotische Herzkrankheit
305
Linksherzinsuffizienz
292
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
280
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
240
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
229
Vorhofflimmern, paroxysmal
221
Schlafapnoe
217
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet
155
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
2.204
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel
1.557
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
1.402
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.043
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
769
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
667
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
475
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
410
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
380
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
339
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
6.529
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
33
Fachärzte (ohne Belegärzte)
16
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
98
Krankenpflegehelfer
35
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
924
Lungenentzündung
414
Chronische Mandelentzündung
294
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
158
Polypen
144
Alkoholsucht
140
Epilepsie Krampfleiden
136
Nierenentzündung, allgemein
110
Asthma bronchiale
106
Schlafstörungen
100
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
86
Inkontinenz
84
Operation an der Nase
78
Operation am Mittelohr
76
Magenentzündung (Gastritis)
70
Chronische Mittelohrenzündung
60
Polypenoperation
52
Zuckerkrankheit
52
Migräne
52
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
50
Tränenwegverengung
38
Tränenwegverengung Operation
32
Kopfschmerz
32
Leistenbruchoperation
28
Schwindel
20
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Kinderchirurgie
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Psychiatrische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Diagnostik und Therapie von Blutgerinnungsstörungen
Kindertraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
199
Obstipation
191
Gehirnerschütterung
183
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet
170
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
128
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
122
Enteritis durch Rotaviren
82
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
74
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
69
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht
64
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
418
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
353
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
353
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
312
Sozialpädiatrische, neuropädiatrische und pädiatrisch-psychosomatische Therapie: Langzeit-Intensivtherapie
128
Intravenöse Anästhesie
111
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
88
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)
84
Kardiorespiratorische Polysomnographie
79
Sauerstoffzufuhr bei Neugeborenen
51
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.549
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
53

Neurologische Klinik


Mit aktuell insgesamt 45 Betten in der Neurologischen Fachabteilung, davon acht Stroke Unit-Betten speziell für Schlaganfall-Patienten und einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten ist das Klinikum Fürth Anlaufstelle Nummer 1 für Patienten mit neurologischen Erkrankungen aus der Stadt und dem Landkreis Fürth. Derzeit werden ca. 2.000 Patienten jährlich unter der ärztlichen Leitung von Prof. Dr. med. Christian Maihöfner stationär behandelt. Die häufigsten neurologischen Erkrankungen sind der Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, chronische Schmerzerkrankungen, die Epilepsie oder der Morbus Alzheimer und andere Demenzerkrankungen.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Christian Maihöfner

Telefon: 0911 - 7580 - 1701
Telefax: 0911 - 7580 - 1710
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
1.078
Epilepsie Krampfleiden
384
Schwindel
278
Migräne
204
Kopfschmerz
128
Gesichtsnervenlähmung
90
Schüttellähmung
82
Multiple Sklerose
62
Hirnentzündung
34
Zuckerkrankheit
32
Lungenentzündung
32
Gürtelrose
20
Hirnwasserabflussstörung
18
Bandscheibenbeschwerden
16
Erkrankung Nerven / Muskeln
14
Hirntumor
12
Myasthenia gravis
12
Schielen
10
Erkrankung der Hirngefäße
8
Chorea Huntington
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
330
Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
260
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
107
Schwindel und Taumel
69
Kopfschmerz
64
Migräne mit Aura [Klassische Migräne]
62
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
55
Neuropathia vestibularis
52
Fazialisparese
45
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
44
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
1.779
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
383
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
375
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
301
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
94
Neurographie
73
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
70
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
41
Elektroenzephalographie (EEG): Schlaf-EEG (10/20 Elektroden)
25
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
23
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.230
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
34
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
1.748
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Quantitative Bestimmung von Parametern
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Teleradiologie
Tumorembolisation
Besondere Versorgungsschwerpunkte der Radiologischen Fachabteilung
Medizinisches Leistungsspektrum der Radiologischen Fachabteilung
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
5.207
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
3.292
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
3.212
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
3.020
Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik
2.523
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
1.800
Native Computertomographie des Abdomens
1.412
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
1.388
Magnetresonanztomographie des Halses mit Kontrastmittel
1.039
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
1.008
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Schmerztherapie
Schmerztherapie
Schmerztherapie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Teilstationäre Multimodale Schmerztherapie: Intensivbehandlung: Vier oder mehr Verfahren, davon ein ärztlich oder psychologisch psychotherapeutisches Verfahren von mindestens 60 Minuten
1.699
Teilstationäre Multimodale Schmerztherapie: Intensivbehandlung: Vier oder mehr Verfahren, davon 1 ärztl. oder psychologisch psychotherapeutisches Verf. von mind. 60 Min. und zusätzlich 1 ärztl. oder psychotherap. Einzelgespräch von mind. 30 Min.
780
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik
254
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
3.400
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Hochvoltstrahlentherapie
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Palliativmedizin
3-Dimensionale-Bestrahlungsplanung (konformale RT)
Ambulante und stationäre Radiochemotherapie
Bildgeführte Strahlentherapie (IGRT)
Intensitätmodulierte Strahlentherapie (IMRT)
Simulation der Bestrahlungspläne am Therapiesimulator
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.043
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
261
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
211
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
176
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
155
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: Feldfestlegung mit Simulator, mit 3D-Plan
131
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
119
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, einfach
103
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
37
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, mittlerer Schwierigkeitsgrad
35
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie


