Klinikum St. Georg gGmbH

Kontakt

Delitzscher Straße 141, 04129 Leipzig

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,50 EUR pro Stunde
Maximal 3,50 EUR pro Tag

gebührenpflichtig: 0,50 €/ Std. ; max. 3,50 €/ Tag

Ihr Aufenthalt im Klinikum St. Georg gGmbH














Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Klinikum St. Georg gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Armin Sablotzki

Telefon: 0341 - 9092565
Telefax: 0341 - 9092563
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Akutschmerztherapie für alle operativen Fachbereiche
Allgemein- und Regionalanästhesien in allen operativen Bereichen
Anästhesieverfahren für Patienten mit Latexallergie
Anästhesieverfahren für Patienten mit postoperativer Übelkeit und Erbrechen (PONV)
Antibiotic stewardship in der Intensivmedizin
Behandlung chronifizierter Schmerzsyndrome in der stationären Schmerztherapie
Behandlung chronifizierter Schmerzsyndrome in der tagesstationären Schmerztherapie
Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen in der Schmerzambulanz
Betreuung von Patienten mit schweren kardialen Begleiterkrankungen
Betreuung von Patienten mit schwerer pulmonaler Hypertonie
Einsatz blutsparender Maßnahmen
Geburtshilfliche Analgesie zur schmerzarmen Geburt
Intensivmedizinische Betreuung von Patienten mit schwerer Hirnschädigung
Intensivmedizinische Versorgung von Schwerstbrandverletzten
Interdisziplinäre intensivmedizinische Versorgung aller operativen und konservativen Fachrichtungen
Interdisziplinäre Versorgung von Schwerstverletzten
Intraoperatives Neuromonitoring bei Operationen an der Halsschlagader und Wirbelsäule, bei Wachkraniotomien und bei stereotaktischen Eingriffe
kontinuierliche und intermittierende Nierenersatztherapie
Leitlinien gerechte Analgosedierung in der Intensivmedizin
Leitliniengerechte Therapie von Sepsis (Blutvergiftung) und Multiorganversagen
Notärztliche Versorgung im Rahmen des boden- und luftgebundenen Rettungsdienstes
Perioperative Patientenbetreuung im Aufwachraum
perkutane Dilatationstracheotomie zur Langzeitbeatmung
Spezialverfahren zur Behandlung des schweren Lungenversagens
spezielle Anästhesieleistungen
spezielle Anästhesieleistungen
Ultraschall gestützte Regionalanästhesie der oberen und unteren Extremitäten
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Abteilung für Anästhesiologie und perioperatives Management



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Armin Sablotzki

Telefon: 0341 - 9092570
Telefax: 0341 - 9092568
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Akutschmerztherapie für alle operativen Fachbereiche
Allgemein- und Regionalanästhesien in allen operativen Bereichen
Anästhesieverfahren für Patienten mit Latexallergie
Anästhesieverfahren für Patienten mit postoperativer Übelkeit und Erbrechen (PONV)
Betreuung von Patienten mit schweren kardialen Begleiterkrankungen
Betreuung von Patienten mit schwerer pulmonaler Hypertonie
Einsatz blutsparender Maßnahmen
Geburtshilfliche Analgesie zur schmerzarmen Geburt
Interdisziplinäre Versorgung von Schwerstverletzten
Intraoperatives Neuromonitoring bei Operationen an der Halsschlagader und Wirbelsäule, bei Wachkraniotomien und bei stereotaktische Eingriffe
Notärztliche Versorgung im Rahmen des boden- und luftgebundenen Rettungsdienstes
Perioperative Patientenbetreuung im Aufwachraum
spezielle Anästhesieleistung
spezielle Anästhesieleistungen
Ultraschall gestützte Regionalanästhesie der oberen und unteren Extremitäten
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
1.162
Komplexe Akutschmerzbehandlung
1.123
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
644
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
613
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
566
(Analgo-)Sedierung
261
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
142
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
111
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring: Bis 4 Stunden: Mit evozierten Potentialen (AEP, SEP, MEP)
111
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 6 TE bis unter 11 TE
79
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
37
Fachärzte (ohne Belegärzte)
33
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
97
Operationstechnische Assistenz
3

Abteilung für interdisziplinäre Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Armin Sablotzki

Telefon: 0341 - 9092565
Telefax: 0341 - 9092563
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Antibiotic Stewardship
Betreuung von Patienten mit schweren kardialen Begleiterkrankungen
Betreuung von Patienten mit schwerer pulmonaler Hypertonie
Einsatz blutsparender Maßnahmen
Intensivmedizinische Betreuung von Patienten mit schwerer Hirnschädigung
Intensivmedizinische Versorgung von Schwerstbrandverletzten
Interdisziplinäre intensivmedizinische Versorgung aller operativen und konservativen Fachrichtungen
Interdisziplinäre Versorgung von Schwerstverletzten
kontinuierliche und intermittierende Nierenersatztherapie
Leitlinien gerechte Analgosedierung in der Intensivmedizin
Leitliniengerechte Therapie von Sepsis (Blutvergiftung) und Multiorganversagen
Notärztliche Versorgung im Rahmen des boden- und luftgebundenen Rettungsdienstes
perkutane Dilatationstracheotomie zur Langzeitbeatmung
Spezialverfahren zur Behandlung des schweren Lungenversagens
spezielle Schmerztherapie in der Intensivmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Traumatische subdurale Blutung
16
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
8
Traumatische subarachnoidale Blutung
7
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung
5
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
5
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
4
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend
4
Pyothorax ohne Fistel
4
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.710
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
293
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
191
Einfache endotracheale Intubation
155
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
70
Temporäre Tracheostomie: Punktionstracheotomie
68
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
68
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
65
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
64
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
61
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
67

