Klinikum Hanau GmbH

Kontakt

Leimenstraße 20, 63450 Hanau

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 3,00 EUR pro Stunde
Maximal 32,50 EUR pro Tag

Das Parken bis 30 Min. ist kostenfrei. Berechnet wird in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr. Die Parkplätze im Klinikgelände sind für Kurzparker vorgesehen. Ein Sondertarif kann beantragt werden. In unmittelbarer Nähe zum Klinikum sind ausreichend Parkplätze (Parkhäuser) vorhanden.

Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Klinikum Hanau GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für internistische Onkologie, Hämatologie und klinische Immunologie - zertifiziertes Brustzentrum (DKG/DGS sowie DIN EN ISO 9001:2008), zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum und zertifiziertes Darmzentrum (DKG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr PD Dr. med. Martin Burk

Telefon: 06181 - 296 - 4343
Telefax: 06181 - 296 - 4309
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
583
Lungenkrebs
343
Blutkrebs, Lymphknotenkrebs
76
Bauchspeicheldrüsenkrebs
53
Magenkrebs
53
Lungenentzündung
45
Tumor des Lymphsystem
33
Leberkrebs
32
Speiseröhrenkrebs
28
Prostatakrebs
24
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
21
Herzschwäche
21
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
15
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endosonographie
Hochvoltstrahlentherapie
Intensivmedizin
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Native Sonographie
Notfallmedizin
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Psychoonkologie
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Transfusionsmedizin
Diagnostik und Therapie von Hämoblastosen
Diagnostik und Therapie von soliden Tumoren
Feinnadelbiopsie
Hämatologische Zytologie
HIPEC Therapie
Histo-Pathologie und Zytologie
Immuntherapie
kurative Chemotherapie/ palliative Chemotherapie/ aplasiogene Chemotherapie
Radiofrequenzablation (RFA) bei Leber- und Lungentumoren. Mikrowellenablation (MWA) insbesondere bei Lebertumoren.
Radiologische Leistungen
regionäre Chemotherapie
Tumorzentrum
Videomikroskop im Bereich Hämologie
Zertifiziertes Brust- und Gynäkologisches Krebszentrum (DGS, DKG und DIN EN ISO 9001:2008)
Zertifiziertes Darmzentrum (DKG und DIN EN ISO 9001:2008)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Hauptbronchus
143
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
121
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
44
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
35
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
35
Bösartige Neubildung: Kardia
34
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
27
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
25
Bösartige Neubildung der Prostata
24
Akute myeloblastische Leukämie [AML]
20
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
223
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
175
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
88
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 1 Tag: 3 Medikamente
83
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 3 Tage: 2 Medikamente
79
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
45
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
38
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
33
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
31
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
28
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
21
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie und internistische Intensivmedizin - zertifiziertes Gefäßzentrum (DGA/DGG/DRG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Priv. Doz. Dr. med. Christof Weinbrenner

Telefon: 06181 - 296 - 4110
Telefax: 06181 - 296 - 4111
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
2.088
Herzschwäche
903
Lungenentzündung
627
Herzinfarkt
426
Herzrhythmusstörungen
425
Bluthochdruck
399
Verengung der Herzkranzgefäße
299
Implantation eines Herzschrittmachers
292
Chronische Atemwegserkrankung
281
Nierenversagen/Nierenschwäche
161
Inkontinenz
112
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
83
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
53
Durchblutungsstörungen der Beine
50
Herzklappenerkrankungen
38
Chronische Beinwunden (Ulcus)
35
Lungenkrebs
35
Geschwür Fuß / Bein
35
Operation bei Hauterkrankungen
34
Operation am Darm (bei Polypen)
26
Schwindel
23
Erkrankung der Hirngefäße
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyse
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Elektrophysiologie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Intensivmedizin
Interventionelle Radiologie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Notfallmedizin
Phlebographie
Schmerztherapie
Schrittmachereingriffe
Shuntzentrum
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Transfusionsmedizin
24-Stunden Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) Bereitschaftsdienst
Herzkatheterlabor
Interdiziplinäres Gefäßzentrum RheinMain. Zertifiziert nach DGG,DRG,DGA und DIN EN ISO 9001:2008.
Interdiziplinäres Wundzentrum
Interventionelle Kardiologie (DGK)
Kardio-CT
Lungenzentrum - in Zusammenarbeit mit dem UniversitätsKlinikum Heidelberg
PACS
Pneumologisch-Thoraxchirurgisches Zentrum
Prästationäre Vorbereitung zur Linksherzkatheteruntersuchung
Radiologische Leistungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rechtsherzinsuffizienz
440
Atherosklerotische Herzkrankheit
285
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
236
Linksherzinsuffizienz
231
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
181
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
180
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet
159
Instabile Angina pectoris
152
Vorhofflimmern, paroxysmal
146
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
113
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.529
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
1.148
Ganzkörperplethysmographie
836
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
728
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Everolimus-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit sonstigem Polymer
669
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
582
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
509
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
471
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
427
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
423
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
32
Fachärzte (ohne Belegärzte)
14
Pflegepersonal
Altenpfleger
4
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
3

Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Infektiologie - zertifiziertes Darmzentrum (DKG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Priv. Doz. Dr. med. Axel Eickhoff

Telefon: 06181 - 296 - 4210
Telefax: 06181 - 296 - 4211
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
1.381
Operation am Darm (bei Polypen)
385
Darminfektion
363
Zuckerkrankheit
227
Alkoholsucht
178
Gallenblasensteine
164
Bauchspeicheldrüsenentzündung
163
Darmerkrankung Polypen
159
Operation Magengeschwür
139
Magenentzündung (Gastritis)
122
Magenspiegelung
97
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
83
Magengeschwür
72
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
63
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
57
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
55
Leberkrebs
55
Inkontinenz
54
Lungenentzündung
48
Bauchspeicheldrüsenkrebs
38
Nierenversagen/Nierenschwäche
33
Darmerkrankung, allgemein
33
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
31
Speiseröhrenkrebs
29
Lungenkrebs
26
Magenkrebs
24
Schwindsucht /Tuberkulose
18
Hämorrhoiden
17
Leberentzündung
17
Zenker Divertikel
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Duplexsonographie
Endoskopie
Endosonographie
Intensivmedizin
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Schmerztherapie
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
24h-Endoskopiebereitschaft
3D-ERCP
Cholangioskopie
Diabeteszentrum
Diagnostik und Therapie von Tuberkulose
Diagnostische und interventionelle Radiologie
Endoskope für spezielle Indikationen
Endoskopisch-retrograde Cholangio-pankreatographie
Endoskopische Gallenwegsdarstellung mit 3D- Technik -Flachdetektor-Angiographiesystem-
Gastroenterologische Funktionsdiagnostik
HD-Videoendoskope einschließlich virtueller (i-Scan) und endoluminaler Färbetechniken.
Histopathologie und Zytologie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Interdisziplinäres Wundzentrum
Kapselendoskopie des Dünn- und Dickdarms
Kapselendoskopie des Dünn- und Dickdarms (2015: 50 Leistungen)
Koloskopie
Minimal-invasive, "sanfte" Koloskopie.
Ösophago-Gastro-Duodenoskopie
Ösophago-Gastro-Duodenoskopie
Pankreaszentrum
Pankreaszentrum
PDT/RFA
Perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC) / -drainage (PTCD)
Sonographisch gesteuerte lokalablative Verfahren
Sonographische Diagnostik: Im Jahr 2015 wurden 4.434 Sonographien, >500 Kontrastmittel-Sonographien und >750 Endosonographische Punktionen durchgeführt.
Sprechstunde Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
TIPPS
Zentrum für minimalinvasive Chirurgie
Zertifiziertes Darmzentrum Hanau (DKG und DIN EN ISO 9001:2008)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
262
Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet
87
Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen
82
Obstipation
76
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
73
Schmerzen im Bereich des Oberbauches
72
Alkoholische Leberzirrhose
67
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
66
Sonstige akute Gastritis
59
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen
59
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
2.226
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
767
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
760
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
356
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
329
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
253
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
190
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
188
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallenwege
180
Endoskopische Operationen an den Gallengängen: Inzision der Papille (Papillotomie)
173
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
36
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
1