Unsere Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie ist eingebettet in die Struktur der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum Fürth. Unter der fachlichen Leitung der Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit am Universitätsklinikum Erlangen bieten wir am Klinikum Fürth ein umfassendes kinder- und jugendpsychiatrisches Behandlungsangebot für bis zu 15 Kinder und Jugendliche.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Jens Klinge

Telefon: 0911 - 7580 - 3225
Telefax: 0911 - 7580 - 3002
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Gunther Moll

Telefon: 0911 - 7580 - 3225
Telefax: 0911 - 7580 - 3002
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Spezialtherapeuten und/oder pädagogisch-pflegerische Fachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mehr als 58 Therapieeinheiten pro Woche
155
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
116
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
114
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
81
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
72
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
59
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 10 bis 12 Therapieeinheiten pro Woche
48
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 12 bis 14 Therapieeinheiten pro Woche
38
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Spezialtherapeuten und/oder pädagogisch-pflegerische Fachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mehr als 46 bis 48 Therapieeinheiten pro Woche
34
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
33
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Durchblutungsstörungen der Beine
1.068
Chronische Beinwunden (Ulcus)
982
Geschwür Fuß / Bein
982
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
630
Entfernung Gallenblase
628
Operationen einer Halsschlagaderverengung
594
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
500
Gallenblasensteine
426
Operation am Darm
366
Darmkrebs
366
Leistenbruchoperation
362
Wundversorgung bei chronischen Wunden
302
Gefäßoperation an den Beinen
218
Laparoskopische Operation Leistenbruch
154
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
152
Lungenkrebs
150
Krampfaderoperation
112
Operation an der Lunge
100
Hämorrhoiden
94
Zuckerkrankheit
88
Halsschlagaderverengung
78
Operation an der Leber (bei Krebs)
76
Operation Magengeschwür
66
Operation am Anus
64
Operation an der Schilddrüse
64
Operation am Darm (bei Polypen)
64
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
62
Schilddrüsenoperation
62
Magenkrebs
56
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
56
Leberkrebs
56
Fistel am Anus
50
Schlaganfall
46
Darmerkrankung Polypen
42
Operation bei Hauterkrankungen
40
Zwerchfellbruch
34
Operation am Eierstock
32
Bauchspeicheldrüsenentzündung
20
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
14
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
14
Operation an der Bauchspeicheldrüse
12
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
12
Bauchspeicheldrüsenkrebs
12
Erkrankung der Hirngefäße
12
Erkrankung Nerven / Muskeln
10
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Dialyseshuntchirurgie
Endokrine Chirurgie
Endoskopische Operationen
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien
479
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
126
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
122
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
114
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
101
Divertikulose des Dickdarmes mit Perforation und Abszess
76
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis
74
Pilonidalzyste mit Abszess
68
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
56
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf
54
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
238
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
225
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
205
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
193
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Am offenen Abdomen
183
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
178
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
132
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
117
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, an Thorax, Mediastinum und Sternum
97
Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis: Exzision
81
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.072
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
23
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
71
Krankenpflegehelfer
25
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
496
Fraktur Wirbelsäule
422
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
316
Operation bei Hauterkrankungen
278
Fraktur Becken
228
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
216
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
168
Arthrose des Kniegelenkes
148
Arthrose des Hüftgelenkes
142
Bandscheibenbeschwerden
122
Bandscheibenvorfall
122
Operationen an der Hand
78
Fraktur am Fuß
74
Schädelbasisbruch
68
Fraktur Schädel
68
Kieferbruch
68
Knochenschwund
66
Bandverletzung Kniegelenk
54
Knochenbruch (Fraktur)
52
Wundversorgung bei chronischen Wunden
34
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
26
Fraktur Hals(wirbelsäule)
22
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
16
Infektion des Knochenmark
16
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
16
Operation Magengeschwür
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Verbrennungschirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
482
Pertrochantäre Fraktur
146
Distale Fraktur des Radius
142
Schenkelhalsfraktur
138
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
105
Lumboischialgie
76
Sonstige primäre Gonarthrose
72
Sonstige primäre Koxarthrose
69
Fraktur eines Lendenwirbels
68
Rippenserienfraktur
64
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
513
Andere gelenkplastische Eingriffe: Verwendung von hypoallergenem Knochenersatz- und Osteosynthesematerial
178
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese: Durch Marknagel mit Gelenkkomponente: Femur proximal
143
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
107
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
105
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
87
Andere gelenkplastische Eingriffe: Verwendung von beschichteten Endoprothesen: Mit sonstiger Beschichtung
86
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
84
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
80
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
78
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.547
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
24
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
63
Krankenpflegehelfer
23

