Medizinische Hochschule Hannover

Kontakt

Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 10,00 EUR pro Tag

Das Parken bis 45min ist kostenfrei. Aktuelle Patienten- und Angehörigeninformationen siehe www.mh-hannover.de/patienten.html (Informationen für Patienten und Angehörige)

Ihr Aufenthalt im Medizinische Hochschule Hannover


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Medizinische Hochschule Hannover

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Wolfgang Koppert

Telefon: 0511 - 532 - 2489
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
32
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Notfallmedizin
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Akutschmerzdienst
Anästhesie
Anästhesiologische Intensivmedizin
Anästhesiologische Konsile für die Abteilungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
13
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
11
Traumatische subdurale Blutung
11
Sepsis, nicht näher bezeichnet
5
Motoneuron-Krankheit
5
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
5
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Intravenöse Anästhesie
5.625
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
972
Einfache endotracheale Intubation
839
Subarachnoidale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
756
(Analgo-)Sedierung
637
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
555
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
410
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
321
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
271
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
231
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
116
Fachärzte (ohne Belegärzte)
69
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
77
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Operationstechnische Assistenz
5

Klinik für Augenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Carsten Framme

Telefon: 0511 - 532 - 3061
Telefax: 0511 - 532 - 161022
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation bei Netzhautablösung
1.976
Grauer Star Operation
1.092
Operation an der Linse
1.045
Grüner Star (Glaukom)
935
Netzhautablösung
448
Grüner Star (Glaukom) Operation
277
Schielen
92
Hornhautoperation
65
Tränenwegverengung
27
Hauttumor (gutartig/bösartig)
21
Hornhautnarben und -trübungen
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anpassung von Sehhilfen
Diagnostik und Therapie des Glaukoms
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
Laserchirurgie des Auges
Ophthalmologische Rehabilitation
Plastische Chirurgie
Spezialsprechstunde
Ambulante Operationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Primäres Weitwinkelglaukom
690
Cataracta nuclearis senilis
655
Netzhautablösung mit Netzhautriss
332
Optikusatrophie
116
Traktionsablösung der Netzhaut
110
Sonstige näher bezeichnete Kataraktformen
107
Ulcus corneae
99
Glaukom (sekundär) nach sonstigen Affektionen des Auges
94
Degeneration der Makula und des hinteren Poles
71
Glaukomverdacht
56
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
2.733
Messung des Augeninnendruckes: Tages- und Nachtdruckmessung über 24 Stunden
1.117
Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]: Linsenkernverflüssigung [Phakoemulsifikation] über kornealen Zugang: Mit Einführung einer kapselfixierten Hinterkammerlinse, monofokale Intraokularlinse
886
Optische Kohärenztomographie [OCT]: Retina
642
Vitrektomie über anderen Zugang und andere Operationen am Corpus vitreum: Nahtlose transkonjunktivale Vitrektomie mit Einmalinstrumenten
503
Andere Operationen an Sklera, vorderer Augenkammer, Iris und Corpus ciliare: Vorderkammerspülung: Mit Einbringen von Medikamenten
466
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Kryopexie
445
Pars-plana-Vitrektomie: Mit Entfernung netzhautabhebender Membranen: Andere Gase
329
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Durch schwere Flüssigkeiten
286
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Laser-Retinopexie
245
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
1

Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Alexander Kapp

Telefon: 0511 - 532 - 7654
Telefax: 0511 - 18854
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Wundversorgung bei chronischen Wunden
2.632
Hauttumor (gutartig/bösartig)
1.431
Operation bei Hauterkrankungen
457
Gürtelrose
128
Schuppenflechte
62
Durchblutungsstörungen der Beine
46
Neurodermitis
45
Operation am Mund (bei Krebs)
31
Mundkrebs
27
Lymphom
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ästhetische Dermatologie
Dermatochirurgie
Dermatohistologie
Dermatologische Lichttherapie
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Duplexsonographie
Native Sonographie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Angioödeme (erworbene und hereditär)
Medikamentöse Tumortherapie
Neurodermitisschulung
Pigmenterkrankungen der Haut
Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
581
Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses
275
Desensibilisierung gegenüber Allergenen
122
Erysipel [Wundrose]
109
Bösartiges Melanom des Rumpfes
97
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut des Ohres und des äußeren Gehörganges
83
Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte
77
Zoster ophthalmicus
74
Bösartiges Melanom der oberen Extremität, einschließlich Schulter
65
Bullöses Pemphigoid
59
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Ohne primären Wundverschluss, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf
1.025
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Exzision, lokal, mit primärem Wundverschluss: Sonstige Teile Kopf
428
Lichttherapie: Photochemotherapie (PUVA)
422
Andere Inzision an Haut und Unterhaut: Drainage: Sonstige Teile Kopf
374
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Nase: Exzision an der äußeren Nase, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
367
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Dehnungsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf
363
Entfernung oberflächlicher Hautschichten: Exkochleation (Entfernung mit scharfem Löffel), großflächig: Sonstige Teile Kopf
353
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Verschiebe-Rotationsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf
347
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
345
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Feuchtverband mit antiseptischer Lösung: Ohne Debridement-Bad
338
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
43
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Peter Hillemanns

Telefon: 0511 - 532 - 6144
Telefax: 0511 - 532 - 6145
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
1.928
Risikoschwangerschaft
1.359
Operation am Eierstock
411
Brustkrebs
373
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
364
Gebärmuttertumor (gutartig)
325
Operation an der Gebärmutter
305
Wundversorgung bei chronischen Wunden
255
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
232
Gebärmutterentfernung
207
Ausschabung bei Fehlgeburt
175
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
156
Gebärmutterschleimhautwucherung
131
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
120
Fehlgeburt
106
Schwangerschaftskomplikationen
88
Eierstockkrebs
87
Schwangerschaftsdiabetes
77
Unfruchtbarkeit bei der Frau
73
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
66
Gebärmutterkrebs
44
Brustoperation, plastisch
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Pränataldiagnostik und -therapie
Spezialsprechstunde
Elternschule
Microchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
1.594
Dammriss 1. Grades unter der Geburt
518
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
321
Spontangeburt eines Einlings
305
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
231
Dammriss 2. Grades unter der Geburt
193
Intramurales Leiomyom des Uterus
163
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
155
Für das Gestationsalter zu leichte Neugeborene
119
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
109
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
1.974
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen
1.835
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
1.165
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
1.085
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an der Haut von Perineum und Vulva
713
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
689
Diagnostische Hysteroskopie
479
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Primär
453
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
434
Episiotomie und Naht: Episiotomie
402
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
30
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
50
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
20
Hebammen
29
Operationstechnische Assistenz
4
Pflegehelfer
0