Abteilung für Palliativmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Armin Sablotzki

Telefon: 0341 - 9092565
Telefax: 0341 - 9092563
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenkrebs
35
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
18
Bauchspeicheldrüsenkrebs
16
Nierentumor, Nierenkrebs
13
Prostatakrebs
10
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
17
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
17
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
13
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
13
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
12
Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum
10
Bösartige Neubildung der Prostata
10
Bösartige Neubildung des Rektums
8
Bösartige Neubildung des Ovars
8
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet
8
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
156
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Bis zu 6 Behandlungstage
119
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage
34
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
26
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
25
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage
24
Pflegebedürftigkeit: Erfolgter Antrag auf Einstufung in eine Pflegestufe
11
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden
8
Komplette parenterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
7
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
6
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11

Abteilung für Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil.Armin Sablotzki

Telefon: 0341 - 9092565
Telefax: 0341 - 9092568
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Behandlung chronifizierter Schmerzsyndrome in der tagesstationären Schmerztherapie
Behandlung dekompensierter Schmerzsyndrome in der stationären Schmerztherapie
Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen in der Schmerzambulanz
Multimodale interdisziplinäre Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
14
Kreuzschmerz
7
Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Teilstationäre Multimodale Schmerztherapie: Intensivbehandlung: Vier oder mehr Verfahren, davon ein ärztlich oder psychologisch psychotherapeutisches Verfahren von mindestens 60 Minuten
1.554
Teilstationäre Multimodale Schmerztherapie: Intensivbehandlung: Vier oder mehr Verfahren, zusätzlich ein ärztliches oder psychotherapeutisches Einzelgespräch von mindestens 30 Minuten
270
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
70
Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung
19
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik
17
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon weniger als 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
12
Perkutane Sympathikolyse mit Steuerung durch bildgebende Verfahren: Zervikal
11
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon mindestens 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
11
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
6
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
5
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Arved Weimann MA

Telefon: 0341 - 9092201
Telefax: 0341 - 9092234
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
237
Entfernung Gallenblase
234
Darmkrebs
181
Operation am Darm
181
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
121
Leistenbruchoperation
81
Schilddrüsenoperation
65
Operation an der Schilddrüse
63
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
60
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
55
Operation an der Leber (bei Krebs)
41
Wundversorgung bei chronischen Wunden
41
Magenkrebs
22
Leberkrebs
20
Operation an der Bauchspeicheldrüse
20
Hämorrhoiden
17
Operation Magengeschwür
15
Magenkrebsoperation
12
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
11
Speiseröhrenkrebs
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Chirurgische Intensivmedizin
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Portimplantation
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Chirurgische Sonographie und Funktionsdiagnostik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Obturation des Darmes
56
Ileus, nicht näher bezeichnet
56
Sonstige Appendizitis
39
Pilonidalzyste mit Abszess
36
Nichttoxische mehrknotige Struma
30
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
30
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
26
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf
24
Bösartige Neubildung des Rektums
23
Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän
22
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
340
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
185
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
179
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
160
Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss: Am offenen Abdomen (dorsoventrale Lavage)
140
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
139
Diagnostische Laryngoskopie: Direkt
135
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
109
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
99
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
91
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
24

Klinik für Unfallchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. habil. Jörg Böhme

Telefon: 0341 - 9094512
Telefax: 0341 - 9093453
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
377
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
290
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
119
Fraktur Becken
100
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
93
Fraktur Wirbelsäule
68
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
60
Operation an der Wirbelsäule
43
Knochenbruch (Fraktur)
33
Fraktur am Fuß
23
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
10
Fraktur Hals(wirbelsäule)
9
Fraktur Schädel
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Notfallmedizin
Rheumachirurgie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Verbrennungschirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
240
Fraktur des Außenknöchels
51
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert
29
Fraktur des Humerusschaftes
26
Fraktur des Acetabulums
23
Fraktur des Os sacrum
22
Subtrochantäre Fraktur
18
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
15
Fraktur der Patella
15
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
224
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
148
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Implantation von Material in einen Wirbelkörper mit Verwendung eines Systems zur intravertebralen, instrumentellen Wirbelkörperaufrichtung: 1 Wirbelkörper
111
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese: Durch Marknagel mit Gelenkkomponente: Femur proximal
107
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
81
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Sonstige Teile Kopf
78
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Weichteildebridement, schichtenübergreifend
71
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
68
Arthroskopische Gelenkoperation: Gelenkspülung mit Drainage, aseptisch: Kniegelenk
64
Zugang zur Brustwirbelsäule: BWS, dorsal: 1 Segment
55
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Krankenpflegehelfer
1

Abteilung für Orthopädie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Andreas Gosse

