Klinikum Herford
Premium Eintrag

Als eine der wichtigsten Gesundheitseinrichtungen in Ostwestfalen-Lippe und größter Arbeitgeber in Herford möchten wir unser Klinikum in die Region und das Leben der Menschen eingebunden sehen - für Kranke wie für Gesunde.

Im Klinikum Herford stehen alle wichtigen medizintechnischen Geräte für Diagnostik und Therapie zur Verfügung. Zum Teil verfügen wir über die weltweit modernsten und leistungsfähigsten Großgeräte.

Im Klinikum Herford arbeiten viele unserer Mitarbeiter stetig an der Sicherung und Verbesserung der Qualität, Speziell ausgebildete hygienebeauftragte Ärztinnen und Ärzte, Hygienefachpfleger, Mitarbeiter im Bereich Risk-Management. Qualitätsindikatoren werden mit anderen Krankenhäusern in Deutschland und weltweit verglichen, um im sogenannten Benchmark Abweichungen von der Norm zu erkennen und gezielte Verbesserungen einzuleiten.

Impressionen vom Krankenhaus



Zertifikate



Ihr Aufenthalt im Klinikum Herford


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Komfort & Service
Klinikum Herford

Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Klinikum Herford

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Medizinische Klinik I - Klinik für Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie und Geriatrie


Wir betreuen in der Medizinischen Klinik I Patienten mit Erkrankungen der Inneren Organe, insbesondere des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Lunge. Die Behandlung der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) sowie die Diät- und Ernährungsberatung erfolgen ebenfalls bei uns. Weitere Schwerpunkte unserer Tätigkeit stellen die Infektionserkrankungen sowie die Akutrehabilitation älterer Patienten, die Geriatrie, dar.


Chefarzt der Abteilung



Herr Prof. Dr. med. Thorsten Pohle


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
581
Lungenentzündung
279
Magenentzündung (Gastritis)
144
Darminfektion
136
Inkontinenz
102
Alkoholsucht
88
Operation am Darm (bei Polypen)
78
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
64
Operation Magengeschwür
47
Entfernung Gallenblase
44
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
44
Darmerkrankung Polypen
26
Lungenkrebs
22
Asthma bronchiale
20
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
17
Hämorrhoiden
16
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
16
Sarkoidose
9
Speiseröhrenkrebs
9
Bauchspeicheldrüsenkrebs
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Endoskopie
Intensivmedizin
Projektionsradiographie: Fluoroskopie / Durchleuchtung als selbständige Leistung
Ultraschalluntersuchungen: Duplexsonographie
Ultraschalluntersuchungen: Eindimensionale Dopplersonographie
Ultraschalluntersuchungen: Endosonographie
Ultraschalluntersuchungen: Native Sonographie
Ultraschalluntersuchungen: Sonographie mit Kontrastmittel
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
176
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
102
Volumenmangel
100
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
69
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
60
Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet
59
Sonstige akute Gastritis
58
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
50
Obstipation
46
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.124
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
597
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
491
Ganzkörperplethysmographie
401
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
372
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
329
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
294
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
288
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
277
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
227
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.212
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Altenpfleger
4
Gesundheits Krankenpfleger
53
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
1.193
Lungenkrebs
471
Bauchspeicheldrüsenkrebs
177
Magenkrebs
144
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
139
Speiseröhrenkrebs
108
Tumor des Lymphsystem
84
Darmspiegelung
66
Leberkrebs
54
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
39
Prostatakrebs
37
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
36
Mundkrebs
29
Lungenentzündung
21
Hodgkin-Krankheit
19
Hauttumor (gutartig/bösartig)
12
Nierentumor, Nierenkrebs
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Diagnostik und Therapie von Bluterkrankungen
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen der Leber
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen der Pankreas
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen des Bronchus
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen des Magens
Diagnostik und Therapie von bösartigen Neubildungen der Speiseröhre
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
235
Bösartige Neubildung des Rektums
125
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
106
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
93
Bösartige Neubildung: Ösophagus, unteres Drittel
76
Bösartige Neubildung: Hauptbronchus
63
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
61
Bösartige Neubildung: Corpus ventriculi
59
Bösartige Neubildung: Zäkum
54
Bösartige Neubildung: Colon ascendens
49
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
298
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
279
Ganzkörperplethysmographie
181
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
145
Nicht komplexe Chemotherapie: 3 Tage: 3 Medikamente
134
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegfilgrastim, parenteral: 6 mg bis unter 12 mg
132
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
126
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
122
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
110
Nicht komplexe Chemotherapie: 3 Tage: 2 Medikamente
105
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.019
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
21
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
1.151
Herzrhythmusstörungen
519
Herzinfarkt
300
Implantation eines Herzschrittmachers
226
Darmspiegelung
51
Lungenentzündung
41
Herzklappenerkrankungen
33
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Defibrillatoreingriffe
Schrittmachereingriffe
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Präkordiale Schmerzen
266
Vorhofflimmern, paroxysmal
172
Vorhofflimmern, persistierend
168
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
141
Instabile Angina pectoris
134
Synkope und Kollaps
111
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale
104
Sonstige Formen der Angina pectoris
87
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
77
Orthostatische Hypotonie
73
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funkgesteuerte kardiologische Telemetrie
2.037
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
1.122
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Everolimus-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit biologisch abbaubarer Polymerbeschichtung
891
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
529
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
514
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
450
Ganzkörperplethysmographie
393
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
277
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
267
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
267
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.849
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
91
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin


Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Herford ist die einzige Kinderklinik im Kreis Herford und wir wissen sehr wohl, welche Verpflichtung wir dadurch haben.

Unser Ziel ist es, die Kinder möglichst schnell und dauerhaft zu heilen und den Eltern den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Jeder einzelne Patient liegt uns am Herzen.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Rolf Muchow

Telefon: 05221 - 94 - 2541
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
214
Lungenentzündung
86
Alkoholsucht
79
Epilepsie Krampfleiden
56
Inkontinenz
44
Kopfschmerz
44
Magenentzündung (Gastritis)
34
Asthma bronchiale
24
Migräne
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Diagnostik und Therapie von glomanilären Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderdiabetologie
Kinderpneumologie
Ultraschalluntersuchungen: Sonographie nativ und Farbduplex aller Organe (Cerebrum, Abdomen, Hüfte, Weichteile, Gefäße)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Obstipation
194
Virusinfektion, nicht näher bezeichnet
130
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
111
Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet
96
Gehirnerschütterung
91
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
79
Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus]
75
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege
61
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
53
Synkope und Kollaps
49
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
561
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
289
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
257
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich
225
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
160
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung: Über eine Sonde
125
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Bis zu 4 Behandlungstage
112
Lagerungsbehandlung: Lagerung im Spezialbett
108
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
72
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen: Atemunterstützung mit kontinuierlichem positiven Atemwegsdruck [CPAP]: Bei Neugeborenen (0. bis 28. Lebenstag)
64
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.619
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
39
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
326
Entfernung Gallenblase
325
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
261
Darmspiegelung
256
Operation am Darm
204
Darmkrebs
204
Schilddrüsenoperation
186
Operation an der Schilddrüse
178
Leistenbruchoperation
166
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
160
Hämorrhoiden
107
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
88
Gallenblasenentzündung
75
Wundversorgung bei chronischen Wunden
73
Darmerkrankung Polypen
71
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
52
Leberkrebs
50
Fistel am Anus
47
Operation an der Leber (bei Krebs)
45
Operation Magengeschwür
43
Lungenkrebs
43
Operation am Darm (bei Polypen)
42
Operation an der Lunge
30
Operation am Anus
29
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
21
Operation am Eierstock
21
Operation an der Bauchspeicheldrüse
20
Bauchspeicheldrüsenkrebs
18
Zwerchfellbruch
14
Magenkrebsoperation
12
Speiseröhrenkrebs
11
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Nierenchirurgie
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Kinderchirurgie: Im Rahmen der allgemeinen Chirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
197
Nichttoxische mehrknotige Struma
128
Bösartige Neubildung des Rektums
63
Chronische Cholezystitis
58
Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion
52
Hämorrhoiden 3. Grades
50
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
47
Pilonidalzyste mit Abszess
47
Analabszess
34
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
32
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
275
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
259
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
251
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
212
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
210
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
178
Andere Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüsen: Monitoring des N. recurrens im Rahmen einer anderen Operation
171
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Relaparotomie
149
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
147
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
129
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.549
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
29
Pflegeassistenten
1

