Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Maria-Grollmuß-Straße - 10,
02977 Hoyerswerda
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

4

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

8.58

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Entlassungsmanagement
  • Bobath
  • Kinästhetik

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
  • Spezialsprechstunde
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung

Besondere Austattung

  • Gerät für Nierenersatzverfahren - Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Lithotripter (ESWL) - Stoßwellen-Steinzerstörung
  • Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP - Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes

 

ICD.Code C44.3

147 Fälle pro Jahr

Erysipel [Wundrose]

 

ICD.Code A46

49 Fälle pro Jahr

Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung

 

ICD.Code Z01.5

42 Fälle pro Jahr

Psoriasis vulgaris

 

ICD.Code L40.0

38 Fälle pro Jahr

Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses

 

ICD.Code C44.4

37 Fälle pro Jahr

Bösartiges Melanom des Rumpfes

 

ICD.Code C43.5

32 Fälle pro Jahr

Desensibilisierung gegenüber Allergenen

 

ICD.Code Z51.6

27 Fälle pro Jahr

Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems

 

ICD.Code B02.2

24 Fälle pro Jahr

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Ohres und des äußeren Gehörganges

 

ICD.Code C44.2

24 Fälle pro Jahr

Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Rumpfes

 

ICD.Code C44.5

17 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Ohne primären Wundverschluss, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-895.14

158 Fälle pro Jahr

Spezifische allergologische Provokationstestung

 

OPS Code 1-700

122 Fälle pro Jahr

Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Verschiebe-Rotationsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-903.64

106 Fälle pro Jahr

Lichttherapie: Selektive Ultraviolettphototherapie (SUP)

 

OPS Code 8-560.0

75 Fälle pro Jahr

Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Mit Transplantation oder lokaler Lappenplastik, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-895.54

68 Fälle pro Jahr

Temporäre Weichteildeckung: Durch alloplastisches Material, großflächig: Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-916.74

66 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

53 Fälle pro Jahr

Lichttherapie: Photochemotherapie (PUVA)

 

OPS Code 8-560.1

50 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 3

 

OPS Code 9-984.8

44 Fälle pro Jahr

Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Dehnungsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-903.54

44 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

  • 5

    Gesamtnote

  • 17.38 km

    Entfernung

Betten: 160
Fälle: 7.192
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 24 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Klinikum Niederlausitz GmbH Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 17.53 km

    Entfernung

Betten: 301
Fälle: 8.597
Trägerschaft:
öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit 23 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen