Ueberblick

Patientenbewertungen

3

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Konrad-Adenauer-Straße - 37,
74722 Buchen
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

5.5

Auslastung Ärzte

hoch

Anzahl Pfleger

5.93

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Wundmanagement
  • Kinästhetik
  • Basale Stimulation

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Traumazentrum
  • Kinderorthopädie
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes

Besondere Austattung

  • Elektroenzephalographiegerät (EEG) - Hirnstrommessung
  • Inkubatoren Neonatologie - Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten)
  • Magnetresonanztomograph (MRT) - Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Gehirnerschütterung

 

ICD.Code S06.0

139 Fälle pro Jahr

Hallux valgus (erworben)

 

ICD.Code M20.1

78 Fälle pro Jahr

Distale Fraktur des Radius

 

ICD.Code S52.5

33 Fälle pro Jahr

Schenkelhalsfraktur

 

ICD.Code S72.0

33 Fälle pro Jahr

Pertrochantäre Fraktur

 

ICD.Code S72.1

32 Fälle pro Jahr

Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code S00.9

28 Fälle pro Jahr

Fraktur des Außenknöchels

 

ICD.Code S82.6

26 Fälle pro Jahr

Rippenserienfraktur

 

ICD.Code S22.4

25 Fälle pro Jahr

Prellung des Thorax

 

ICD.Code S20.2

19 Fälle pro Jahr

Fraktur des proximalen Endes des Humerus

 

ICD.Code S42.2

18 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik

 

OPS Code 3-994

192 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube

 

OPS Code 5-786.0

99 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch winkelstabile Platte

 

OPS Code 5-786.k

98 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

79 Fälle pro Jahr

Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden

 

OPS Code 9-401.22

67 Fälle pro Jahr

Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Sonstige Teile Kopf

 

OPS Code 5-900.04

63 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage

 

OPS Code 5-786.1

55 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

53 Fälle pro Jahr

Arthrodese: Fußwurzel und/oder Mittelfuß: Ein Gelenkfach

 

OPS Code 5-808.a4

48 Fälle pro Jahr

Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie

 

OPS Code 8-915

47 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

  • -

    Gesamtnote

  • 14.28 km

    Entfernung

Betten: 51
Fälle: 2.272
Trägerschaft:
öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit 22 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen