KRH Klinikum Großburgwedel

Kontakt

Fuhrberger Straße 8, 30938 Burgwedel

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 6,00 EUR pro Tag

Besonders ausgewiesene Behindertenparkplätze, barrierefreie ZuwegungKosten: 1. Stunde= 1,00 €, jede weitere Stunde 0,50 €.Die ersten 15 Minuten sind kostenlos.

Ihr Aufenthalt im KRH Klinikum Großburgwedel


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für KRH Klinikum Großburgwedel

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Innere Medizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Christoph Grotjahn

Telefon: 05139 - 801 - 3265
Telefax: 05139 - 801 - 5374
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
734
Herzschwäche
618
Bluthochdruck
401
Operation am Darm (bei Polypen)
259
Alkoholsucht
233
Lungenentzündung
230
Herzrhythmusstörungen
213
Gallenblasensteine
185
Magenentzündung (Gastritis)
148
Chronische Atemwegserkrankung
142
Herzinfarkt
123
Darminfektion
122
Zuckerkrankheit
114
Schwindel
90
Bauchspeicheldrüsenentzündung
70
Inkontinenz
56
Nierenversagen/Nierenschwäche
55
Operation Magengeschwür
50
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
42
Darmerkrankung Polypen
42
Magengeschwür
36
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
30
Bauchspeicheldrüsenkrebs
27
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
26
Lungenkrebs
23
Hämorrhoiden
22
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
20
Gürtelrose
12
Speiseröhrenkrebs
4
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Intensivmedizin
Perkutane Gastrostomie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Linksherzinsuffizienz
235
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
181
Rechtsherzinsuffizienz
148
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
143
Vorhofflimmern, paroxysmal
141
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet
140
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
134
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
111
Synkope und Kollaps
105
Volumenmangel
84
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.623
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
905
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
524
Endosonographie der Gallenwege
303
Endosonographie des Pankreas
303
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
301
Diagnostische Urethrozystoskopie
290
Diagnostische Proktoskopie
286
Endosonographie des Retroperitonealraumes
271
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
261
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Krankenpflegehelfer
3

Allgemein- und Viszeralchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Frau Dr. med. Andrea Beuleke

Telefon: 05139 - 801 - 3487
Telefax: 05139 - 801 - 5487
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Entfernung Gallenblase
230
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
219
Gallenblasensteine
194
Leistenbruchoperation
134
Operation am Darm
123
Darmkrebs
118
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
101
Schilddrüsenoperation
101
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
97
Operation an der Schilddrüse
93
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
41
Magenentzündung (Gastritis)
24
Durchblutungsstörungen der Beine
22
Operation Magengeschwür
15
Operation an der Leber (bei Krebs)
11
Operation an der Bauchspeicheldrüse
10
Bauchspeicheldrüsenkrebs
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Dermatochirurgie
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Endokrine Chirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Portimplantation
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
"Fast Track" Chirurgie
Carcinom Chirurgie
Eingriffe an der Schilddrüse und Nebenschilddrüse
Hernienversorgung
HIPAC (Hypertherme intraperitoneale Chemoperfusion)
Nachuntersuchung bei kompliziertem Verlauf
Prokto-/Rektoskopie
Proktologie
Untersuchung zur Indikationsstellung bei Pat. mit endokrinen, onkologischen, proktologischen oder allgemeinchirurgischen Erkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Obstipation
111
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
94
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
88
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
63
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis
59
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
55
Nichttoxische mehrknotige Struma
39
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
38
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
33
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
158
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
86
Andere Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüsen: Monitoring des N. recurrens im Rahmen einer anderen Operation
82
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
65
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal
60
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
55
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
48
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
44
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Offen chirurgisch
44
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
44
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
8

Orthopädie- und Unfallchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Achim Elsen

Telefon: 05139 - 801 - 3272
Telefax: 05139 - 801 - 5375
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
359
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
151
Arthrose des Kniegelenkes
127
Bandverletzung Kniegelenk
97
Fraktur Wirbelsäule
91
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
80
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
73
Fraktur Becken
49
Arthrose des Hüftgelenkes
49
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
13
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
11
Deformierung von Fingern und Zehen
6
Fraktur Schädel
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
215
Sonstige primäre Gonarthrose
123
Distale Fraktur des Radius
78
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
69
Sonstige Meniskusschädigungen
67
Schenkelhalsfraktur
57
Pertrochantäre Fraktur
52
Sonstige primäre Koxarthrose
46
Fraktur des Außenknöchels
44
Rippenserienfraktur
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
126
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
109
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
94
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
94
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Endoprothese mit erweiterter Beugefähigkeit: Zementiert
81
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
78
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
61
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
60
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
52
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
51
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Prostata
287
Harnleiter- und Nierensteine
265
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
212
Prostatavergrößerung
139
Prostatakrebs
101
Inkontinenz
94
Operation an der Prostata (bei Krebs)
82
Operation an der Niere (bei Krebs)
79
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
66
Harnblasenerkrankung
47
Nierentumor, Nierenkrebs
44
Nierenentzündung, allgemein
41
Nierenversagen/Nierenschwäche
33
Chemotherapie
22
Wundversorgung bei chronischen Wunden
20
Hodentumor
20
Harntrakt Fehlbildung
14
Lympherkrankungen
14
Zahnoperation
12
Operation bei Inkontinenz
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urologische Behandlung von Krebserkrankungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
192
Prostatahyperplasie
139
Nierenstein
124
Ureterstein
118
Bösartige Neubildung der Prostata
101
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
85
Pyonephrose
56
Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet
49
Nicht näher bezeichnete Hämaturie
43
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
39
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Urographie: Retrograd
610
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, intermittierend
445
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
329
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
268
Zystostomie: Perkutan
204
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
171
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe: Elektroresektion mit Trokarzystostomie
124
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure
119
Zystographie
108
Lasertechnik: Sonstige
105
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
16
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Operationstechnische Assistenz
1