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie


Die Klinik ist die jüngste Klinik im Klinikum Herford. Als ein Klinikum der Schwerpunktversorgung möchten wir unseren Patienten die Möglichkeit bieten, sich wohnortnah mit einer Vielzahl von Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates an unsere Abteilung wenden zu können.

Behandlungen von Verschleißerkrankungen am Bewegungsapparat, insbesondere Beschwerden der Wirbelsäule sowie des Beckens und der Knie bilden den Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Darüber hinaus sind wir spezialisiert in den Bereichen große Endoprothetik, Austauschoperationen und Traumatologie.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Martin Walz

Telefon: 05221 - 94 - 2423
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.265
Operation an der Wirbelsäule
430
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
227
Bandscheibenbeschwerden
211
Bandscheibenvorfall
211
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
140
Arthrose des Hüftgelenkes
135
Wirbelsäulenbruch Operation
105
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
90
Fraktur Becken
89
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
83
Arthrose des Kniegelenkes
70
Fraktur Wirbelsäule
41
Fraktur am Fuß
27
Knochenbruch (Fraktur)
21
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
17
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
16
Kieferbruch
16
Schädelbasisbruch
16
Fraktur Schädel
16
Fraktur Hals(wirbelsäule)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Physikalische Therapie
Wundheilungsstörungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
135
Sonstige primäre Koxarthrose
131
Gehirnerschütterung
100
Sonstige primäre Gonarthrose
68
Impingement-Syndrom der Schulter
55
Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule
53
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
43
Fraktur des Außenknöchels
42
Prellung des Thorax
37
Lumboischialgie
32
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
409
Mikrochirurgische Technik
356
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
197
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
192
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
148
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
130
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
120
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Arthrektomie, partiell
108
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: LWS, dorsal: 1 Segment
107
Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren
103
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.892
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
23
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
1

Klinik für Gefäßchirurgie


Wir wünschen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns zufrieden sind und wieder gesund nach Hause gehen.

Dafür steht Ihnen neben modernster Technik unser Team aus erfahrenen Fachärztinnen und Fachärzten der Gefäßchirurgie und anderen Fachgebieten sowie umfassend ausgebildete Pflegekräfte rund um die Uhr zur Verfügung.

Die enge Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen unseres großen Krankenhauses gewährleistet eine umfassende Betreuung auch über Ihre Gefäßerkrankung hinaus.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Siegfried Krishnabhakdi

