Ueberblick

Patientenbewertungen

3.8

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Röntgenstraße - 1,
06120 Halle (Saale)
Besuchszeiten 07:00 bis 20:00 Uhr

mehr...

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

9.32

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

8.55

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Wundmanagement
  • Ernährungsmanagement
  • Stomamanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems

Besondere Austattung

  • Kapselendoskop - Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung
  • Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz - Harnflussmessung
  • Hochfrequenzthermotherapiegerät - Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C67.8

179 Fälle pro Jahr

Prostatahyperplasie

 

ICD.Code N40

110 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung der Prostata

 

ICD.Code C61

101 Fälle pro Jahr

Nierenstein

 

ICD.Code N20.0

100 Fälle pro Jahr

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code N39.0

81 Fälle pro Jahr

Ureterstein

 

ICD.Code N20.1

65 Fälle pro Jahr

Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert

 

ICD.Code N13.1

62 Fälle pro Jahr

Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig

 

ICD.Code N20.2

45 Fälle pro Jahr

Sonstige chronische Zystitis

 

ICD.Code N30.2

43 Fälle pro Jahr

Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz]

 

ICD.Code N39.3

43 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich

 

OPS Code 8-132.3

498 Fälle pro Jahr

Urographie: Retrograd

 

OPS Code 3-13d.5

398 Fälle pro Jahr

Urographie: Perkutan

 

OPS Code 3-13d.6

343 Fälle pro Jahr

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral

 

OPS Code 8-137.00

270 Fälle pro Jahr

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung

 

OPS Code 8-137.2

247 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure

 

OPS Code 5-573.41

115 Fälle pro Jahr

Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung: Nephrostomie

 

OPS Code 5-550.1

113 Fälle pro Jahr

Anwendung eines flexiblen Ureterorenoskops

 

OPS Code 5-98b

113 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt

 

OPS Code 5-573.40

110 Fälle pro Jahr

Zystographie

 

OPS Code 3-13f

107 Fälle pro Jahr