Frauenheilkunde und Geburtshilfe



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Karl-Heinz Noeding

Telefon: 05139 - 801 - 3291
Telefax: 05139 - 801 - 5376
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
556
Risikoschwangerschaft
456
Operation an der Gebärmutter
210
Operation am Eierstock
146
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
143
Gebärmutterentfernung
133
Brustkrebs
125
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
94
Schwangerschaftskomplikationen
50
Wundversorgung bei chronischen Wunden
50
Gebärmuttertumor (gutartig)
45
Ausschabung bei Fehlgeburt
38
Brustoperation, plastisch
30
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
29
Operation bei Inkontinenz
27
Gebärmutterkrebs
24
Eierstockkrebs
23
Fettabsaugung
22
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
20
Erkrankung der Brust(drüse)
17
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
16
Fehlgeburt
15
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Alle klassischen gynäkologischen Operationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
493
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
74
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
66
Spontangeburt eines Einlings
55
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
51
Dammriss 2. Grades unter der Geburt
50
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
47
Nach dem Termin Geborenes, nicht zu schwer für das Gestationsalter
47
Intramurales Leiomyom des Uterus
43
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
38
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
488
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
218
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
185
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Vagina
141
Episiotomie und Naht: Episiotomie
134
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
128
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
96
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
91
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
86
Klassische Sectio caesarea: Sekundär
82
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
5
Hebammen
8

Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. (syr.) Abdulmassih Elkarra

Telefon: 05139 - 801 - 3399
Telefax: 05139 - 801 - 3400
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Gürtelrose
12
Degenerative Erkrankung der Wirbelsäule
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Analgesie eines Hirnnerven oder eines Hirnnervenganglions an der Schädelbasis
Analgesie eines oder mehrerer Spinalnerven und der Rami communicantes an den Foramina intervertebralia
Anleitung eines Patienten zur Selbstanwendung der transkutanen elekrischen Nervenstimulatin (TENS)
Betreuung durch Psychologen
Botoxbehandlung
Ernährungsmedizin
Ganglionäre Opioid-Applikation
Infusion von nach der Betäubunsmittelverschreibungsverordnung verschreibungspflichtigen Analgetika oder von Lokalanästhetika unter systemischer Anwendung in überwachungspflichtiger Konzentration
Laser
Medikamentöse Einstellung
PASHA-Katheter
Patientengesprächsgruppen
Plexusanalgesie (Plexus zervikalis, brachialis, axillaris, lumbalis,lumbosakralis), Spinal-oder Periduralanalgesie (auch kaudal), einzeitig oder mittels Katheter
psychiatrische und psychotherapeutische Konsiliargespräche
Sonstige im Bereich Innere Medizin
sozialmedizinische Beratung und Betreuung
TENS
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
325
Kreuzschmerz
80
Fibromyalgie
70
Cluster-Kopfschmerz
49
Zervikobrachial-Syndrom
37
Gelenkschmerz
34
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule
25
Zervikozephales Syndrom
23
Sonstiger chronischer Schmerz
20
Neurodystrophie [Algodystrophie]
19
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
570
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An den Gelenken der Lendenwirbelsäule
227
Therapeutische Injektion: Sonstige
104
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
88
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
42
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel
30
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
27
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes: Iliosakralgelenk
16
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
14
Implantation oder Wechsel einer Neurostimulationselektrode zur Rückenmarkstimulation: Implantation einer temporären Multifunktionselektrode in den Epidural- oder Spinalraum zur gepulsten Radiofrequenzbehandlung, perkutan
14
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Anästhesiologie, Intensiv-und Notfallmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Frau Dr. med. Kirsten Terhorst

Telefon: 05139 - 801 - 3306
Telefax: 05139 - 801 - 5938
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
thorakaler Periduralkatheter
Airwaymanagement
Akutschmerzmanagement
am Haus stationierte Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
Beatmung
Chirurgische Intensivmedizin
Internistische Intensivmedizin
Intubationsnarkosen
invasives und nicht-invasives Monitoring aller Vitalfunktionen (incl. PiCCO-Messungen)
Prämedikation
Regionalanästhesien
Schmerztherapie in der Geburtshilfe
temporäre Nierenersatzverfahren (CVVH)
vorübergehende Herzschrittmacher
„Schmerzkatheter“ sowie Pumpen zur patientenkontrollierten Schmerztherapie (PCA)
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
242
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
161
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
148
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
102
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
58
Einfache endotracheale Intubation
43
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation
18
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Wechsel
18
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
14
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
28
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Interventionelle Radiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Phlebographie
Teleradiologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
789
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
572
Native Computertomographie des Abdomens
408
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
304
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
124
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
91
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle
49
Native Computertomographie des Thorax
46
Andere native Computertomographie
45
Native Computertomographie des Beckens
39
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1