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Perinatalzentrum Level I



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Winfried Krill

Telefon: 06181 - 296 - 5000
Telefax: 06181 - 296 - 5100
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
542
Chronische Mandelentzündung
238
Lungenentzündung
147
Polypen
145
Zuckerkrankheit
119
Kopfschmerz
72
Alkoholsucht
71
Schwindel
58
Epilepsie Krampfleiden
49
Nierenentzündung, allgemein
42
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
31
Asthma bronchiale
26
Nasennebenhöhlenentzündung
26
Magenentzündung (Gastritis)
20
Migräne
17
Fraktur Becken
12
Chronische Mittelohrenzündung
12
Gesichtsnervenlähmung
10
Harntrakt Fehlbildung
10
Fraktur Schädel
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Kinderchirurgie
Kindertraumatologie
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Histo-Pathologie und Zytologie
Mutter-Kind-Zentrum
Neuropädiatrisches Zentrum
Pädiatrische Neurochirurgie
Perinatalzentrum Level I- höchste Versorgungsstufe.
Radiologische Leistungen
Spezialsprechstunde Diabetes mellitus
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
421
Gehirnerschütterung
286
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
243
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet
189
Obstipation
177
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet
172
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen
148
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht
138
Enteritis durch Rotaviren
76
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
75
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
715
Darmspülung
361
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
303
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
199
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
155
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
131
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
112
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
100
(Analgo-)Sedierung
98
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)
73
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
52
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie - zertifiziertes Darmzentrum (DKG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Prof. Dr. med. Peter Langer

Telefon: 06181 - 296 - 2810
Telefax: 06181 - 296 - 4460
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Gallenblasensteine
336
Entfernung Gallenblase
329
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
323
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
252
Operation an der Schilddrüse
250
Darmkrebs
245
Schilddrüsenoperation
240
Operation am Darm
232
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
193
Leistenbruchoperation
140
Harnleiter- und Nierensteine
94
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
77
Wundversorgung bei chronischen Wunden
55
Schilddrüsenkrebs
53
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
51
Lungenkrebs
51
Operation Magengeschwür
44
Laparoskopische Operation Leistenbruch
39
Darmerkrankung Polypen
34
Magenkrebs
33
Operation am Darm (bei Polypen)
32
Leberkrebs
32
Operation am Anus
31
Hämorrhoiden
30
Magenkrebsoperation
28
Operation an der Leber (bei Krebs)
25
Operation an der Bauchspeicheldrüse
23
Bauchspeicheldrüsenkrebs
20
Gallenblasenentzündung
20
Hauttumor (gutartig/bösartig)
20
Bauchspeicheldrüsenentzündung
13
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
10
Speiseröhrenkrebs
8
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Endokrine Chirurgie
Endosonographie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kinderchirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Portimplantation
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Chirurgie des Analkanals und des Darmausganges (Proktologie)
Klinikum Hanau ist anerkanntes Tumorzentrum
Pankreaszentrum: Im Jahr 2015 wurden 23 Pankreasresektionen durchgeführt.
Radiologische Leistungen
Schilddrüsenzentrum
Stomasprechstunde
Überregionales Lungenzentrum (Thoraxklinik der Universitätsklinik Heidelberg und Klinikum Hanau)
Zertifiziertes Darmzentrum nach der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und DIN EN ISO 9001:2008
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gallenblasenstein ohne Cholezystitis
98
Nichttoxische mehrknotige Struma
87
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis
86
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
75
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
72
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
69
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
53
Ureterstein
48
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
44
Bösartige Neubildung des Rektums
43
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Andere Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüsen: Monitoring des N. recurrens im Rahmen einer anderen Operation
233
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
231
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
192
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
167
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
137
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
136
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
133
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Relaparotomie
128
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
128
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Bauchregion
120
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
44
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
4
Pflegehelfer
1

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie - zertifiziertes Traumazentrum (DGU)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Seit 01.02.2016 - Herr Prof. Dr. med. Mark Lehnert

Telefon: 06181 - 296 - 5051
Telefax: 06181 - 296 - 5052
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Priv. Doz. Dr. med. Christian Eberhardt

Telefon: 06181 - 296 - 5051
Telefax: 06181 - 296 - 5052
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
880
Bandscheibenvorfall
663
Bandscheibenbeschwerden
663
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
209
Fraktur Wirbelsäule
152
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
111
Knochenbruch (Fraktur)
103
Fraktur Becken
86
Arthrose des Kniegelenkes
85
Arthrose des Hüftgelenkes
84
Operation bei Hauterkrankungen
66
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
57
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
57
Operationen an der Hand
51
Deformierung von Fingern und Zehen
40
Schädelbasisbruch
37
Kieferbruch
37
Durchblutungsstörungen der Beine
37
Fraktur Schädel
37
Knochenschwund
35
Wirbelsäulenbruch Operation
35
Zahnoperation
35
Operationen am Fuß
27
Operation an Nerven
23
Operation am Mund (bei Krebs)
17
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
15
Operation bei Kieferbruch
12
Hämorrhoiden
10
Fraktur Hals(wirbelsäule)
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgische Intensivmedizin
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Kinderorthopädie
Kindertraumatologie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
24-Stunden Notarztdienst
Behandlung von Arbeitsunfällen
Computergestützte Schmerztherapie zur milimetergenauen Schmerzbehandlung.
Endoprothesenzentrum
Gelenkzentrum
Histo-Pathologie und Zytologie
Minimalinvasive Gelenkchirurgie
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Neurochirurgisch- computertomographisch gesteuerten Schmerztherapie
Polytraumazentrum
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Radiologische Leistungen
Wirbelsäulenzentrum
Zertifiziertes Traumazentrum (DGU) im Traumanetzwerk Hessen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
233
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet
224
Gehirnerschütterung
174
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
168
Pertrochantäre Fraktur
104
Schenkelhalsfraktur
101
Distale Fraktur des Radius
92
Sonstige primäre Koxarthrose
82
Sonstige primäre Gonarthrose
81
Spinal(kanal)stenose
57
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
470
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
281
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
271
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
259
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: LWS, dorsal: 1 Segment
245
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
226
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Hemilaminektomie LWS: 1 Segment
205
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
170
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
151
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
126
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Altenpfleger
4
Gesundheits Krankenpfleger
39
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
4
Operationstechnische Assistenz
3
Pflegehelfer
3

Klinik für Gefäßchirurgie, vasculäre und endovasculäre Chirurgie - zertifiziertes Gefäßzentrum (DGG/DRG/DGA sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Thomas Dahm

Telefon: 06181 - 296 - 2310
Telefax: 06181 - 296 - 2312
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
909
Durchblutungsstörungen der Beine
581
Chronische Beinwunden (Ulcus)
533
Geschwür Fuß / Bein
533
Operationen einer Halsschlagaderverengung
521
Gefäßoperation an den Beinen
188
Krampfaderoperation
159
Halsschlagaderverengung
94
Zuckerkrankheit
55
Erkrankung der Hirngefäße
30
Schlaganfall
20
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Arteriographie
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Duplexsonographie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Phlebographie
Spezialsprechstunde
Aortendissektionen Typ Stanford B
CO2-Angiographie
Durchblutungsstörungen der Extremitäten (diabetisches Fußsyndrom, Schaufensterkrankheit)
Fußzentrum/ Diabetisches Fußsyndrom
Gefäßfehlbildungen (AV-Malformationen)
Gefäßzentrum RheinMain (Zertifiziert nach DGG, DGA, DRG und DIN ISO 9001:2008)
Histo-Pathologie und Zytologie
Interventionelle Verfahren in Kooperation mit dem Institut für Radiologie
Laufbandergometrie
Minimal-invasive endovaskuläre Chirurgie
Nierenarterien zur Vermeidung der Dialyse
Prophylaxe und Therapie des Schlaganfalles aufgrund Verengung der Halsschlagader
Radiologische Leistungen
Wundzentrum
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien
520
Verschluss und Stenose der A. carotis
92
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
46
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
41
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
35
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen
27
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
25
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
23
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
19
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
444
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
299
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Modellier- oder Doppellumenballons: 2 oder mehr Modellierballons
238
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Unterschenkel
202
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Modellier- oder Doppellumenballons: 1 Modellierballon
182
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
108
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
96
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Ein medikamentenfreisetzender Ballon an anderen Gefäßen
81
Endarteriektomie: A. carotis communis mit Sinus caroticus
76
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der Beschichtung von Stents: Bioaktive Oberfläche bei gecoverten Stents
74
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
21
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
1

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - zertifiziertes Brustzentrum (DKG/DGS sowie DIN EN ISO 9001:2008), zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum (DKG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Priv. Doz. Dr. med. Thomas Müller

Telefon: 06181 - 296 - 2510
Telefax: 06181 - 296 - 2540
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Brustkrebs
375
Operation an der Gebärmutter
287
Operation am Eierstock
204
Gebärmutterentfernung
163
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
162
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
156
Gebärmuttertumor (gutartig)
101
Chemotherapie
92
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
70
Eierstockkrebs
58
Gebärmutterkrebs
48
Gebärmutterschleimhautwucherung
39
Operation bei Inkontinenz
31
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
30
Brustoperation, plastisch
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Hochvoltstrahlentherapie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Pränataldiagnostik und -therapie
Psychoonkologie
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Urogynäkologie
Behandlung bei früher Frühgeburt
Behandlung bei Schwangerschaftsdiabetes
Breast-Nurse im Brustzentrum
Elternschule
Gynäkologische Ambulanz mit gynäkologischer Studienzentrale.
Gynäkologisches Krebszentrum
Histo-Pathologie und Zytologie
Interdisziplinäre onkologische Therapieeinheit
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kontinenzzentrum
Laparoskopische suprazervikale Hysterektomie (LASH)
Laparoskopische totale Hysterektomie (LATH)
Neugeborenenscreening, Neugeborenenhörsceening
Perinatalzentrum Level I
Radiologische Leistungen
Zertifiziertes Brust- und Gynäkologisches Krebszentrum. Koordinierende Klinik für den Main-Kinzig-Kreis; Koordinationsklinik beim Disease-Management- Programm (DMP) "Brustkrebs" Main-Kinzig-Kreis.
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
118
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
109
Bösartige Neubildung des Ovars
58
Gutartige Neubildung des Ovars
51
Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet
47
Bösartige Neubildung: Endometrium
46
Zyste des Corpus luteum
45
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
43
Intramurales Leiomyom des Uterus
43
Akute Salpingitis und Oophoritis
37
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
105
Sondenmessung im Rahmen der SLNE (Sentinel Lymphnode Extirpation)
101
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße: Axillär: Mit Radionuklid- und Farbmarkierung, kombiniert (Sentinel-Lymphonodektomie)
96
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
84
Partielle (brusterhaltende) Exzision der Mamma und Destruktion von Mammagewebe: Partielle Resektion: Defektdeckung durch Mobilisation und Adaptation von bis zu 25% des Brustgewebes (bis zu 1 Quadranten)
82
Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovarektomie: Vaginal
72
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Endoskopisch (laparoskopisch)
71
Plastische Rekonstruktion des kleinen Beckens und des Douglasraumes: Douglasplastik
64
Salpingoovariektomie: Salpingoovarektomie (ohne weitere Maßnahmen): Endoskopisch (laparoskopisch)
59
Vaginale Kolporrhaphie und Beckenbodenplastik: Vorderwandplastik (bei (Urethro-)Zystozele): Ohne alloplastisches Material
58
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
23
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
0
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
0

Geburtshilfe / Eltern-Kind-Zentrum / Perinatalzentrum Level I



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Priv. Doz. Dr. med. Thomas Müller

Telefon: 06181 - 296 - 2510
Telefax: 06181 - 296 - 2540
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
1.481
Risikoschwangerschaft
970
Schwangerschaftskomplikationen
122
Fehlgeburt
37
Ausschabung bei Fehlgeburt
37
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Geburtshilfliche Operationen
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Pränataldiagnostik und -therapie
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Behandlung bei frühen Frühgeburten
Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes
Bonding
Eltern-Kind-Station/ Roomin-In/ Einbettzimmer/Familienzimmer auf Wunsch/ Frühstücksbuffett /Stillzimmer und professionelle Stillanleitung/Gutschein für ein kostenloses Babyfoto u. a.
Eltern-Kind-Zentrum
Elternschule
Hebammensprechstunde
Histo-Pathologie und Zytologie
Informationsabende für werdende Eltern.
Kreißsaal
Lasertherapie
Perinatalzentrum Level I -höchste Versorgungsstufe-
Sprechstunde für invasive Pränataldiagnostik
Sprechstunde für Risikoschwangere
Sprechstunde für Ultraschalldiagnostik
Storchenparkplatz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
863
Spontangeburt eines Einlings
601
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
120
Betreuung der Mutter bei Zervixinsuffizienz
118
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung
80
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind
78
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
77
Betreuung der Mutter wegen sonstiger näher bezeichneter Komplikationen beim Feten
58
Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren
47
Geburtshindernis durch Beckenendlage
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
1.024
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.019
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
942
Patientenschulung: Basisschulung
319
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
249
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
234
Klassische Sectio caesarea: Sekundär
230
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
221
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
221
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Vagina
213
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
9
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
6
Hebammen
14
Operationstechnische Assistenz
1

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenerkrankungen



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herren Dres. med. Detlef Oldenburg, Predrag Simic, Torsten Kuhn

Telefon: 06181 - 24727
Telefax: 06181 - 256509
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
1.195
Schwindel
517
Erkrankung der oberen Atemwege
424
Operation an den Rachenmandeln
368
Chronische Mandelentzündung
330
Polypen
307
Nasennebenhöhlenentzündung
225
Operation an den Nasennebenhöhlen
175
Operation am Mittelohr
175
Schwerhörigkeit
150
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
127
Polypenoperation
88
Gürtelrose
13
Operation am Mund (bei Krebs)
12
Schlafstörungen
10
Kieferbruch
10
Schädelbasisbruch
10
Fraktur Schädel
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Laserchirurgie
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Akupunktur
Ästhetische Chirurgie: Augen, Nase, Gesicht und Ohren
Histo-Pathologie und Zytologie
Notfallsprechstunde
Polysomnographie
Radiofrequenzablation
Radiologische Leistungen
Schmerztherapie
Sprechstunde für Patienten mit Schnarchproblemen
Ultraschalluntersuchung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Tonsillitis
291
Neuropathia vestibularis
245
Sonstige Polypen der Nasennebenhöhlen
216
Nasenseptumdeviation
159
Idiopathischer Hörsturz
133
Peritonsillarabszess
58
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert
52
Hypertrophie der Nasenmuscheln
44
Akute Mastoiditis
35
Epistaxis
32
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
648
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
456
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
425
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
424
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik)
331
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Mit Dissektionstechnik
292
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation)
173
Therapeutische Spülung (Lavage) des Ohres: Mittelohr
146
Tonsillektomie mit Adenotomie: Mit Dissektionstechnik
96
Parazentese [Myringotomie]: Mit Einlegen einer Paukendrainage
84
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
2

Klinik für Neurologie - zertifizierte Stroke-Unit (DSG)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Sven Thonke

Telefon: 06181 - 296 - 6310
Telefax: 06181 - 296 - 6320
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
582
Schwindel
412
Schüttellähmung
236
Epilepsie Krampfleiden
219
Bandscheibenbeschwerden
119
Bandscheibenvorfall
119
Multiple Sklerose
111
Migräne
90
Gesichtsnervenlähmung
61
Kopfschmerz
61
Polyneuropathie
46
Erkrankung der Hirngefäße
39
Alzheimer Krankheit
35
Erkrankung Nerven / Muskeln
26
Gürtelrose
22
Demenz
20
Hirntumor
18
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
15
Bewegungsstörung
15
Myasthenia gravis
15
Hirnentzündung
13
Fraktur Wirbelsäule
12
Schielen
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Notfallmedizin
Physikalische Therapie
Schwindeldiagnostik/-therapie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Betreuung von Patienten mit einem idiopathischen Parkinson-Syndrom zur Pumpentherapie mit Duodopa®-Gel.
Diagnostik und Therapie von Schwindelerkrankungen
Gefäßzentrum RheinMain (Zertifiziert nach DGG, DRG,DGA und DIN ISO 9001:2008)
Histo-Pathologie und Zytologie
Neurovaskuläres Zentrum/Schlaganfallzentrum
Physiotherapie LSVT-BIG
Radiologische Leistungen
Regelmäßiger Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Spezielle Leistungsangebote für neurologisch erkrankte Patienten.
Stimm- und Sprachtherapie
Überregionales Zentrum für die ambulante und stationäre Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen, insbesondere Patienten mit idiopathischem Parkinson-Syndrom oder Dystonien.
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
329
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
194
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)
191
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
185
Neuropathia vestibularis
120
Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik
109
Hypästhesie der Haut
77
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
75
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri]
71
Spannungskopfschmerz
69
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
1.566
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
906
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
831
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
602
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
512
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
464
Neurographie
422
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
377
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
365
Elektromyographie (EMG)
292
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
21
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Altenpfleger
3
Gesundheits Krankenpfleger
43
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie - zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr PD Dr. med. Dipl.-Phys. Thomas Schillen