Telefon: 0341 - 909 - 3414
Telefax: 0341 - 909 - 3429
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
421
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
168
Arthrose des Hüftgelenkes
123
Arthrose des Kniegelenkes
105
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Rheumachirurgie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Koxarthrose
107
Sonstige primäre Gonarthrose
101
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
36
Läsionen der Rotatorenmanschette
28
Impingement-Syndrom der Schulter
18
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
14
Sonstige dysplastische Koxarthrose
9
Tendinitis calcarea im Schulterbereich
8
Adhäsive Entzündung der Schultergelenkkapsel
7
Sonstige sekundäre Koxarthrose
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
126
Arthroskopische Gelenkoperation: Gelenkspülung mit Drainage, aseptisch: Humeroglenoidalgelenk
70
Arthroskopische Gelenkoperation: Gelenkspülung mit Drainage, aseptisch: Kniegelenk
66
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
63
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Humeroglenoidalgelenk
62
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
62
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
61
Andere gelenkplastische Eingriffe: Verwendung von beschichteten Endoprothesen: Mit sonstiger Beschichtung
47
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Sonstige Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
38
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Kniegelenk
34
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6

Abteilung für Spezialisierte Septische Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. habil. Jörg Böhme

Telefon: 0341 - 9094512
Telefax: 0341 - 9093453
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
45
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
37
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Wundheilungsstörungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
24
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation]
23
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert
8
Erysipel [Wundrose]
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Weichteildebridement, schichtenübergreifend
256
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
211
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
38
Chirurgische Komplexbehandlung bei schweren Infektionen: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
34
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
32
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Oberschenkel und Knie
31
Biopsie an Knochen durch Inzision: Femur und Patella
27
Inzision am Knochen, septisch und aseptisch: Einlegen eines Medikamententrägers: Femurschaft
26
Inzision am Knochen, septisch und aseptisch: Debridement: Femur proximal
26
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Sekundärnaht: Oberschenkel und Knie
24
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Neurochirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Oliver Sorge

Telefon: 0341 - 9093718
Telefax: 0341 - 9093717
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.157
Operation an der Wirbelsäule
631
Bandscheibenvorfall
180
Bandscheibenbeschwerden
180
Hirntumor
32
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Chirurgie von Liquorzirkulationsstörungen
Erkrankungen des Bewegungsapparates
Methoden der Komplementärbehandlung
Neuronavigation, Mikroskop der neuesten Generation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
139
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
28
Traumatische subdurale Blutung
24
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
12
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
12
Traumatische subarachnoidale Blutung
11
Bösartige Neubildung: Temporallappen
10
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie
9
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
7
Hydrocephalus occlusus
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
563
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
257
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Hemilaminektomie LWS: 1 Segment
255
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Arthrektomie, partiell
231
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
180
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
156
Schädeleröffnung über die Kalotte: Bohrlochtrepanation
112
Schädeleröffnung über die Kalotte: Kraniotomie (Kalotte): Kalotte
104
Reoperation
101
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 2 Segmente
92
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
8

Klinik für Plastische- und Handchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Thomas Kremer

Telefon: 0341 - 9092551
Telefax: 0341 - 9092552
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen an der Hand
721
Wundversorgung bei chronischen Wunden
206
Operation bei Hauterkrankungen
117
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
74
Operation an Nerven
66
Fettabsaugung
35
Karpaltunnelsyndrom
32
Erkrankung Nerven / Muskeln
32
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
28
Knochenbruch (Fraktur)
25
Hauttumor (gutartig/bösartig)
17
Brustoperation, plastisch
13
Deformierung von Fingern und Zehen
10
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Transplantationschirurgie
Verbrennungschirurgie
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur]
67
Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels
50
Sonstige primäre Rhizarthrose
43
Lipomatose, anderenorts nicht klassifiziert
42
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
27
Traumatische Ruptur von Bändern des Handgelenkes und der Handwurzel
25
Traumatische Amputation eines sonstigen einzelnen Fingers (komplett) (partiell)
24
Karpaltunnel-Syndrom
22
Narben und Fibrosen der Haut
17
Verletzung der Beugemuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
281
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Hand
81
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
80
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband: Ohne Debridement-Bad
65
Andere Operationen an der Hand: Temporäre Fixation eines Gelenkes
57
Andere Operationen an der Hand: Radikale Exzision von erkranktem Gewebe
57
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Hand
49
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Nerven Hand: Offen chirurgisch
47
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle: Spalthaut, großflächig: Unterschenkel
47
Chirurgische Komplexbehandlung bei schweren Infektionen: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
47
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13

Schwerbrandverletztenzentrum



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Thomas Kremer

Telefon: 0341 - 9092551
Telefax: 0341 - 9092552
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
1.008
Operation bei Hauterkrankungen
628
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Operationen wegen Thoraxtrauma
Behandlung von schwer- und schwerstverbrannter Patienten
OP für Brandverletzte
Schockraum für Verbrennungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß
17
Verbrennung 3. Grades des Handgelenkes und der Hand
14
Verbrennung 3. Grades des Kopfes und des Halses
9
Verbrennung 3. Grades der Knöchelregion und des Fußes
9
Verätzung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband mit antiseptischen Salben: Ohne Debridement-Bad
342
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband mit antiseptischen Salben: Mit Debridement-Bad
129
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Abtragen einer Hautblase: Hand
77
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
70
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Tangentiale Exzision: Oberschenkel und Knie
52
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Abtragen einer Hautblase: Unterarm
51
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Abtragen einer Hautblase: Oberschenkel und Knie
51
Primärer Wundverschluss der Haut und Revision einer Hautplastik bei Verbrennungen und Verätzungen: Revision eines freien Hauttransplantates: Oberschenkel und Knie
51
Freie Hauttransplantation und Lappenplastik an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen, Empfängerstelle: Spalthaut: Oberschenkel und Knie
49
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Feuchtverband mit antiseptischer Lösung: Ohne Debridement-Bad
49
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
32

Klinik für Thoraxchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Axel Skuballa

Telefon: 0341 - 9092246
Telefax: 0341 - 9092253
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Lunge
273
Lungenkrebs
207
Leberkrebs
63
Operation an der Schilddrüse
19
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Eingriffe am Perikard
Endokrine Chirurgie
Endoskopie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Laserchirurgie
Lungenchirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Portimplantation
Septische Knochenchirurgie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Speiseröhrenchirurgie
Thorakoskopische Eingriffe
Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
74
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
50
Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge
50
Sonstige Veränderungen der Lunge
41
Pyothorax ohne Fistel
25
Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Trachea, Bronchus und Lunge
22
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
14
Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura
13
Sonstiger Spontanpneumothorax
13
Sonstiger Pneumothorax
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
658
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
361
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
343
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
323
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Sonstige
205
Endoskopische Biopsie an respiratorischen Organen: Bronchus
148
Anwendung eines Klammernahtgerätes: Lineares Klammernahtgerät, offen chirurgisch, für die intrathorakale oder intraabdominale Anwendung
148
Adhäsiolyse an Lunge und Brustwand: Pleurolyse, offen chirurgisch
127
Anwendung eines Klammernahtgerätes: Lineares Klammernahtgerät, laparoskopisch oder thorakoskopisch, für die intrathorakale oder intraabdominale Anwendung
122
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, an Thorax, Mediastinum und Sternum
92
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Klinik für Gefäßchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Gert Hennig

Telefon: 0341 - 9092236
Telefax: 0341 - 9092238
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen einer Halsschlagaderverengung
248
Gefäßoperation an den Beinen
103
Halsschlagaderverengung
67
Durchblutungsstörungen der Beine
51
Erkrankung der Hirngefäße
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Arteriographie
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Fußchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Portimplantation
Diagnostik und Therapie schlecht heilender gefäßassoziierter Wunden
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verschluss und Stenose der A. carotis
66
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
30
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
25
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
25
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
23
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
19
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
11
Embolie und Thrombose der Arterien der oberen Extremitäten
11
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung
10
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
229
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Fuß
184
Endarteriektomie: A. carotis interna extrakraniell
96
Amputation und Exartikulation Fuß: Zehenamputation
96
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Leisten- und Genitalregion
71
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
70
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
59
Art des Transplantates: Alloplastisch
57
Endarteriektomie: A. femoralis
55
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Oberschenkel und Knie
49
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15
Krankenpflegehelfer
0

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Uwe Köhler

Telefon: 0341 - 9093501
Telefax: 0341 - 9093523
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
1.113
Risikoschwangerschaft
662
Brustkrebs
303
Operation an der Gebärmutter
219
Ausschabung bei Fehlgeburt
149
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
140
Gebärmutterentfernung
138
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
119
Gebärmuttertumor (gutartig)
107
Operation am Eierstock
105
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
98
Chemotherapie
94
Inkontinenz
92
Fehlgeburt
85
Schwangerschaftskomplikationen
85
Operation bei Inkontinenz
79
Schwangerschaftsdiabetes
61
Gebärmutterkrebs
44
Gebärmutterschleimhautwucherung
35
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
32
Wundversorgung bei chronischen Wunden
24
Eierstockkrebs
21
Brustoperation, plastisch
18
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
16
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Gynäkologische Endokrinologie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Pränataldiagnostik und -therapie
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Gynäkologische Sprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
1.064
Dammriss 1. Grades unter der Geburt
248
Dammriss 2. Grades unter der Geburt
196
Hoher Scheidenriss unter der Geburt
174
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
131
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
126
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
106
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung
96
Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz]
91
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
88
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen
1.303
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
951
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
894
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
424
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an der Haut von Perineum und Vulva
417
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Vagina
387
Episiotomie und Naht: Episiotomie
293
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
242
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Sekundär
224
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
204
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
22
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
4
Hebammen
10
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Andreas Boehm