Telefon: 05221 - 94 - 2228
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen einer Halsschlagaderverengung
333
Operation bei Hauterkrankungen
257
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
219
Krampfaderoperation
210
Gefäßoperation an den Beinen
131
Durchblutungsstörungen der Beine
105
Halsschlagaderverengung
33
Erkrankung der Hirngefäße
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Verbrennungschirurgie
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen, HIV assoziierten Erkrankungen
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Allgemein: Diagnostik und Therapie von Inflektionen der Haut und Unterhaut
Allgemein: Interventionelle Radiologie
Allgemein: Wundheilungsstörungen/ Wundmanagement
Darstellung des Gefäßsystems: Arteriographie
Darstellung des Gefäßsystems: Lymphographie
Darstellung des Gefäßsystems: Phlebographie
Gefäßchirurgie / Viszeralchirurgie: Amputationschirurgie
Gefäßchirurgie / Viszeralchirurgie: Diagnostik und Therapie von angeborenen Gefäßerkrankungen
Gefäßchirurgie / Viszeralchirurgie: Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Gefäßchirurgie / Viszeralchirurgie: Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Gefäßchirurgie / Viszeralchirurgie: Strukturierte Diagnostik und Therapie von Lymphbahnerkrankungen
Gefäßchirurgie /Viszeralchirurgie: Diagnostik und Therapie von cerebrovaskulären Krankheiten
Ultraschalluntersuchungen: Duplexsonographie
Ultraschalluntersuchungen: Eindimensionale Dopplersonographie
Ultraschalluntersuchungen: Endosonographie
Ultraschalluntersuchungen: Native Sonographie
Ultraschalluntersuchungen: Sonographie mit Kontrastmittel
Zusatzinformationen zu bildgebenden Verfahren: Intraoperative Anwendung der Verfahren
Zusatzinformationen zu bildgebenden Verfahren: Quantitative Bestimmung von Parametern
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
79
Erysipel [Wundrose]
50
Verschluss und Stenose der A. carotis
33
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
33
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
31
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
16
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
12
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
11
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration
11
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Therapeutische Injektion: Sonstige
618
Arteriographie der Gefäße des Beckens
269
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
246
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
230
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Feuchtverband mit antiseptischer Lösung: Ohne Debridement-Bad
155
Andere Operationen an Blutgefäßen: Adhäsiolyse und Dekompression
104
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
87
Superselektive Arteriographie
86
Unterbindung, Exzision und Stripping von Varizen: Exhairese (als selbständiger Eingriff): Seitenastvarize
86
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband: Ohne Debridement-Bad
85
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
819
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Harnleiter- und Nierensteine
556
Inkontinenz
194
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
179
Operation an der Prostata
165
Prostatavergrößerung
126
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
109
Nierenentzündung, allgemein
91
Prostatakrebs
77
Operation an der Niere (bei Krebs)
57
Nierentumor, Nierenkrebs
47
Chemotherapie
34
Darmspiegelung
23
Hodentumor
21
Operation an der Prostata (bei Krebs)
19
Harnblasenerkrankung
17
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Onkologie/Urologie
Schwerpunkt Prostataerkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Ureterstein
397
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
243
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
190
Prostatahyperplasie
126
Nierenstein
96
Akute tubulointerstitielle Nephritis
90
Bösartige Neubildung der Prostata
77
Nicht näher bezeichnete Hämaturie
73
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose
66
Akute Zystitis
61
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Urethrozystoskopie
345
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt
294
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
291
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich
169
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung: Entfernung eines Steines, ureterorenoskopisch, mit Desintegration (Lithotripsie)
130
Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie [ESWL] von Steinen in den Harnorganen: Niere
118
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe: Elektroresektion
110
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
91
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
85
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung
83
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
2.277
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Risikoschwangerschaft
1.304
Geburt
1.216
Operation am Eierstock
237
Schwangerschaftskomplikationen
197
Ausschabung bei Fehlgeburt
168
Operation an der Gebärmutter
152
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
126
Brustkrebs
110
Gebärmutterentfernung
107
Fehlgeburt
93
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
64
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
57
Schwangerschaftsdiabetes
50
Chemotherapie
48
Gebärmuttertumor (gutartig)
48
Eierstockkrebs
44
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
41
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
31
Gebärmutterkrebs
24
Darmspiegelung
22
Gebärmutterschleimhautwucherung
21
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
20
Hormonstörungen bei Frauen
20
Operation bei Inkontinenz
13
Erkrankung der Brust(drüse)
12
Brustoperation, plastisch
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Pränataldiagnostik und -therapie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
1.103
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
391
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
145
Sonstige vor dem Termin Geborene
118
Spontangeburt eines Einlings
109
Frustrane Kontraktionen vor 37 vollendeten Schwangerschaftswochen
92
Leichte Hyperemesis gravidarum
74
Akute Salpingitis und Oophoritis
70
Übertragene Schwangerschaft
70
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch ungewöhnlich großen Fetus
68
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
1.311
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen
1.306
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
456
Klassische Sectio caesarea: Sekundär
335
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
315
Klassische Sectio caesarea: Primär
220
Episiotomie und Naht: Episiotomie
216
Andere Sectio caesarea: Resectio
200
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
199
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie]
164
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
4.744
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
17
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
14
Hebammen
16

Klinik für Neurologie


In der Klinik für Neurologie werden Patienten mit Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der Nerven und der Muskulatur behandelt. Typische neurologische Erkrankungen sind zum Beispiel die Multiple Sklerose, der Schlaganfall, Bewegungsstörung wie die Parkinson-Krankheit, aber auch Hirnhautentzündung und Kopfschmerzerkrankungen. Gerade in den vergangenen Jahren haben sich die Möglichkeiten zur Behandlung neurologischer Erkrankungen durch innovative Konzepte deutlich verbessert.