Telefon: 06181 - 296 - 8010
Telefax: 06181 - 296 - 8690
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
431
Schizophrenie
300
Depression
239
Sucht, Heroin
22
Cannabissucht
21
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Notfallambulanz (24h)
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Psychoonkologie
Spezialsprechstunde
Aggressionsmanagement
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Betriebliche Suchtberatung für die Eigenbetriebe der Stadt Hanau und das Klinikum Hanau.
Modellprojekt OVP-"Optimierte Versorgung psychisch Kranker".
Präventive Leitungsangebote und Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
Therapiehund
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Paranoide Schizophrenie
289
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
170
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
117
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
85
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
81
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
63
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
48
Akute Belastungsreaktion
45
Anpassungsstörungen
35
Delir bei Demenz
24
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.741
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.675
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
1.138
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.101
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen ohne Therapieeinheiten pro Woche
923
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
762
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
607
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S1 (Regelbehandlung)
471
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
380
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A6 (Tagesklinische Behandlung)
301
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
26
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Altenpfleger
7
Gesundheits Krankenpfleger
65
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
5

Klinik für Nuklearmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Michael Zimny, Dr. med. Dr. rer. nat. Herbert Garth, Dr. med. Lutz-Hendrik Holle, Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Rink, Sabine Braun, Dr. med. Peter Acker

Telefon: 06181 - 92211
Telefax: 06181 - 92211 - 10
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenkrebs
215
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
147
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Spezialsprechstunde
Gelenktherapie bei Rheumatischen Erkrankungen mittels Radiosynoviorthese
Hauptbehandlungspartner im zertifizierten Brustzentrum Klinikum Hanau (DKG/DGS sowie DIN ISO 9001:2008)
Nuklearmedizinische Therapiestation
Radiojodtherapie gutartiger Schilddrüsenerkrankungen
Schilddrüsenzentrum
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
215
Hyperthyreose mit diffuser Struma
55
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
49
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
20
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie bis 1,2 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
126
Szintigraphie des Lymphsystems: Planare Lymphszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik
101
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie über 1,2 bis unter 5 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
98
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Ganzkörper-Szintigraphie mit Radiojod: Mit Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
90
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Ein-Phasen-Szintigraphie
52
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
15
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie mit 5 und mehr GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
10
Szintigraphie der Nieren: Dynamisch
6
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
5
Szintigraphie der Nieren: Statisch
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4

Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie - zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008. Zertifiziertes Brust- und Gynäkologisches Krebszentrum (DKG/DGS sowie DIN EN ISO 9001:2008) und zertfiziertes Darmzentrum (DKG sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Prof. Dr. med. Dietmar Zierhut

Telefon: 06181 - 296 - 4610
Telefax: 06181 - 296 - 4611
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
1.449
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Hochvoltstrahlentherapie
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Oberflächenstrahlentherapie
2 Linearbeschleuniger
Abteilung für Radionkologie und Strahlentherapie
KV-Ermächtigung
Präoperative Ossifikationsprophylaxe Postoperative Keloidprophylaxe
Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008 seit 2008.
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
1.044
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
1.026
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, einfach
640
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, mittlerer Schwierigkeitsgrad
386
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
173
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
169
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
87
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern
70
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
34
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, bis zu 2 Bestrahlungsfelder: Mit bildgestützter Einstellung
28
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4

Klinik für Dermatologie und Allergologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Prof. Dr. med. Hans Michael Ockenfels

Telefon: 06181 - 296 - 5240
Telefax: 06181 - 923 - 3344
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Wundversorgung bei chronischen Wunden
769
Hauttumor (gutartig/bösartig)
494
Operation bei Hauterkrankungen
237
Schuppenflechte
148
Neurodermitis
94
Gürtelrose
69
Chronische Beinwunden (Ulcus)
28
Geschwür Fuß / Bein
28
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Andrologie
Ästhetische Dermatologie
Dermatochirurgie
Dermatohistologie
Dermatologische Lichttherapie
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Spezialsprechstunde
Wundheilungsstörungen
Confokale Lasermikroskopie zur Schnittfreien Diagnostik
Dermatologische Lasertherapie im Dermatologischen Lasertherapiezentrum
Diagnostik und Therapie von After- und Mastdarmerkrankungen
Histo-Pathologie und Zytologie
Klinische und laborchemische Untersuchungen im angegliederten immunologisch-allergologischen Labor
Nd:Yag-Laser (Pinpoint)
Phase 3 Studien für die pharmazeutische Industrie (Biologika)
Radiologische Leistungen
Venen- und Krampfaderleiden
Zertifiziertes Gefäßzentrum Rhein-Main
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
227
Psoriasis vulgaris
132
Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem
79
Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung
56
Prurigo nodularis
41
Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses
39
Carcinoma in situ: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
35
Zoster ohne Komplikation
34
Erysipel [Wundrose]
33
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Ohres und des äußeren Gehörganges
31
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
632
Lichttherapie: Lichttherapie UVA 1
352
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
261
Temporäre Weichteildeckung: Durch alloplastisches Material, großflächig: Sonstige Teile Kopf
254
Lichttherapie: Photochemotherapie (PUVA)
226
Temporäre Weichteildeckung: Durch alloplastisches Material, kleinflächig: Sonstige Teile Kopf
221
Multimodale dermatologische Komplexbehandlung: Ganzkörper-Dermatotherapie (mindestens 2 x tägl.), Balneotherapie und/oder Lichttherapie
196
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Nase: Exzision an der äußeren Nase, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
142
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Dehnungsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf
99
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Verschiebe-Rotationsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf
97
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
9
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie - zertifizierte interdisziplinäre operative Intensiveinheit (DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr PD Dr. med. Marco Gruß