Klinik für Urologie und Kinderurologie


Die urologische Klinik befasst sich mit den Erkrankungen der Niere, der ableitenden Harnwege sowie der männlichen Geschlechtsorgane bei Kindern und Erwachsenen. Die Krankheitsbilder reichen von Funktionsstörungen über akute Verletzungen und Entzündungen bis zu komplexen Fehlbildungen und Krebsleiden des Urogenitaltraktes. Jährlich behandeln wir ca. 2.400 stationäre sowie über 3.000 ambulante Patienten. Routinemäßig führen wir große operative Eingriffe wie beispielsweise Prostataentfernungen, Nierenoperationen, Blasenentfernungen mit Harnableitungen und rekonstruktive Eingriffe sowie Inkontinenzoperationen durch.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Andreas Blana

Telefon: 0911 - 7580 - 1351
Telefax: 0911 - 7580 - 1897
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Prostata
820
Harnleiter- und Nierensteine
594
Prostatavergrößerung
484
Prostatakrebs
418
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
320
Operation an der Niere (bei Krebs)
240
Operation an der Prostata (bei Krebs)
200
Nierentumor, Nierenkrebs
168
Inkontinenz
144
Harnblasenerkrankung
110
Nierenentzündung, allgemein
74
Hodentumor
56
Leistenbruchoperation
52
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
30
Operation bei Inkontinenz
28
Nierenversagen/Nierenschwäche
22
Penistumor
16
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
16
Lympherkrankungen
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Andrologie
Diagnostik des Prostatakarzinoms mit Elastographie
Extrakorporale Stoßwellenlithotrypsie (ESWL)
Inkontinenzchirurgie beim Mann (Bandschlingenverfahren, artefizieller Sphinkter)
Lasertherapie bei gutartiger Prostatavergrößerung
MRT-TRUS Fusionsbiopsie der Prosata
Therapie des Prostatakarzinoms mit hochintensivem fokussierten Ultraschall (HIFU)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Prostatahyperplasie
242
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
222
Bösartige Neubildung der Prostata
209
Ureterstein
174
Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet
130
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose
112
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
107
Nierenstein
95
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
75
Zystitis, nicht näher bezeichnet
57
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
828
Diagnostische Urethrozystoskopie
683
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
611
Diagnostische Ureterorenoskopie
304
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
302
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung: Extraktion mit Dormia-Körbchen
252
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure
230
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung: Entfernung eines Steines, ureterorenoskopisch, mit Desintegration (Lithotripsie)
193
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
155
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
138
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.448
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
33
Krankenpflegehelfer
12

Zentrale Notaufnahme


Herzlich Willkommen auf den Seiten der Zentralen Notaufnahme. Die Zentrale Notaufnahme des Klinikum Fürth wurde in den vergangenen Jahren grundlegend umstrukturiert und umfassend modernisiert. Den Patienten stehen modernste Räumlichkeiten und Technik, ein interdisziplinäres Team aus Notfallmedizinern, Internisten, Chirurgen und Neurologen sowie speziell ausgebildete Pflegemitarbeiter und medizinische Fachangestellte zur Verfügung. Sollten darüber hinaus zusätzliche Fachkenntnisse erforderlich sein, werden entsprechende Experten aus dem Klinikum Fürth oder weitere Partner (z.B. STENO Netzwerk, Traumanetzwerk) hinzugezogen. Eine optimale Versorgung ist so rund um die Uhr gewährleistet.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Harald Dormann