Der Einsatz modernster Diagnoseverfahren ermöglicht dem Team der Klinik für Neurologie die sichere Diagnose der einzelnen neurologischen Erkrankungen. Auf diesem Feld erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den Kliniken für Radiologie und Nuklearmedizin.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Matthias Sitzer

Telefon: 05221 - 94 - 2392
Telefax: 05221 - 94 - 2649
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
572
Schwindel
360
Epilepsie Krampfleiden
256
Hirntumor
66
Kopfschmerz
64
Migräne
63
Gesichtsnervenlähmung
59
Demenz
55
Implantation eines Herzschrittmachers
46
Chemotherapie
45
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
36
Hirnentzündung
27
Lungenentzündung
22
Darmspiegelung
20
Bewegungsstörung
16
Bandscheibenbeschwerden
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schlafmedizin
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
247
Schwindel und Taumel
176
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
168
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
150
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
134
Neuropathia vestibularis
83
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
80
Hypästhesie der Haut
67
Kopfschmerz
64
Fazialisparese
58
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
1.733
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
923
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
726
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
714
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
704
Quantitative Bestimmung von Parametern
522
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
508
Neurographie
451
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
442
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
390
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
3.647
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
24
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
46
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Interventionelle Radiologie
Kinderradiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Quantitative Bestimmung von Parametern
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
14.427
Native Computertomographie des Schädels
5.537
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
2.501
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
2.354
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
1.871
Native Computertomographie des Abdomens
1.771
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel
996
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
989
Native Computertomographie des Thorax
880
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
726
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
1.425
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Hochvoltstrahlentherapie
Intraoperative Bestrahlung
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Oberflächenstrahlentherapie
Quantitative Bestimmung von Parametern
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
9
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
6
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend
4
Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
406
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
393
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
363
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
213
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie
69
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
67
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, mittlerer Schwierigkeitsgrad
45
Andere Hochvoltstrahlentherapie: Stereotaktische Bestrahlung, fraktioniert: Extrazerebral
18
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
16
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
10
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
36
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1

Klinik für Nuklearmedizin


In der Nuklearmedizinischen Diagnostik können mit geringen Mengen radioaktiver Substanzen, die meist in eine Armvene injiziert werden, Durchblutung, Funktion und Stoffwechsel verschiedener Organe sowie Entzündungsherde und Tumoren schmerzfrei und schnell dank modernster Technik dargestellt werden.

Alle gängigen diagnostischen szintigrafischen Verfahren können auch ambulant in der Praxis für Nuklearmedizin am MVZ im Klinikum Herford in Anspruch genommen werden.

Die Schwerpunkte der Nuklearmedizinischen Klinik liegen in der szintigrafischen Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen, der kardiologischen und urologischen Diagnostik mittels Myokard- und Nierenfunktionsszintigrafie, der onkologischen Diagnostik mittels szintigrafischer Verfahren (inklusie PET-CT) und der Ultraschalldiagnostik.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Jens Czyborra-Brinkmann

Telefon: 05221 - 94 - 2471
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
343
Schilddrüsenkrebs
146
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT), nativ
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Native Sonographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Quantitative Bestimmung von Parametern
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Therapie mit offenen Radionukliden
Schmerztherapie mit Radionukliden
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hyperthyreose mit diffuser Struma
183
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
146
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
84
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
56
Nichttoxische mehrknotige Struma
7
Jodmangelbedingte diffuse Struma (endemisch)
6
Nichttoxische diffuse Struma
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Szintigraphie der Schilddrüse
488
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie bis 1,2 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
341
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Mit Niedrigdosis-Computertomographie zur Schwächungskorrektur
229
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Ganzkörper-Szintigraphie mit Radiojod: Mit Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
166
Teilkörper-Single-Photon-Emissionscomputertomographie ergänzend zur planaren Szintigraphie: Knochen
133
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Ein-Phasen-Szintigraphie
121
Single-Photon-Emissionscomputertomographie der Lunge: Perfusions- und Ventilations-Single-Photon-Emissionscomputertomographie
116
Quantitative Bestimmung von Parametern
110
Computertechnische Bildfusion verschiedener bildgebender Modalitäten
107
Single-Photon-Emissionscomputertomographie des Herzens: Myokardszintigraphie in Ruhe: Mit EKG-Triggerung
97
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
492
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3

Universitätsklinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Rettungsmedizin, Schmerztherapie


Unsere Klinik spielt eine zentrale Rolle bei Operationen, in der Intensivbehandlung, der präklinischen Notfallmedizin und in der Behandlung akuter und chronischer Schmerzen. Ein kompetentes Team aus Ärzten, Schwestern und Pflegern versorgt Patienten in der gesamten perioperativen Phase, von der Vorbereitung zur Narkose bis zur Nachbetreuung im Aufwachraum oder auf der Intensivstation.

Nicht nur sind die Narkosen durch die Anwendung von modernster Kreislaufüberwachung, Ultraschall und Überwachung der Schlaftiefe sicherer geworden, sondern durch eine moderne Anästhesie wird die sichere Durchführung bestimmter Eingriffe überhaupt erst möglich. Viele Informationen können Sie unseren Internetseiten entnehmen, alle weiteren Fragen können Sie gerne während eines persönlichen Gesprächs vor der Narkose mit uns besprechen.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Dietrich Henzler

Telefon: 05221 - 94 - 2481
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Intensivmedizin
Palliativmedizin
Peridualanästhesie im Kreißsaal
Pysikalische Therapie
Schmerztherapie / Multimodale Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Kreuzschmerz
15
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert
7
Zervikobrachial-Syndrom
5
Sonstiger chronischer Schmerz
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Intravenöse Anästhesie
658
(Analgo-)Sedierung
157
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik
57
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
29
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
23
Balancierte Anästhesie
20
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 21 Behandlungstage: Bis zu 83 Therapieeinheiten
9
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
5
Quantitative Bestimmung von Parametern
4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
4
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
69
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
31
Fachärzte (ohne Belegärzte)
20
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
52
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
485
Depression
365
Schizophrenie
191
Cannabissucht
32
Sucht, Heroin
18
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Alterserkrankungen (Demenzen)
Diagnostik und Therapie von Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Suchterkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
359
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
178
Paranoide Schizophrenie
176
Organische affektive Störungen
91
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
84
Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
71
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
67
Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung
55
Anpassungsstörungen
51
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
38
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.801
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.771
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
1.653
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.309
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 1 Therapieeinheit pro Woche
1.176
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
1.085
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.028
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Ärzte: 3 Therapieeinheiten pro Woche
980
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Psychologen: 1 Therapieeinheit pro Woche
750
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Spezialtherapeuten: 1 Therapieeinheit pro Woche
658
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
1.815
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Altenpfleger
6
Gesundheits Krankenpfleger
58
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
10

Herforder Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Psychiatrische Tagesklinik Bünde


Aus organisatorischen Gründen werden in der Herforder Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Herford in erster Linie Patientinnen und Patienten  aus den Städten und Gemeinden Herford, Enger, Hiddenhausen und Vlotho aufgenommen. Die Patientinnen und Patienten aus den übrigen Regionen des Kreises Herford finden Aufnahme in der Tagesklinik des Sozialpsychiatrischen Zentrums Bünde.

 


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Marcus-Willy Agelink

Telefon: 05221 - 94 - 28301
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Ingo Runte

Telefon: 05223 - 49 - 7555
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Herwart Petersen

Telefon: 05221 - 164 - 30
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
592
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
434
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A6 (Tagesklinische Behandlung)
381
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
376
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
352
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
344
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
249
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Ärzte: 1 Therapieeinheit pro Woche
247
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
234
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Spezialtherapeuten: 2 Therapieeinheiten pro Woche
233
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär
0
D-Arzt Zulassung(en)
Nicht vorhanden
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4