Telefon: 06181 - 296 - 4380
Telefax: 06181 - 296 - 6120
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Notfallmedizin
Schmerztherapie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Ambulante palliative Schmerztherapie
Anästhesiologische Intensivmedizin und Aufwachraum
Anlage von zentralen Venenkathetern
Diagnostik und Therapie bei akutem Lungenversagen
Diagnostik und Therapie bei akutem Nierenversagen
Diagnostik und Therapie bei Multiorgandysfunktion und -versagen
Diagnostik und Therapie bei Sepsis
Ethikkomitee
Geburtshilfliche Regionalanästhesien
Narkosen und örtliche Betäubungsverfahren
Notarztdienst 24h
Prämedikationssprechstunde
Schockraummanagement
Spezielle Anästhesie-Techniken
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
624
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
505
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
373
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
325
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
299
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
195
Einfache endotracheale Intubation
192
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
85
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des Pulmonalarteriendruckes
73
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
61
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
29
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13

Zentrale Notaufnahme (ZNA) - zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie nach DGINA Zert 2.0



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr PD Dr. med. Marco Gruß

Telefon: 06181 - 296 - 4380
Telefax: 06181 - 296 - 6120
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Seit 01.01.2016 - Herr Dr. med. Forian Unbehaun

Telefon: 06181 - 296 - 4380
Telefax: 06181 - 296 - 6120
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Behandlung von Schwerunfallverletzten und polytraumatisierten Patienten.
Berufsgenossenschaftliche Unfallbehandlung
Diagnostik und Therapie bei akuten Erkrankungen der Aorta (Aortenaneurisma) und Arterien.
Diagnostik und Therapie bei psychischen Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie bei starken Schmerzen am Bewegungsapparat (Wirbelsäule) und Kopf.
Interdisziplinäres und multiprofessionelles Ärzteteam in der ZNA.
Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF)
Schockraum und interdisziplinäres Notfallteam.
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Institut für Laboratoriumsmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Dr. rer. nat. R. J. Klosson

Telefon: 06181 - 296 - 4820
Telefax: 06181 - 296 - 4810
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Transfusionsmedizin
Bakteriologische Untersuchungen
Blutdepot
Blutgruppenserologische Untersuchungen
Geräte zur Durchführung von molekularbiologischen Untersuchungen (PCR)
Geräte zur Identifizierung und Resistenzbestimmung von Krankheitserregern
Gerinnungsambulanz
Immunologische Untersuchungen
Infektionsserologische Untersuchungen
Klinisch-Chemische Diagnostik
Mikrobiologische Diagnostik
Notfalllabor 24 Stunden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4

Institut für Radiologie - zertifiziertes Gefäßzentrum (DGG/DRG/DGA sowie DIN EN ISO 9001:2008)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Prof. Dr. med. Christopher Bangard

Telefon: 06181 - 296 - 2900
Telefax: 06181 - 296 - 4960
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
75
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kinderradiologie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Tumorembolisation
PACS
Spezialsprechstunde für BG- Leistungen
Zertifiziertes Brustzentrum Hanau (DKG, DGS und DIN EN ISO 9001:2008)
Zertifiziertes Darmzentrum Hanau (DKG und DIN EN ISO 9001:2008)
Zertifiziertes GefäßzentrumRheinMain (DGG,DRG,DGA und DIN EN ISO 9001:2008)
Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum (DKG und DIN EN ISO 9001:2008)
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
4.276
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
2.974
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
1.740
Native Computertomographie des Thorax
1.517
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
1.506
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
1.416
Native Computertomographie des Abdomens
1.402
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
805
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
739
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
550
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8






Details