Telefon: 0911 - 7580 - 2810
Telefax: 0911 - 7580 - 2812
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
220
Bluthochdruck
188
Magenentzündung (Gastritis)
162
Darminfektion
114
Lungenentzündung
106
Herzrhythmusstörungen
98
Gallenblasensteine
60
Herzinfarkt
52
Schwindel
52
Inkontinenz
42
Herzschwäche
36
Chronische Atemwegserkrankung
28
Chronische Mandelentzündung
20
Epilepsie Krampfleiden
18
Erkrankung Nerven / Muskeln
12
Fraktur Hals(wirbelsäule)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Intensivmedizin
Native Sonographie
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Notfallmedizin
Stroke Unit
Traumatologie
Arzneimitteltherapiesicherheit
Beatmungstherapie (Invasive und Nicht-invasive Beatmungsverfahren)
Delirtherapie (z.B. im Rahmen akuter Rauschzustände)
Notfallsonographie (FAST, FATE)
Spezielle Pharmakotherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Obstipation
146
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
110
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
101
Volumenmangel
83
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet
77
Sonstige Obturation des Darmes
61
Synkope und Kollaps
51
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
46
Sonstige akute Gastritis
46
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
39
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation
39
Einfache endotracheale Intubation
22
Intravenöse Anästhesie
17
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Desynchronisiert (Defibrillation)
9
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
8
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
7
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle
6
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
5
Endoskopische Operationen an den Gallengängen: Steinentfernung: Mit Körbchen
5
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
5
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.074
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
31
Krankenpflegehelfer
6

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie


Herzlich Willkommen auf den Seiten der Anästhesiologie. Hier werden Patienten bei ambulanten und stationären Eingriffen mit modernster technischer Ausstattung versorgt. Die behandelnden Ärzte betreuen die Patienten nicht nur während des Eingriffs, sondern auch in den ersten Tagen danach. Auf der operativen Intensivstation mit 15 Betten setzt die Anästhesiologie alle gängigen Überwachungs- und Behandlungstechniken der Intensivmedizin ein. In der Schmerztagesklinik erhalten Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen Hilfe.


Chefarzt der Abteilung



Herr Dr. med, Günter Glässel

Telefon: 0911 - 7580 - 1281


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Palliativmedizin
Beatmungstherapie (Invasive und Nicht-invasive Beatmungsverfahren)
Durchführung von Narkosen
Narkoseverfahren bei Augenoperationen
Narkoseverfahren Thoraxchirurgie
Operative Intensivmedizin
Spezielle Schmerztherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.247
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
755
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
460
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
440
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
354
Komplexe Akutschmerzbehandlung
317
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut: Maschinelle Autotransfusion (Cell-Saver) ohne Bestrahlung
254
Intravenöse Anästhesie
153
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
148
Einfache endotracheale Intubation
127
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
38
Fachärzte (ohne Belegärzte)
20
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
45
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
9
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
3.140
Chemotherapie
680
Lungenentzündung
650
Alkoholsucht
638
Darminfektion
596
Operation am Darm (bei Polypen)
480
Herzschwäche
416
Gallenblasensteine
404
Magenentzündung (Gastritis)
394
Zuckerkrankheit
352
Lungenkrebs
310
Leberkrebs
262
Operation Magengeschwür
250
Bauchspeicheldrüsenentzündung
244
Nierenversagen/Nierenschwäche
240
Magenspiegelung
214
Chronische Atemwegserkrankung
174
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
174
Inkontinenz
168
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
164
Bluthochdruck
164
Magengeschwür
156
Darmerkrankung Polypen
156
Bauchspeicheldrüsenkrebs
148
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
132
Tumor des Lymphsystem
126
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
92
Magenkrebs
80
Brustkrebs
76
Schwindel
66
Herzrhythmusstörungen
58
Blutkrebs, Lymphknotenkrebs
48
Prostatakrebs
46
Speiseröhrenkrebs
44
Eierstockkrebs
34
Leberentzündung
34
Nierentumor, Nierenkrebs
32
Hämorrhoiden
26
Nierenentzündung, allgemein
24
Hodgkin-Krankheit
22
Magenkrebsoperation
20
Schlaganfall
20
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
18
Operation an der Leber (bei Krebs)
16
Gürtelrose
12
Sucht, Heroin
12
Fraktur Wirbelsäule
12
Zwerchfellbruch
12
Gicht
10
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
10
Erkrankung der Nebenniere
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Intensivmedizin
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Diabetes-Kompetenzzentrum
Diagnostik und Therapie der Alkoholkrankheit inklusive Alkoholentzugstherapie
Ernährungsmedizin
Gastroenterologische Funktionsdiagnostik
Interdisziplinäres Darmkrebszentrum (DKG)
Labormedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Volumenmangel
132
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
120
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet
114
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
112
Rechtsherzinsuffizienz
108
Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet
105
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
100
Linksherzinsuffizienz
99
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
99
Alkoholische Leberzirrhose
92
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
2.262
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
975
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
893
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
691
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
479
Diagnostische Proktoskopie
441
Endoskopische Biopsie an respiratorischen Organen: Stufenbiopsie
404
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
344
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
336
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
331
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
5.774
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
26
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
96
Krankenpflegehelfer
34