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Michael P. Manns

Telefon: 0511 - 532 - 3305
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
1.282
Leberkrebs
533
Chemotherapie
520
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
496
Leberentzündung
145
Operation am Darm (bei Polypen)
122
Alkoholsucht
103
Operation an der Leber (bei Krebs)
100
Lungenkrebs
97
Operation Magengeschwür
80
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
76
Magenspiegelung
65
Magenentzündung (Gastritis)
56
Bauchspeicheldrüsenentzündung
49
Darmerkrankung Polypen
44
Bauchspeicheldrüsenkrebs
43
Darminfektion
41
Magenkrebs
33
Inkontinenz
31
Lungenentzündung
22
Speiseröhrenkrebs
15
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
13
Erkrankung der Nebenniere
7
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
6
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
6
Hypophysentumor (Akromegalie)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Endosonographie
Intensivmedizin
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Native Sonographie
Onkologische Tagesklinik
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von gastrointestinalen Tumorerkrankungen, einschließlich endokriner Tumore
Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten
Internistische Intensivmedizin
Viszerale Organtransplantation (Leber, Pankreas)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Leberzellkarzinom
379
Verschluss des Gallenganges
183
Cholangitis
157
Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber
139
Alkoholische Leberzirrhose
88
Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge
87
Intrahepatisches Gallengangskarzinom
64
Chronisches Leberversagen
52
Akutes und subakutes Leberversagen
49
Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Leber, Gallenblase und Gallengänge
47
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
2.989
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
2.686
Quantitative Bestimmung von Parametern
1.521
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel
744
Anlegen und Wechsel einer duodenalen oder jejunalen Ernährungssonde: Transnasal, endoskopisch
693
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
590
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallenwege
581
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
405
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
394
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
383
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
31
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
56
Pflegeassistenten
0

Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Arnold Ganser

Telefon: 0511 - 532 - 3020
Telefax: 0511 - 532 - 8041
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
1.004
Tumor des Lymphsystem
144
Stammzelltransplantation
111
Knochentumor, Knochenkrebs
92
Lungenkrebs
35
Nierentumor, Nierenkrebs
29
Hodgkin-Krankheit
28
Hodentumor
16
Prostatakrebs
15
Mundkrebs
14
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
10
Speiseröhrenkrebs
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Stammzelltransplantation
Besondere Kompetenzen
Knochenmark- und Blutstammzelltransplantationen
Labordiagnostik
Psychoonkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
96
Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Lange Knochen der unteren Extremität
51
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe der unteren Extremität, einschließlich Hüfte
34
Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation
32
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
28
Sichelzellenanämie mit Krisen
22
Bösartige Neubildung: Retroperitoneum
20
Mantelzell-Lymphom
17
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe, nicht näher bezeichnet
15
Bösartige Neubildung der Prostata
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
695
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
284
Standardisiertes palliativmedizinisches Basisassessment (PBA)
272
Andere Immuntherapie: Mit modifizierten Antikörpern
246
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
246
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegfilgrastim, parenteral: 6 mg bis unter 12 mg
241
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
133
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
130
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
129
Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: Ein Chemotherapieblock während eines stationären Aufenthaltes
128
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
25
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
69

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Prof. h.c. Dr. med. Thomas Lenarz

Telefon: 0511 - 532 - 6565
Telefax: 0511 - 532 - 5558
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Mittelohr
1.167
Schwerhörigkeit
670
Operation an der Nase
619
Magenspiegelung
404
Nasennebenhöhlenentzündung
357
Erkrankung der oberen Atemwege
352
Schwindel
309
Chronische Mandelentzündung
280
Polypen
234
Operation an den Rachenmandeln
229
Polypenoperation
222
Operation an den Nasennebenhöhlen
193
Chronische Mittelohrenzündung
192
Operation am Trommelfell
181
Operation an Nerven
155
Operation am Mittel- und Innenohr
136
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
112
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
99
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
90
Fettabsaugung
90
Mundkrebs
61
Operation am Mund (bei Krebs)
59
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
51
Tumor der Speicheldrüse
50
Wundversorgung bei chronischen Wunden
42
Tränenwegverengung
34
Otosklerose (Krankheiten des Innenohres)
32
Hauttumor (gutartig/bösartig)
31
Hirntumor
29
Tränenwegverengung Operation
29
Kieferbruch
27
Fraktur Schädel
27
Schädelbasisbruch
27
Gutartige Neubildung des Mittelohres und des Atmungssystems
21
Fehlstellung / Verformung der Ohren
21
Kehlkopfentfernung, teilweise
15
Hypophysentumor (Akromegalie)
9
Kehlkopfentfernung, vollständig
8
Speiseröhrenkrebs
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Cochlearimplantation
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Mittelohrchirurgie
Spezialsprechstunde
Akustikusneurinom
Schädelbasischirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung
309
Idiopathischer Hörsturz
201
Anpassung und Handhabung eines implantierten Hörgerätes
181
Chronische Pansinusitis
134
Ménière-Krankheit
126
Nasenseptumdeviation
118
Sonstige Störungen der Vestibularfunktion
113
Chronische Tonsillitis
112
Peritonsillarabszess
95
Erworbene Deformität der Nase
82
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
1.093
Native Computertomographie des Schädels
595
Diagnostische Ösophagoskopie: Mit starrem Instrument
391
Diagnostische Laryngoskopie: Mikrolaryngoskopie
383
Spezifische allergologische Provokationstestung
346
Rhinomanometrie
324
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit starrem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
319
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
279
Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff
197
Parazentese [Myringotomie]: Ohne Legen einer Paukendrainage
192
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
24
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
60
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
0

Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Axel Haverich

Telefon: 0511 - 532 - 6580
Telefax: 0511 - 532 - 5404
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bypassoperation
1.005
Operationen einer Halsschlagaderverengung
603
Herzklappenerkrankungen
461
Implantation eines Herzschrittmachers
440
Herzinfarkt
269
Gefäßoperation an den Beinen
169
Operation an der Lunge
136
Lungenkrebs
117
Halsschlagaderverengung
58
Leberkrebs
58
Operation bei Hauterkrankungen
33
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
30
Erkrankung der Hirngefäße
23
Sarkoidose
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chirurgie der angeborenen Herzfehler
Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
Chirurgische Intensivmedizin
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Eingriffe am Perikard
Herzklappenchirurgie
Herztransplantation
Intensivmedizin
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Koronarchirurgie
Lungenchirurgie
Lungenembolektomie
Mediastinoskopie
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Speiseröhrenchirurgie
Thorakoskopische Eingriffe
Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
Transplantationschirurgie
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Besondere Kompetenzen
ECMO
Herz-Lungen-Transplantation
Herzunterstützungssysteme
Lungentransplantation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Formen der Angina pectoris
253
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
232
Aortenklappenstenose
149
Aortenklappenstenose mit Insuffizienz
148
Mitralklappeninsuffizienz
84
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
76
Instabile Angina pectoris
72
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
67
Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur
66
Verschluss und Stenose der A. carotis
57
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
2.302
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Sonstige
1.277
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
1.250
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
1.149
Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit autogenen Arterien
685
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Normales Plasma: 1 TE bis unter 6 TE
631
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
610
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
607
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
607
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Apherese-Thrombozytenkonzentrat: 2 Apherese-Thrombozytenkonzentrate
462
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
50
Fachärzte (ohne Belegärzte)
25
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
191
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
13

Institut für Humangenetik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Brigitte Schlegelberger

Telefon: 0511 - 532 - 6538
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
(Tumor-) Genetische Sprechstunde
Array-CGH-Analysen
Arrhytmogene rechtsventriculäre Kardiomyopathie
Bikuspide Aortenklappe (BAV)
CHARGE-Syndrom
Chimärismusanalyse
CMML
Cowden-Syndrom
Cystische Fibrose/CBAVD/Mucoviszidose
Ehlers-Danlos-Syndrom, vasculäres
Erblicher Brust- und Magenkrebs
Erblicher Darmkrebs (HNPCC)
Erbliches Mamma- und Ovarialkarzinom (HBOC)
Familiäre adenomatöse Polyposis coli (vEDS)
Hämochromatose, adulte
Hämochromatose, juvenile
Hereditäre Pankreatitis
Hypercholesterinämie
Hypertrophe Kardiomyopathie
Jervell- und Lange-Nielsen-Syndrom
Katecholaminerge polyamorphe ventriculäre Tachykardie (CPVT)
Li-Fraumeni-Syndrom
Loeys-Dietz-Syndrom (LDS)
Long QT-Syndrom (LQTS/Romano-Ward-Syndrom)
Lymphom
Marfan / TAAD NGS-Panel
MDS/AML, sekundär
Molekulargenetische /Zytogenetische Untersuchungen bei Leukämien: Chronisch lymphatische Leukämie vom B-Zell Typ (B-CLL)
Molekulargenetische Untersuchungen bei Leukämien: Akute Lymphatische Leukämie (B-ALL)
Molekulargenetische Untersuchungen bei Leukämien: Akute Lymphatische Leukämie (T-ALL)
Molekulargenetische Untersuchungen bei Leukämien: Akute Myeloische Leukämie (AML)
Molekulargenetische Untersuchungen bei Leukämien: Mastocytose
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchung bei Leukämie Polycythaemia Vera (PV)
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei anderen Tumorerkrankungen
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei Leukämien: Chronisch Myeloische Leukämie (CML)
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei Leukämien: Essentielle Thrombozytämieopenie (ET)/OMF (Osteomyelofibrose)
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei Leukämien: Essentielle Thrombozytämieopenie (ET)/OMF (Osteomyelofibrose)
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei Myelodysplastischem Syndrom (MDS)
Molekulargenetische/Zytogenetische Untersuchungen bei Plasmozytom / Multiples Myelom
Morbus Osler
Multi-Gen-Panel (NGS)
Multiple endokrine Neoplasie Typ 1 und 2
Pendred-Syndrom
Schwerhörigkeit, nicht syndromal
Schwerhörigkeit, syndromal
Short_QT-Syndrom (SQTS)
Thorakales Aortenaneurysma (TAAD Multi-Gen-Panel)
Tuberöse Sklerose
Von Hippel-Lindau-Syndrom
Wilson Syndrom
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2

Klinik für Immunologie und Rheumatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Reinhold E. Schmidt

Telefon: 0511 - 532 - 6656
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
257
Lungenentzündung
36
Schwindsucht /Tuberkulose
24
Sarkoidose
17
Hodgkin-Krankheit
12
Erkrankung der Hirngefäße
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Raynaud-Syndrom
100
Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen
55
Sonstige Dermatomyositis
54
Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom]
50
Pyoderma gangraenosum
40
Mikroskopische Polyangiitis
36
Polymyalgia rheumatica
35
Wegener-Granulomatose
31
Sonstige Formen der systemischen Sklerose
31
CR(E)ST-Syndrom
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
667
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
232
Andere Immuntherapie: Mit modifizierten Antikörpern
204
Hochaktive antiretrovirale Therapie [HAART]: Mit 2 bis 4 Einzelsubstanzen
199
Applikation von Medikamenten, Liste 1: Rituximab, intravenös: 950 mg bis unter 1.050 mg
158
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin, polyvalent: 85 g bis unter 105 g
87
Infektiologisches Monitoring: Bestimmung der HI-Viruslast zur Verlaufsbeurteilung
74
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
51
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
42
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin, polyvalent: 75 g bis unter 85 g
36
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Krankenpflegehelfer
0

Interdisziplinäre Intensivstation



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Hermann Haller

Telefon: 0511 - 532 - 6319
Telefax: 0511 - 532 - 552366
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Michael Peter Manns

Telefon: 0511 - 532 - 3306
Telefax: 0511 - 532 - 4896
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Tobias Welte

Telefon: 0511 - 532 - 3530
Telefax: 0511 - 532 - 3353
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Intensivmedizin
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Somnolenz
15
Sepsis, nicht näher bezeichnet
13
Akutes und subakutes Leberversagen
8
Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber
8
Pneumozystose
5
Alkoholische Leberzirrhose
5
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
4
Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose
4
Hypovolämischer Schock
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
613
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
359
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
204
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
197
Einfache endotracheale Intubation
139
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
115
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
85
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
82
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen: Atemunterstützung durch Anwendung von High-Flow-Nasenkanülen [HFNC-System]
76
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
75
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
41

Klinik für Kardiologie und Angiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Johann Bauersachs

Telefon: 0511 - 532 - 3841
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
1.544
Herzrhythmusstörungen
575
Herzklappenerkrankungen
468
Herzinfarkt
332
Implantation eines Herzschrittmachers
106
Verengung der Herzkranzgefäße
38
Herzschwäche
20
Schwindel
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Intensivmedizin
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Instabile Angina pectoris
442
Sonstige Formen der Angina pectoris
346
Vorhofflimmern, persistierend
238
Aortenklappenstenose mit Insuffizienz
229
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
143
Supraventrikuläre Tachykardie
127
Aortenklappenstenose
116
Mitralklappeninsuffizienz
102
Vorhofflattern, typisch
92
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
91
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funkgesteuerte kardiologische Telemetrie
3.444
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.305
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
1.179
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel
1.081
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
1.046
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
850
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
785
Rechtsherz-Katheteruntersuchung: Oxymetrie
607
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
605
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
601
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
39
Fachärzte (ohne Belegärzte)
18
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
60

Klinik für Kinderchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Benno M. Ure

Telefon: 0511 - 532 - 9260
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Harntrakt Fehlbildung
131
Leistenbruchoperation
75
Darminfektion
47
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
29
Harnleiter- und Nierensteine
13
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
13
Operation am Darm
10
Operation an der Niere (bei Krebs)
10
Darmkrebs
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Kinderurologie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Allgemeine Kinderchirurgie
Besondere Kompetenzen / Kooperationen
Früh- und Neugeborenenchirurgie
Kindertraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
81
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
44
Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters
30
Pectus excavatum
23
Angeborene Hydronephrose
22
Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux
22
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
19
Ösophagusverschluss
16
Ösophagusatresie mit Ösophagotrachealfistel
16
Angeborener Megaureter
16
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
78
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
50
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
40
Diagnostische Urethrozystoskopie
36
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Explorative Laparotomie
35
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
34
Andere Operationen an Blutgefäßen: Entfernung von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
30
Verschluss einer Hernia inguinalis: Offen chirurgisch, ohne plastischen Bruchpfortenverschluss: Mit hoher Bruchsackunterbindung und Teilresektion
29
Zystostomie: Perkutan
27
Andere Operationen an Urethra und periurethralem Gewebe: Einlegen eines Stents
24
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
14
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
0

Institut für Klinische Chemie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Korbinian Brand

Telefon: 0511 - 532 - 6613
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Apparative Ausstattung für das Drug Monitoring und klinisch-toxikologische Analysen
Apparative Ausstattung für POCT
Apperative Ausstattung zur PCR- Analytik
Diagnostische Leistungen bei POCT
Diagnostische Leistungen des Bereitschaftslaboratoriums
Diagnostische Leistungen des Instituts für Klinische Chemie
Diagnostische Leistungen des Zentrallaboratoriums
Entwicklung von Referenzprozeduren für die Qualitätssicherung medizinischer Laboratoriumsuntersuchungen
Molekularbiologische Diagnostik
Therapeutisches Drug Monitoring (TDM) und klinisch-toxikologische Analytik
Vollmechanisierte Analyseautomaten
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Institut für medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Sebastian Prof. Dr. S. Suerbaum

Telefon: 0511 - 532 - 6770
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arbeitsgruppe "Klinische Mikrobiologie"
Durchführung aller krankenhaushygienischen Untersuchungen
Krankenhaushygienische Begehung und Beratung
Medizinische Diagnostik auf dem Gebiet der Bakteriologie
Medizinische Diagnostik auf dem Gebiet der Mykobakteriologie
Medizinische Diagnostik auf dem Gebiet der Parasitologie und Mykologie
Surveillance nosokomialer Infektionen in Risikobereichen
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Dr. Nils-Claudius Gellrich

Telefon: 0511 - 532 - 4748
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zahnoperation
1.767
Operation am Mund (bei Krebs)
581
Beschwerden an Zähnen oder Mundhöhle
510
Mundkrebs
209
Schädelbasisbruch
198
Fraktur Schädel
198
Kieferbruch
198
Kiefergelenkerkrankungen
177
Operation bei Kieferbruch
117
Magenspiegelung
109
Wundversorgung bei chronischen Wunden
94
Operation an Nerven
89
Knochenbruch (Fraktur)
66
Hauttumor (gutartig/bösartig)
50
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Hasenscharte
47
Operation am Mittelohr
40
Lippen-Kiefer-Gaumenspaltenoperation
35
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
16
Nebenhöhlenkrebs
16
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Akute und sekundäre Traumatologie
Dentale Implantologie
Dentoalveoläre Chirurgie
Diagnostik und Therapie von dentofazialen Anomalien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Kiefers und Kiefergelenks
Diagnostik und Therapie von Spaltbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
Epithetik
Kraniofaziale Chirurgie
Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose
Behandlung von Patienten mit medikamenten- und strahlen-assoziierten Kiefernekrosen
Chirurgische Therapie von Hämangiomen und vaskulären Malformationen
Distraktionsosteogenese
Navigations- und computerassistierte Chirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Karies des Dentins
245
Stärkere Anomalien der Kiefergröße
117
Fraktur des Orbitabodens
112
Bösartige Neubildung: Mundboden, mehrere Teilbereiche überlappend
50
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert
46
Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers
45
Bösartige Neubildung: Vorderer Teil des Mundbodens
35
Zahnstellungsanomalien
32
Bösartige Neubildung: Unterkieferzahnfleisch
29
Nasenbeinfraktur
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Gingivaplastik: Lappenoperation
437
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
364
Zahnextraktion: Mehrere Zähne verschiedener Quadranten
251
Andere Operationen an Kiefergelenk und Gesichtsschädelknochen: Entfernung von Osteosynthesematerial
196
Andere Operationen und Maßnahmen an Gebiss, Zahnfleisch und Alveolen: Anpassung einer herausnehmbaren Verbandplatte
162
Zahnextraktion: Mehrwurzeliger Zahn
129
Andere Operationen bei Gesichtsschädelfrakturen: Maßnahmen zur Okklusionssicherung an Maxilla und Mandibula
129
Inzision (Osteotomie), lokale Exzision und Destruktion (von erkranktem Gewebe) eines Gesichtsschädelknochens: Abtragung (modellierende Osteotomie)
116
Inzision, Exzision und Destruktion in der Mundhöhle: Inzision und Drainage, vestibulär subperiostal
113
Diagnostische Ösophagoskopie: Mit starrem Instrument
109
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
24
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Neurochirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Joachim K. Krauss

Telefon: 0511 - 532 - 6652
Telefax: 0511 - 532 - 5864
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.689
Operation an der Wirbelsäule
433
Bandscheibenvorfall
214
Bandscheibenbeschwerden
214
Hirntumor
133
Hirnwasserabflussstörung
71
Operation an den Hirngefässen
52
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
24
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
23
Tumor des Lymphsystem
10
Wirbelsäulenbruch Operation
10
Fraktur Schädel
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
Kinderneurochirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
154
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
71
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
61
Traumatische subdurale Blutung
60
Sonstiger Hydrozephalus
55
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
41
Bösartige Neubildung: Frontallappen
28
Gutartige Neubildung: Hypophyse
23
Trigeminusneuralgie
23
Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
1.072
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
584
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
513
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Drainage
512
Schädeleröffnung über die Kalotte: Kraniotomie (Kalotte): Kalotte
388
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: LWS, dorsal: 1 Segment
365
Intraoperative Anwendung der Verfahren
332
Schädeleröffnung über die Kalotte: Sonstige
308
Rekonstruktion der Hirnhäute: Duraplastik an der Konvexität
263
Schädeleröffnung über die Kalotte: Bohrlochtrepanation
237
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
29
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
80
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
4
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
3
Pflegehelfer
0

Klinik für Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Martin Stangel

Telefon: 0511 - 532 - 2391
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
819
Epilepsie Krampfleiden
344
Chemotherapie
113
Hirnentzündung
94
Multiple Sklerose
70
Schwindel
67
Migräne
58
Kopfschmerz
52
Myasthenia gravis
38
Gesichtsnervenlähmung
33
Polyneuropathie
26
Gürtelrose
22
Erkrankung der Hirngefäße
22
Erkrankung Nerven / Muskeln
21
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
17
Bandscheibenbeschwerden
15
Schielen
15
Sarkoidose
14
Bewegungsstörung
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Besondere Kompetenzen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
489
Sonstige Polyneuritiden
448
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
158
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
132
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
108
Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal)
102
Motoneuron-Krankheit
88
Entzündliche Myopathie, anderenorts nicht klassifiziert
87
Hypästhesie der Haut
74
Parästhesie der Haut
72
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
3.013
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
2.158
Neurographie
1.569
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
1.527
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
656
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
455
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
454
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
441
Elektromyographie (EMG)
406
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
406
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
25
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
73
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Heinrich Lanfermann

Telefon: 0511 - 532 - 6654
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
196
Tränenwegverengung Operation
24
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Quantitative Bestimmung von Parametern
Teleradiologie
Tumorembolisation
Diagnostik und Therapie von kraniozervikalen Gefäßverschlüssen
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
6.229
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
3.892
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
2.478
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
2.255
Andere Computertomographie mit Kontrastmittel
1.449
Andere native Magnetresonanztomographie
1.359
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
1.114
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel
562
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
535
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
384
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8

Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Hermann Haller

Telefon: 0511 - 532 - 6319
Telefax: 0511 - 532 - 552366
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
139
Nierenentzündung, allgemein
118
Inkontinenz
63
Myasthenia gravis
43
Lungenentzündung
34
Sarkoidose
16
Erkrankung der Nebenniere
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Intensivmedizin
Shuntzentrum
Spezialsprechstunde
Biopsie der Nieren
Spezielle nephrologische Labordiagnostik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Wegener-Granulomatose
104
Mikroskopische Polyangiitis
92
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
63
Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen
57
Myasthenia gravis
43
Untersuchung eines potentiellen Organ- oder Gewebespenders
37
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
33
Infektion durch Papovaviren nicht näher bezeichneter Lokalisation
27
Nephrotisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen
23
Nephrotisches Syndrom: Diffuse membranöse Glomerulonephritis
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
2.644
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
1.106
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
1.063
Hämodialyse: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Bis 24 Stunden
743
Hämodialyse: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD), Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation: Bis 24 Stunden
724
Andere Immuntherapie: Mit modifizierten Antikörpern
387
Hämodialyse: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Mehr als 24 bis 72 Stunden
355
Hämodialyse: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD), Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation: Mehr als 24 bis 72 Stunden
266
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
229
Perkutane Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren: Niere
225
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
40
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
1

Zentrale Notfallaufnahme



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Marcel Winkelmann

Telefon: 01761 - 532 - 2684
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Christoph Duesberg

Telefon: 01761 - 532 - 2093
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Herzrhythmusstörungen
45
Lungenentzündung
21
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Ärztlich Fachkompetenzen / Versorgungsschwerpunkte
Chirurgische Diagnostik und Behandlung sämtlicher Organerkrankungen
Internistische Diagnostik und Erstversorgung komplizierter und schwerer Erkrankungen einschließlich Problemen bei transplantierten Patienten
Leistungen und Kompetenzen
Patientenlotsen
Rettungsdienst - Notfalleinsatzfahrzeug (NEF)
Rettungshubschrauber Christoph 4
Traumazentrum
Unfallversorgung
Unfallversorgung
Versorgung von Schwerstverletzten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
37
Instabile Angina pectoris
36
Somnolenz
35
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
29
Herzstillstand, nicht näher bezeichnet
21
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
21
Synkope und Kollaps
19
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
17
Sonstige Obturation des Darmes
16
Volumenmangel
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
124
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
75
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
72
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Sonstige Teile Kopf
66
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen: Fluoreszenzgestützte diagnostische Verfahren
38
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Kniegelenk
22
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE]: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Bis zu 6 Behandlungstage
21
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Fibrinogenkonzentrat: 4,0 g bis unter 5,0 g
18
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
17
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels: Hüftgelenk
16
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
31
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Pflegehelfer
1