Telefon: 0341 - 9092371
Telefax: 0341 - 9092381
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
419
Operation an den Rachenmandeln
251
Nasennebenhöhlenentzündung
196
Erkrankung der oberen Atemwege
193
Operation am Mittelohr
186
Chronische Mandelentzündung
144
Polypen
138
Polypenoperation
74
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
73
Operation am Trommelfell
71
Chronische Mittelohrenzündung
45
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
38
Schwerhörigkeit
37
Tumor der Speicheldrüse
29
Operation an den Nasennebenhöhlen
28
Schwindel
26
Otosklerose (Krankheiten des Innenohres)
16
Operation am Mund (bei Krebs)
15
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
14
Mundkrebs
11
Fraktur Schädel
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Epithetik
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Laserchirurgie
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Pädaudiologie
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Schmerztherapie
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Spezialsprechstunde
Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
Native Sonographie / Duplexsonographie
Tubendilatation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Tonsillitis
136
Nasenseptumdeviation
89
Chronische Pansinusitis
67
Peritonsillarabszess
40
Idiopathischer Hörsturz
35
Gutartige Neubildung: Parotis
27
Chronische epitympanale Otitis media
26
Neuropathia vestibularis
24
Cholesteatom des Mittelohres
21
Erworbene Deformität der Nase
20
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Rhinoskopie
830
Diagnostische Laryngoskopie: Direkt
808
Diagnostische Pharyngoskopie: Direkt
799
Audiometrie
614
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Destruktion: Diathermie
180
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Mit Dissektionstechnik
156
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik)
92
Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff
73
Tamponade einer Nasenblutung
71
Rhinomanometrie
61
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7

Belegabteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hans-Andreas Vogel

Telefon: 0341 - 9092373
Telefax: 0341 - 9092381
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zahnoperation
443
Beschwerden an Zähnen oder Mundhöhle
155
Operation am Mund (bei Krebs)
80
Operation an Nerven
67
Kiefergelenkerkrankungen
49
Wundversorgung bei chronischen Wunden
39
Schädelbasisbruch
29
Kieferbruch
29
Hauttumor (gutartig/bösartig)
29
Fraktur Schädel
29
Mundkrebs
23
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
12
Operation bei Kieferbruch
12
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Akute und sekundäre Traumatologie
Dentale Implantologie
Dentoalveoläre Chirurgie
Dermatochirurgie
Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Zähne
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
Diagnostik und Therapie von Störungen der Zahnentwicklung und des Zahndurchbruchs
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
Endodontie
Kraniofaziale Chirurgie
Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Spezialsprechstunde
Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
Ästhetische Gesichtschirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische apikale Parodontitis
70
Anomalien des Kiefer-Schädelbasis-Verhältnisses
48
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
21
Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers
19
Sonstige Kieferzysten
12
Impaktierte Zähne
11
Chronische Sinusitis maxillaris
9
Bösartige Neubildung: Vorderer Teil des Mundbodens
8
Fraktur des Orbitabodens
7
Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Hirnnerven extrakraniell
66
Andere Operationen an Kiefergelenk und Gesichtsschädelknochen: Entfernung von Osteosynthesematerial
61
Alveolarkammplastik und Vestibulumplastik: Alveolarkammplastik (Umschlagfalte): Ohne Transplantat
53
Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie): Tief zerstörter Zahn: Mehrere Zähne des Ober- und Unterkiefers
43
Andere Operationen bei Gesichtsschädelfrakturen: Entfernung intermaxillärer Fixationsgeräte
39
Partielle und totale Resektion der Mandibula: Resektion, partiell, ohne Kontinuitätsdurchtrennung: Ohne Rekonstruktion
39
Zahnextraktion: Mehrere Zähne verschiedener Quadranten
32
Andere Operationen am Zahnfleisch: Kürettage von Zahnfleischtaschen
21
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Mit Transplantation oder lokaler Lappenplastik: Sonstige Teile Kopf
21
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Mit Transplantation oder lokaler Lappenplastik, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf
21
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3

Klinik für Urologie und Andrologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Amir Hamza

Telefon: 0341 - 9092751
Telefax: 0341 - 9092775
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Prostata
401
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
327
Harnleiter- und Nierensteine
319
Prostatakrebs
299
Prostatavergrößerung
297
Chemotherapie
244
Inkontinenz
176
Operation an der Niere (bei Krebs)
135
Harnblasenerkrankung
108
Nierentumor, Nierenkrebs
103
Nierenentzündung, allgemein
85
Leistenbruchoperation
74
Operation an der Prostata (bei Krebs)
65
Hodentumor
42
Laparoskopische Operation Leistenbruch
31
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
18
Penistumor
14
Operation bei Inkontinenz
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Ambulante Operationstätigkeit
Chemotherapie
Implantation von venösen Portsystemen für die Chemotherapie
Onkologische Sprechstunde
operative Versorgung organübergreifender urologischer, gynäkologischer u. chirurgischer Tumoren
Therapie der Impotenz
Therapie der männlichen Harninkontinenz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
399
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
331
Bösartige Neubildung der Prostata
299
Prostatahyperplasie
297
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert
182
Ureterstein
164
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
162
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose
143
Sonstige chronische Zystitis
126
Nierenstein
111
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
680
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt
678
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
550
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung
254
Diagnostische Ureterorenoskopie
212
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe: Elektroresektion
180
Transrektale Biopsie an männlichen Geschlechtsorganen: Stanzbiopsie der Prostata: Weniger als 20 Zylinder
160
Diagnostische Urethrozystoskopie
155
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
126
Lasertechnik: Sonstige
112
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
32
Krankenpflegehelfer
2

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Michael Borte

Telefon: 0341 - 9093601
Telefax: 0341 - 9093616
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
313
Lungenentzündung
216
Darmspiegelung
152
Chronische Mandelentzündung
146
Polypen
101
Harntrakt Fehlbildung
77
Nierenentzündung, allgemein
76
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
57
Magenentzündung (Gastritis)
52
Operation bei Hauterkrankungen
49
Leistenbruchoperation
34
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
30
Migräne
18
Epilepsie Krampfleiden
14
Chronische Mittelohrenzündung
12
Harnleiter- und Nierensteine
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Immunologie
Kinderchirurgie
Pädiatrische Psychologie
Sozialpädiatrisches Zentrum
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
362
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
164
Obstipation
142
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege
103
Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
96
Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus]
70
Akute Bronchitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger
52
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
51
Hyperplasie der Rachenmandel
48
Akute Bronchitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.371
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Bis zu 4 Behandlungstage
505
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Mindestens 5 bis höchstens 9 Behandlungstage
238
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
209
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
195
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
139
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
112
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
100
Diagnostische Urethrozystoskopie
91
Diagnostische Rhinoskopie
85
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
45
Krankenpflegehelfer
1

Abteilung für Neonatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Michael Borte

Telefon: 0341 - 909 - 3601
Telefax: 0341 - 909 - 3616
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen
34
Sonstige vor dem Termin Geborene
26
Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch Einnahme von abhängigkeitserzeugenden Arzneimitteln oder Drogen durch die Mutter
21
Sonstige Hypoglykämie beim Neugeborenen
19
Neugeborenenikterus durch sonstige näher bezeichnete Ursachen
11
Neugeborenenikterus durch Muttermilch-Inhibitor
9
Akute Bronchitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
7
Transitorische Tachypnoe beim Neugeborenen
7
Trinkunlust beim Neugeborenen
7
Sonstige näher bezeichnete Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
468
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich
317
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
291
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
277
Kardiorespiratorische Polygraphie
225
Infusion von Volumenersatzmitteln bei Neugeborenen: Einzelinfusion (1-5 Einheiten)
220
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
214
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
206
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen: Atemunterstützung mit kontinuierlichem positiven Atemwegsdruck [CPAP]: Bei Neugeborenen (0. bis 28. Lebenstag)
142
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen
117
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
41
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Andreas Hartmann

Telefon: 0341 - 9092301
Telefax: 0341 - 9092323
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
1.329
Herzrhythmusstörungen
651
Implantation eines Herzschrittmachers
460
Herzinfarkt
389
Lungenentzündung
69
Herzklappenerkrankungen
49
Verengung der Herzkranzgefäße
41
Schwindel
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Intensivmedizin
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
invasive Kardiologie
Kardiovaskuläre-u. Stoffwechselerkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
225
Vorhofflimmern, paroxysmal
215
Vorhofflimmern, persistierend
192
Sonstige Formen der Angina pectoris
139
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
92
Instabile Angina pectoris
91
Synkope und Kollaps
81
Vorhofflattern, typisch
77
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand
59
Supraventrikuläre Tachykardie
59
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.772
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
1.600
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
1.073
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
1.047
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Bei implantiertem Schrittmacher
834
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
496
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
480
Ganzkörperplethysmographie
459
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Bei implantiertem Kardioverter/Defibrillator (ICD)
371
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: ABT-578-(Zotarolimus-)freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit Polymer
356
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
33
Fachärzte (ohne Belegärzte)
17
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
85
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Klinik für internistische Onkologie und Hämatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Luisa Mantovani Löffler

Telefon: 0341 - 9092350
Telefax: 0341 - 9092326
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
876
Magenkrebs
125
Lungenkrebs
119
Tumor des Lymphsystem
84
Bauchspeicheldrüsenkrebs
76
Leberkrebs
75
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
67
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
65
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
34
Lungenentzündung
28
Speiseröhrenkrebs
18
Prostatakrebs
17
Hirntumor
17
Mundkrebs
15
Hodgkin-Krankheit
13
Hodentumor
12
Hypophysentumor (Akromegalie)
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Palliativmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet
61
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
55
Bösartige Neubildung: Corpus ventriculi
54
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
50
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
48
Leberzellkarzinom
41
Bösartige Neubildung des Rektums
40
Bösartige Neubildung: Antrum pyloricum
27
Bösartige Neubildung: Oropharynx, mehrere Teilbereiche überlappend
26
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
25
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
246
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
244
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
197
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
176
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
154
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
142
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 3 Medikamente
129
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegfilgrastim, parenteral: 6 mg bis unter 12 mg
103
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
76
Ganzkörperplethysmographie
59
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
2

Klinik für Akutgeriatrie mit geriatrischer Tagesklinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Frank Mickley

Telefon: 0341 - 9092604
Telefax: 0341 - 9092638
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenentzündung
78
Inkontinenz
39
Operation bei Hauterkrankungen
33
Demenz
32
Herzrhythmusstörungen
29
Fraktur Becken
15
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Endoskopie
Geriatrische Tagesklinik
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Volumenmangel
151
Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert
59
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
56
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
39
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
17
Sonstige vaskuläre Demenz
15
Nicht näher bezeichnete Demenz
15
Erysipel [Wundrose]
14
Sonstige Alzheimer-Krankheit
13
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Teilstationäre geriatrische Komplexbehandlung: Umfassende Behandlung: Mehr als 90 Minuten Therapiezeit pro Tag in Einzel- und/oder Gruppentherapie
5.157
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik: Einfach
524
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
416
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
299
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
204
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
202
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
138
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
130
Pflegebedürftigkeit: Erfolgter Antrag auf Einstufung in eine Pflegestufe
112
Ganzkörperplethysmographie
111
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
25
Krankenpflegehelfer
3
Pflegehelfer
1

Klinik für Infektiologie/Tropenmedizin, Nephrologie und Rheumatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Bernhard Ruf

Telefon: 0341 - 9092601
Telefax: 0341 - 9092630
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenentzündung
113
Schwindsucht /Tuberkulose
86
Darminfektion
60
Chemotherapie
41
HIV-Erkrankung / AIDS
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Spezialsprechstunde
Behandlung von Infektionen mit multiresistenten Erregern einschließlich infektiologischer Komplextherapie
Sonderisolierstation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
50
Erysipel [Wundrose]
47
Volumenmangel
32
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
27
Lungentuberkulose, weder bakteriologisch, molekularbiologisch noch histologisch gesichert
26
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
24
Sonstige Virusinfektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation
21
Enteritis durch Campylobacter
18
Lungentuberkulose, durch mikroskopische Untersuchung des Sputums gesichert, mit oder ohne Nachweis durch Kultur oder molekularbiologische Verfahren
18
Kaposi-Sarkom der Haut
16
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
179
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
157
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
118
Hochaktive antiretrovirale Therapie [HAART]: Mit 2 bis 4 Einzelsubstanzen
108
Diagnostische Laryngoskopie: Direkt
99
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
83
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
82
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
71
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
64
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung auf spezieller Isoliereinheit: Mindestens 5 bis höchstens 9 Behandlungstage
63
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
25

Abteilung für Nephrologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Joachim Beige

Telefon: 0341 - 9092613
Telefax: 0341 - 9091493
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Dialyse
Intensivmedizin
Nierentransplantation
Shuntzentrum
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
28
Volumenmangel
27
Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin
16
Mikroskopische Polyangiitis
15
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
11
Wegener-Granulomatose
11
Hyperkaliämie
9
Sepsis durch Staphylococcus aureus
7
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
6
Thrombotische Mikroangiopathie
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
1.098
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen
109
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
74
Diagnostische perkutane Punktion von Harnorganen: Niere
67
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
66
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
37
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
35
Hämodialyse: Verlängert intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
30
Patientenschulung: Basisschulung
29
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
28
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Abteilung für Rheumatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Wolfram Seidel

Telefon: 0341 - 909 - 2607
Telefax: 0341 - 909 - 1371
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schuppenflechte
25
Sarkoidose
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psoriasis-Arthropathie
23
Polymyalgia rheumatica
11
Wegener-Granulomatose
9
Polyarthritis, nicht näher bezeichnet
8
Sonstige Riesenzellarteriitis
7
Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen
7
Mikroskopische Polyangiitis
6
Sonstige Formen der systemischen Sklerose
6
Sonstige Overlap-Syndrome
6
Purpura anaphylactoides
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
50
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
50
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
42
Patientenschulung: Basisschulung
24
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
22
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Kniegelenk
20
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
20
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
20
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
18
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Mehr-Phasen-Szintigraphie
16
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und Endokrinologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Ingolf Schiefke

Telefon: 0341 - 9092626
Telefax: 0341 - 9092673
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
1.444
Operation am Darm (bei Polypen)
397
Operation Magengeschwür
161
Magenentzündung (Gastritis)
131
Alkoholsucht
107
Magenspiegelung
96
Darmerkrankung Polypen
60
Magengeschwür
37
Leberentzündung
31
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
30
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
27
Bauchspeicheldrüsenentzündung
26
Magenkrebs
26
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
25
Darminfektion
24
Bauchspeicheldrüsenkrebs
18
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
15
Speiseröhrenkrebs
14
Hämorrhoiden
10
Erkrankung der Nebenniere
5
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Endoskopie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Alkoholische Leberzirrhose
91
Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber
62
Verschluss des Gallenganges
62
Volumenmangel
43
Sonstige akute Gastritis
35
Sonstige Eisenmangelanämien
34
Akute hämorrhagische Gastritis
33
Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis
30
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
29
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
26
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
2.931
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
1.416
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
558
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
490
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
416
Diagnostische Koloskopie: Partiell
333
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
317
Endosonographie des Pankreas
308
Andere Operationen am Darm: Injektion: Endoskopisch
268
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
242
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Beuche

Telefon: 0341 - 9093701
Telefax: 0341 - 9093710
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
453
Epilepsie Krampfleiden
266
Schwindel
104
Bandscheibenvorfall
93
Bandscheibenbeschwerden
93
Gesichtsnervenlähmung
28
Migräne
17
Bewegungsstörung
12
Hirnentzündung
6
Erkrankung der Hirngefäße
5
Myasthenia gravis
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
151
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
136
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
121
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
113
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome
72
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
61
Neuropathia vestibularis
47
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen
32
Fazialisparese
28
Sonstiger Hirninfarkt
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
1.178
Neurographie
489
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
384
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
311
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
300
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
259
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
236
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
207
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
167
Elektromyographie (EMG)
155
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26

Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. habil. Thomas Köhnlein

Telefon: 0341 - 4231202
Telefax: 0341 - 4231203
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
1.702
Lungenkrebs
378
Lungenentzündung
304
Chemotherapie
186
Asthma bronchiale
95
Herzrhythmusstörungen
41
Sarkoidose
30
Schlafstörungen
29
Operation bei Hauterkrankungen
20
Schwindsucht /Tuberkulose
15
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Intensivmedizin
Physikalische Therapie
Adaptive Desaktivierung bei ASS-Intoleranz
Diagnostik und Therapie seltener Lungenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Brustfells
Hochspezialisierte diagnostische und therapeutische Bronchoskopie
Transoesophagale Endosonographie
Wespengift-Desensibilisierung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
206
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge
161
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
134
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
104
Mundatmung
81
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale
52
Bronchiektasen
52
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
41
Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose
38
Mischformen des Asthma bronchiale
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
2.366
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
1.717
Kardiorespiratorische Polysomnographie
1.702
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Sonstige
1.197
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
988
Endoskopische Biopsie an respiratorischen Organen: Bronchus
828
Sechs-Minuten-Gehtest nach Guyatt
725
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
693
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
547
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen: Ersteinstellung
512
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
61
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. André Liebmann

Telefon: 0341 - 9092801
Telefax: 0341 - 9092821
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
6.989
Chemotherapie
293
Lungenkrebs
84
Hirntumor
18
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
18
Mundkrebs
13
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
10
Speiseröhrenkrebs
8
Bauchspeicheldrüsenkrebs
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Hochvoltstrahlentherapie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Native Sonographie
Oberflächenstrahlentherapie
Orthovoltstrahlentherapie
Spezialsprechstunde
Multimodale Therapiekonzepte
Psychoonkologie, komplementäre Medizin, Musiktherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung des Rektums
56
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
35
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
34
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
33
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
27
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
14
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend
10
Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend
9
Bösartige Neubildung: Endozervix
7
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
2.706
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
1.273
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
969
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
860
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
665
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
524
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
498
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
395
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: Feldfestlegung mit Simulator, mit 3D-Plan
313
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, komplex
188
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1

Zentrale Notfallaufnahme



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Stefanie Hanschke

Telefon: 0341 - 9093404
Telefax: 0341 - 9093422
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Ambulanz nach § 311 SGB V (DDR-Altverträge)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Volumenmangel
40
Gehirnerschütterung
18
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
11
Synkope und Kollaps
5
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
4
Angioneurotisches Ödem
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
20
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
8
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
8
Psychosoziale Interventionen: Sozialrechtliche Beratung: Mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden
5
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
5
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
31

Verbund Gemeindenahe Psychiatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dipl. med. Maria Nollau

Telefon: 0341 - 8692060
Telefax: 0341 - 86920650
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Sozialpsychiatrischer Dienst
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
2.280
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
1.013
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
894
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
878
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
873
Psychotherapeutische Komplexbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
827
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 3 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
813
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 3 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
694
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
638
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
576
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Arndt-Oliver Schäfer

Telefon: 0341 - 9092701
Telefax: 0341 - 9093040
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
499
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kinderradiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Quantitative Bestimmung von Parametern
Sonographie mit Kontrastmittel
Teleradiologie
Tumorembolisation
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
9.726
Quantitative Bestimmung von Parametern
7.032
Native Computertomographie des Schädels
5.006
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
2.444
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
2.292
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
1.516
Native Computertomographie des Abdomens
1.366
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.365
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
1.286
Native Computertomographie des Thorax
1.161
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1

Zentrum für Klinische Chemie, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Andreas Pöge

Telefon: 0341 - 909 - 3019
Telefax: 0341 - 909 - 2522
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Institut für Transfusionsmedizin und Klinische Hämostaseologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Karin Liebscher

Telefon: 0341 - 909 - 2509
Telefax: 0341 - 909 - 2531
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3

Institut für Pathologie und Tumordiagnostik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Volker Wiechmann

Telefon: 0341 - 909 - 2681
Telefax: 0341 - 909 - 2686
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4

Abteilung für Krankenhaushygiene und Sicherheitsmanagement



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Gerit Görisch

Telefon: 0341 - 909 - 2031
Telefax: 0341 - 909 - 2030
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bauhygiene / Umweltschutz / Lebensmittelhygiene
Epidemiologie / Infektionsschutz
Geschäftsführung Hygienekommission, des Arbeitsschutzausschusses und den Arbeitsgruppen Hygiene sowie Sicherheit
Gesundheitserziehung / Personalschutz
Organisation, Durchführung, Auswertung von Begehungen zur internen Qualitätssicherung
Qualitätssicherung der medizinischen Betreuung
Qualitätssicherung der medizinischen Betreuung
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4

Geschäftsbereich Apotheke



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. rer. nat. Maike Fedders

Telefon: 0341 - 909 - 1200
Telefax: 0341 - 909 - 1203
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arzneimittelherstellung
Arzneimittelinformation und -beratung
Arzneimitteltherapiesicherheit
Entlassmanagement
Klinische Prüfungen
Pharmakovigilanz
Pharmazeutische Logistik
Therapiestandards
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Details