Ueberblick

Patientenbewertungen

2.2

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Optimale Zimmerausstattung
Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Ziegelkampstr. - 39,
31582 Nienburg
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

13.1

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

19.8

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Kinästhetik
  • Wundmanagement
  • Stomamanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
  • Notfallmedizin
  • Chirurgische Intensivmedizin

Besondere Austattung

  • Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren - Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik
  • Hochfrequenzthermotherapiegerät - Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik
  • Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen - Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Gehirnerschütterung

 

ICD.Code S06.0

114 Fälle pro Jahr

Sonstige primäre Gonarthrose

 

ICD.Code M17.1

94 Fälle pro Jahr

Schenkelhalsfraktur

 

ICD.Code S72.0

94 Fälle pro Jahr

Distale Fraktur des Radius

 

ICD.Code S52.5

87 Fälle pro Jahr

Sonstige primäre Koxarthrose

 

ICD.Code M16.1

84 Fälle pro Jahr

Pertrochantäre Fraktur

 

ICD.Code S72.1

77 Fälle pro Jahr

Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes

 

ICD.Code S00.8

71 Fälle pro Jahr

Fraktur des proximalen Endes des Humerus

 

ICD.Code S42.2

67 Fälle pro Jahr

Fraktur eines Lendenwirbels

 

ICD.Code S32.0

34 Fälle pro Jahr

Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese

 

ICD.Code T84.0

32 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

1075 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems

 

OPS Code 3-205

350 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

349 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

184 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark

 

OPS Code 3-203

180 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

148 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

124 Fälle pro Jahr

Andere native Computertomographie

 

OPS Code 3-20x

97 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 3

 

OPS Code 9-984.8

77 Fälle pro Jahr

Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Endoprothese mit erweiterter Beugefähigkeit: Zementiert

 

OPS Code 5-822.j1

75 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe