Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Marien Hospital Herne, Klinikum der Ruhr-Univ. Bochum, Klinik f. Kinderchirurgie

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Marien Hospital Herne, Klinikum der Ruhr-Univ. Bochum, Klinik f. Kinderchirurgie

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für Kinderchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs

Telefon: 02323 - 499 - 2451
Telefax: 02323 - 499 - 3328
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Leistenbruchoperation
311
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
109
Operation am Darm
61
Darminfektion
56
Wundversorgung bei chronischen Wunden
56
Harntrakt Fehlbildung
56
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
51
Darmkrebs
51
Darmspiegelung
26
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
25
Laparoskopische Operation Leistenbruch
22
Fraktur Becken
18
Operation Magengeschwür
12
Stammzelltransplantation
1
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Fußchirurgie
Handchirurgie
Kinderchirurgie
Kinderneurochirurgie
Kinderurologie
Magen-Darm-Chirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Nierenchirurgie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
144
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
120
Obstipation
84
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
65
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
44
Unspezifische mesenteriale Lymphadenitis
37
Angeborene hypertrophische Pylorusstenose
30
Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
29
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
27
Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
392
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
174
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
142
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
125
Balancierte Anästhesie
98
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch (Schlingen)ligatur
94
Mikrochirurgische Technik
93
Exzision im Bereich der Epididymis: Morgagni-Hydatide
92
Diagnostische Urethrozystoskopie
85
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
85
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
34
Pflegeassistenten
0
Pflegehelfer
2






Details