Klinik für Nuklearmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Frank M. Bengel

Telefon: 0511 - 532 - 2577
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenkrebs
239
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
85
Radiojodtherapie
22
Prostatakrebs
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT), nativ
Eindimensionale Dopplersonographie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Native Sonographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Quantitative Bestimmung von Parametern
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
Szintigraphie
Therapie mit offenen Radionukliden
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
239
Nachuntersuchung nach Kombinationstherapie wegen bösartiger Neubildung
161
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
40
Hyperthyreose mit diffuser Struma
29
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
12
Bösartige Neubildung der Prostata
11
Bösartige Neubildung: Ileum
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Mit Niedrigdosis-Computertomographie zur Schwächungskorrektur
437
Teilkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Sonstige
422
Andere Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT)
420
Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT) des Skelettsystems: Mit Niedrigdosis-Computertomographie zur Schwächungskorrektur
298
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Ganzkörper-Szintigraphie mit Radiojod: Mit Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
241
Szintigraphie der Schilddrüse
224
Szintigraphie der Lunge: Perfusions- und Ventilationsszintigraphie
192
Single-Photon-Emissionscomputertomographie der Lunge: Perfusions-Single-Photon-Emissionscomputertomographie
173
Single-Photon-Emissionscomputertomographie der Lunge: Ventilations-Single-Photon-Emissionscomputertomographie
173
Szintigraphie der Nieren: Dynamisch
172
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Christian Kratz

Telefon: 0511 - 532 - 6711
Telefax: 0511 - 532 - 9120
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
902
Hirntumor
60
Knochentumor, Knochenkrebs
52
Hodgkin-Krankheit
34
Tumor des Lymphsystem
32
Nierentumor, Nierenkrebs
26
Stammzelltransplantation
21
Hypophysentumor (Akromegalie)
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Pädiatrische Psychologie
Psychoonkologie
Spezialsprechstunde
Besondere Kompetenzen
Spezieller Notfalldienst
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation
48
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
26
Bösartige Neubildung: Zerebellum
26
Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Lange Knochen der unteren Extremität
21
Bösartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet
18
Lymphoblastisches Lymphom
17
Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Skapula und lange Knochen der oberen Extremität
16
Bösartige Neubildung: Magen, nicht näher bezeichnet
15
Bösartige Neubildung: Nebenniere, nicht näher bezeichnet
15
Nodulär-sklerosierendes (klassisches) Hodgkin-Lymphom
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
560
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
471
Applikation von Medikamenten, Liste 3: Enzymersatztherapie bei lysosomalen Speicherkrankheiten
246
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
217
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
182
Instillation von und lokoregionale Therapie mit zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren: Intrathekal
167
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
145
Infektiologisches Monitoring: Infektiologisch-mikrobiologisches Monitoring bei Immunsuppression
132
Photopherese
74
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Apherese-Thrombozytenkonzentrat: 1 Apherese-Thrombozytenkonzentrat
67
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
35
Pflegehelfer
0

Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Philipp Beerbaum

Telefon: 0511 - 532 - 6750
Telefax: 0511 - 532 - 9038
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
120
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
80
Herzklappenerkrankungen
38
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chirurgie der angeborenen Herzfehler
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Eingriffe am Perikard
Endosonographie
Herzklappenchirurgie
Herztransplantation
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kindertraumatologie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Native Sonographie
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Phlebographie
Pränataldiagnostik und -therapie
Quantitative Bestimmung von Parametern
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
Kindertraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Vorhofseptumdefekt
47
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
42
Fallot-Tetralogie
39
Defekt des Vorhof- und Kammerseptums
32
Ventrikelseptumdefekt
31
Koarktation der Aorta
29
Angeborene Aortenklappenstenose
24
Diskordante ventrikuloarterielle Verbindung
21
Angeborene Pulmonalklappenstenose
20
Pulmonalklappeninsuffizienz
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
468
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
346
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
256
Rechtsherz-Katheteruntersuchung: Oxymetrie
236
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
208
Rechtsherz-Katheteruntersuchung: Druckmessung mit Messung des Shuntvolumens
194
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
151
Angiokardiographie als selbständige Maßnahme: Pulmonalisangiographie
150
Angiokardiographie als selbständige Maßnahme: Aortographie
133
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
107
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
30
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
70
Pflegehelfer
0

Klinik für Pädiatrische Nieren- Leber- und Stoffwechselerkrankungen



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Dieter Haffner

Telefon: 0511 - 532 - 3213
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
54
Darmspiegelung
46
Epilepsie Krampfleiden
37
Magenentzündung (Gastritis)
34
Nierenentzündung, allgemein
31
Darminfektion
29
Leberentzündung
14
Migräne
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Tropen-Kinderheilkunde, Reisekrankheiten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Portale Hypertonie
37
Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet
28
Leberfibrose
24
Toxische Leberkrankheit mit Cholestase
22
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
22
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome
21
Sonstige Colitis ulcerosa
21
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe
20
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
17
Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
449
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
354
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
282
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
161
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
101
Diagnostische perkutane Punktion und Aspiration der Leber
82
Andere Immuntherapie: Mit modifizierten Antikörpern
79
Applikation von Medikamenten, Liste 5: Everolimus, oral
69
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
66
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
56
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
30

Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Gesine Hansen

Telefon: 0511 - 532 - 9138
Telefax: 0511 - 532 - 9125
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
43
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Immunologie
Kindertraumatologie
Mukoviszidosezentrum
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Zystische Fibrose mit Lungenmanifestationen
96
Hereditäre Hypogammaglobulinämie
25
Sonstige vor dem Termin Geborene
25
Sonstige näher bezeichnete interstitielle Lungenkrankheiten
21
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
20
Schleimig-eitrige chronische Bronchitis
18
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
17
Sonstige kombinierte Immundefekte
16
Alveoläre und parietoalveoläre Krankheitszustände
16
Nichtfamiliäre Hypogammaglobulinämie
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
430
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
385
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich
354
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
230
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
228
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
186
Ganzkörperplethysmographie
174
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)
152
Patientenschulung: Basisschulung
151
Einfache endotracheale Intubation
144
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
24
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
76
Pflegehelfer
0

Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Ptok

Telefon: 0511 - 532 - 9105
Telefax: 0511 - 532 - 4609
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Pädaudiologie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Refluxerkrankungen
Erworbene Sprech- und Sprachstörungen
Kehlkopflähmungen
Myofunktionelle Störungen
Operationen und Spezialuntersuchungen
Organische, funktionelle und psychogene Stimmstörungen
Psychosomatische Grundversorgung
Störungen der Sprachentwicklung
Wahrnehmungsstörungen
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Integrierte pädaudiologische Komplexbehandlung
63
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen
18
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
6
Audiometrie
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Klinik für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Peter M. Vogt

Telefon: 0511 - 532 - 8864
Telefax: 0511 - 532 - 168864
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
1.022
Operationen an der Hand
683
Operation bei Hauterkrankungen
537
Wundversorgung bei chronischen Wunden
187
Operation an Nerven
165
Knochenbruch (Fraktur)
72
Fettabsaugung
64
Erkrankung Nerven / Muskeln
50
Karpaltunnelsyndrom
39
Hauttumor (gutartig/bösartig)
30
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
24
Brustoperation, plastisch
24
Erkrankung der Brust(drüse)
22
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
21
Deformierung von Fingern und Zehen
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Dermatochirurgie
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Laserchirurgie
Mammachirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Verbrennungschirurgie
Besondere Kompetenzen: Rekonstruktive Chirurgie
Mikrochirurgie
Replantationszentrum
Zentrum für Schwerbrandverletzte - Spezielle Intensivstation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur]
49
Narben und Fibrosen der Haut
41
Traumatische Amputation eines sonstigen einzelnen Fingers (komplett) (partiell)
34
Lokalisierte Adipositas
28
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
26
Verletzung der Nn. digitales sonstiger Finger
25
Karpaltunnel-Syndrom
21
Verletzung eines oder mehrerer Blutgefäße sonstiger Finger
21
Sonstige primäre Rhizarthrose
20
Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse]
20
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
320
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Hand
176
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband: Ohne Debridement-Bad
117
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
112
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Kleinflächig: Hand
103
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Hand
99
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Nerven Hand: Offen chirurgisch
98
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband: Mit Debridement-Bad
95
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
90
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
88
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
36
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegehelfer
0

Klinik für Pneumologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Tobias Welte

Telefon: 0511 - 532 - 3530
Telefax: 0511 - 532 - 3353
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
583
Lungenkrebs
227
Chemotherapie
143
Lungenentzündung
90
Asthma bronchiale
30
Sarkoidose
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Intensivmedizin
Mukoviszidosezentrum
Bronchoskopie mit einem Schwerpunkt in interventioneller Bronchoskopie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Zystische Fibrose mit Lungenmanifestationen
99
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
97
Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose
76
Primäre pulmonale Hypertonie
62
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
59
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
44
Bösartige Neubildung: Hauptbronchus
34
Bronchiektasen
32
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
25
Mesotheliom der Pleura
24
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
2.206
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
1.678
Diagnostische Laryngoskopie: Direkt
1.653
Ganzkörperplethysmographie
1.249
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
1.203
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit katheterbasierter Luftstrommessung
793
Infektiologisches Monitoring: Infektiologisch-mikrobiologisches Monitoring bei Immunsuppression
648
Kardiorespiratorische Polysomnographie
583
Sechs-Minuten-Gehtest nach Guyatt
235
Rechtsherz-Katheteruntersuchung: Oxymetrie
224
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
23

Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Stefan Bleich

Telefon: 0511 - 532 - 6571
Telefax: 0511 - 532 - 6648
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
472
Alkoholsucht
333
Schizophrenie
200
Sucht, Heroin
38
Demenz
35
Cannabissucht
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Spezialsprechstunde
Arbeitsbereich Neurokognition
Arbeitsbereich Sexualmedizin
Diagnostik sowie Behandlung des pathologischen Spielens und der Medien- und Internetabhängigkeit
Diagnostik und Therapie psychotischer Störungen und Schizophrenien
Diagnostik und Therapie von stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen
Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie
Kooperationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
253
Paranoide Schizophrenie
197
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
156
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
143
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
130
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
42
Anpassungsstörungen
40
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom
37
Akute Belastungsreaktion
36
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom
30
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
3.591
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
3.583
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
3.478
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
2.607
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.629
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.589
Psychotherapeutische Komplexbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
1.427
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.329
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 1 Therapieeinheit pro Woche
1.262
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
994
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
30
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
84
Krankenpflegehelfer
2

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Martina de Zwaan

Telefon: 0511 - 532 - 6569
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychosomatische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
weitere Behandlungsangebote
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Posttraumatische Belastungsstörung
19
Essstörung, nicht näher bezeichnet
13
Anorexia nervosa
11
Bulimia nervosa
11
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
7
Somatisierungsstörung
7
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
6
Atypische Anorexia nervosa
6
Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
6
Dissoziative Bewegungsstörungen
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.939
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.746
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.347
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Psychologen: 2 Therapieeinheiten pro Woche
980
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
898
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
824
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 2 Therapieeinheiten pro Woche
796
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
549
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Ärzte: 2 Therapieeinheiten pro Woche
546
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
498
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
14

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Frank Wacker

Telefon: 0511 - 532 - 3421
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
485
Operation an der Leber (bei Krebs)
37
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
22
Operation bei Kieferbruch
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Kinderradiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Native Sonographie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Schmerztherapie
Teleradiologie
Biopsien
Drainagen
Knochendichtemessung
Mammasonographien
Regionale Tumortherapie (Leber, Niere, Lunge, Skelett)
Sonographische Interventionen
Strahlenschutz
Vakuumbiopsien der Mamma
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
9.150
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
3.225
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
3.102
Andere Computertomographie mit Kontrastmittel
1.037
Native Computertomographie des Schädels
1.018
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
898
Quantitative Bestimmung von Parametern
653
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel
619
Superselektive Arteriographie
609
Native Computertomographie des Thorax
564
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
25
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11

Klinik für Rehabilitationsmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Christoph Gutenbrunner

Telefon: 0511 - 532 - 4101
Telefax: 0511 - 532 - 4293
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Versorgungsschwerpunkte
Bädertherapie
Dysphagietherapie
Elektrotherapie
Ergotherapie
Kneipptherapie
Massage- und Lymphtherapie
Physiotherapie
Spezielle ambulante Therapieangebote für Patienten mit chronischen Erkrankungen und Störungen des Nervensystems
Stationäre Versorgungsschwerpunkte Physikalische und Rehabilitative Medizin, Manuelle Medizin, Rehabilitationsdiagnostik
Wärmetherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
4.229
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Kombinierte funktionsorientierte physikalische Therapie
541
Physikalisch-medizinische Komplexbehandlung: Bis zu 6 Behandlungstage
51
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche
15
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche
8
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation: Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage: Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche
5
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3

Institut für Sportmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Uwe Tegtbur

Telefon: 0511 - 532 - 5499
Telefax: 0511 - 532 - 8199
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Versorgungsschwerpunkte und Rehabilitation
Ärztliche Diagnostik und Therapie
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2

Klinik für Strahlentherapie und spezielle Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Hans Christiansen

Telefon: 0511 - 532 - 2574
Telefax: 0511 - 532 - 3796
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
3.828
Chemotherapie
332
Mundkrebs
106
Lungenkrebs
73
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
58
Speiseröhrenkrebs
48
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
22
Nebenhöhlenkrebs
18
Hirntumor
13
Tumor der Speicheldrüse
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Hochvoltstrahlentherapie
Intraoperative Bestrahlung
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Oberflächenstrahlentherapie
Orthovoltstrahlentherapie
Bildgeführte Strahlentherapie (IGRT)
Cranielle und extracranielle Stereotaxie
Ganzkörperbestrahlung
LDR-Brachytherapie der Prostata
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung des Zungengrundes
48
Bösartige Neubildung: Ösophagus, unteres Drittel
34
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
32
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
30
Bösartige Neubildung: Analkanal
26
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet
26
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend
22
Bösartige Neubildung: Oropharynx, mehrere Teilbereiche überlappend
18
Bösartige Neubildung: Zungenrand
14
Bösartige Neubildung: Zunge, mehrere Teilbereiche überlappend
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
1.831
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
850
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
404
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
378
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
225
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
218
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
142
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
127
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
117
Nicht komplexe Chemotherapie: 2 Tage: 2 Medikamente
103
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6

Institut für Transfusionsmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Rainer Blasczyk

Telefon: 0511 - 532 - 6700
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Stammzelltransplantation
99
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Blutspendedienst
Immunhämatologische Diagnostik und assoziierter Service
T-Zell-Spenderregister alloCell
Transplantationsimmunologische Diagnostik und assoziierter Service
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Entnahme von hämatopoetischen Stammzellen aus Knochenmark und peripherem Blut zur Transplantation: Hämatopoetische Stammzellen aus peripherem Blut: Zur Eigenspende
40
Entnahme von hämatopoetischen Stammzellen aus Knochenmark und peripherem Blut zur Transplantation: Hämatopoetische Stammzellen aus peripherem Blut: Zur allogenen Spende (verwandt oder nicht verwandt)
25
Entnahme von hämatopoetischen Stammzellen aus Knochenmark und peripherem Blut zur Transplantation: Hämatopoetische Stammzellen aus Knochenmark: Zur Eigenspende
17
Entnahme von hämatopoetischen Stammzellen aus Knochenmark und peripherem Blut zur Transplantation: Hämatopoetische Stammzellen aus Knochenmark: Zur allogenen Spende (verwandt oder nicht verwandt)
14
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Jürgen Klempnauer

Telefon: 0511 - 532 - 6534
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
300
Entfernung Gallenblase
265
Operation am Darm
216
Darmkrebs
216
Operation an der Leber (bei Krebs)
210
Leberkrebs
160
Schilddrüsenoperation
160
Operation an der Schilddrüse
154
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
116
Lebertransplantation
92
Operation an der Bauchspeicheldrüse
82
Operation an der Niere (bei Krebs)
76
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
71
Magenkrebsoperation
69
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
66
Lungenkrebs
64
Leistenbruchoperation
55
Speiseröhrenkrebs
53
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
53
Bauchspeicheldrüsenkrebs
49
Schilddrüsenkrebs
45
Darmerkrankung Polypen
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
41
Magenkrebs
40
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
35
Operation Magengeschwür
31
Nierentransplantation
28
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
24
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
24
Leberentzündung
13
Zwerchfellbruch Operation
13
Lympherkrankungen
10
Bauchspeicheldrüsenentzündung
10
Zwerchfellbruch
10
Erkrankung der Nebenniere
8
Operation an der Nebenschildrüse (bei gutartigem Geschwulst)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Speiseröhrenchirurgie
Transplantationschirurgie
Tumorchirurgie
Dünn- und Dickdarmchirurgie, Proktologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
143
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
59
Leberzellkarzinom
58
Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge
49
Bösartige Neubildung: Ösophagus, unteres Drittel
46
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
45
Intrahepatisches Gallengangskarzinom
36
Stenose des Anus und des Rektums
36
Primärer Hyperparathyreoidismus
33
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
31
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
741
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
590
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
440
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Anlegen eines temporären Bauchdeckenverschlusses
312
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Sonstige
283
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
271
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
271
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Explorative Laparotomie
206
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
189
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle: Großlumig
184
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
44
Fachärzte (ohne Belegärzte)
22
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
132
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Operationstechnische Assistenz
4
Pflegehelfer
1

Klinik für Urologie und Urologische Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Markus A. Kuczyk

Telefon: 0511 - 532 - 5847
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
337
Prostatakrebs
214
Operation an der Niere (bei Krebs)