Paracelsus-Klinik Bremen

Kontakt

In der Vahr 65, 28329 Bremen

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 2 EUR pro Tag

Der Klinikparkplatz befindet sich in der Sonneberger Straße. Die für die Ausfahrt benötigten Parkmünzen werden an der Rezeption in der Eingangshalle nach Entrichtung der Parkgebühren ausgegeben. Die Parkmünzen werden bei der Ausfahrt in den Münzprüfer eingeworfen.

Ihr Aufenthalt im Paracelsus-Klinik Bremen


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Paracelsus-Klinik Bremen

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Allgemeine Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Ralf Ladberg

Telefon: 0421 - 4683 - 560
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Leistenbruchoperation
133
Laparoskopische Operation Leistenbruch
80
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
66
Hämorrhoiden
30
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Phlebographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Szintigraphie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
77
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
28
Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
25
Hämorrhoiden 3. Grades
18
Hämorrhoiden 4. Grades
12
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hernia ventralis mit Einklemmung, ohne Gangrän
6
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
6
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
158
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Laparoskopisch transperitoneal
69
Verschluss einer Hernia umbilicalis: Offen chirurgisch, mit plastischem Bruchpfortenverschluss
34
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
22
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Composite-Material
22
Operative Behandlung von Hämorrhoiden: Ligatur einer A. haemorrhoidalis: Ohne rektoanale Rekonstruktion [Recto-anal-repair]
20
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Offen chirurgisch
18
Operative Behandlung von Hämorrhoiden: Ligatur einer A. haemorrhoidalis: Mit rektoanaler Rekonstruktion [Recto-anal-repair]
17
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
16
Verschluss einer Hernia umbilicalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Offen chirurgisch
12
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
0

Neurochirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Wolfdietrich Boos

Telefon: 0421 - 4683 - 545
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.208
Bandscheibenvorfall
526
Bandscheibenbeschwerden
526
Erkrankung Nerven / Muskeln
40
Operation an Nerven
27
Karpaltunnelsyndrom
20
Wirbelsäulenbruch Operation
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der peripheren Nerven
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Optische laserbasierte Verfahren
Phlebographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Szintigraphie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
243
Spinal(kanal)stenose
163
Lumboischialgie
40
Kreuzschmerz
27
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
25
Spondylolisthesis
16
Sonstige Schleimbeutelzyste
15
Karpaltunnel-Syndrom
13
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie
12
Instabilität der Wirbelsäule
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
485
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Unkoforaminektomie
302
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
245
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Arthrektomie, partiell
232
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Hemilaminektomie LWS: 1 Segment
212
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
195
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
84
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Revision einer Wirbelsäulenoperation
83
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
83
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Entfernung eines freien Sequesters ohne Endoskopie
68
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1

Orthopädie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Detlef Frobese

Telefon: 0421 - 4683
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
931
Arthrose des Kniegelenkes
546
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
361
Arthrose des Hüftgelenkes
347
Knochenbruch (Fraktur)
230
Bandverletzung Kniegelenk
209
Deformierung von Fingern und Zehen
133
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
129
Arthrose im Schultergelenk
99
Operationen am Fuß
85
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
62
Bandscheibenbeschwerden
39
Bandscheibenvorfall
39
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Optische laserbasierte Verfahren
Phlebographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Radiojodtherapie
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Szintigraphie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Gonarthrose
518
Sonstige primäre Koxarthrose
268
Läsionen der Rotatorenmanschette
121
Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes
101
Sonstige Meniskusschädigungen
99
Impingement-Syndrom der Schulter
98
Hallux valgus (erworben)
90
Primäre Koxarthrose, beidseitig
60
Primäre Arthrose sonstiger Gelenke
52
Arthrose, nicht näher bezeichnet
38
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
900
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
323
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
318
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
224
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Humeroglenoidalgelenk
207
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
193
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
141
Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube
125
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Kniegelenkes: Plastik vorderes Kreuzband mit sonstiger autogener Sehne
120
Brisement force
117
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
1

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Reiner Holle

Telefon: 0421 - 4683
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
328
Nasennebenhöhlenentzündung
211
Erkrankung der oberen Atemwege
196
Operation an den Nasennebenhöhlen
84
Chronische Mandelentzündung
61
Polypen
47
Operation an den Rachenmandeln
26
Operation am Mittelohr
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Laserchirurgie
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Optische laserbasierte Verfahren
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Kindernarkosen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Nasenseptumdeviation
87
Chronische Pansinusitis
81
Chronische Tonsillitis
28
Chronische Sinusitis ethmoidalis
15
Hyperplasie der Rachenmandel
14
Chronische Sinusitis maxillaris
7
Hyperplasie der Gaumenmandeln
5
Hypertrophie der Nasenmuscheln
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
156
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion
134
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation)
65
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Mit Dissektionstechnik
25
Operationen an der Kieferhöhle: Fensterung über mittleren Nasengang
21
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Ethmoidsphenoidektomie, endonasal
19
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Lateralisation
16
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
16
Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff
15
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
13
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Katja Odin

Telefon: 0421 - 4683 - 406
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schüttellähmung
30
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
25
Spannungskopfschmerz
10
Lyme-Krankheit
9
Lumboischialgie
6
Normaldruckhydrozephalus
5
Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne]
4
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet
4
Erstmanifestation einer multiplen Sklerose
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
46
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
17
Andere neurophysiologische Untersuchungen: Neurologische Untersuchung bei Bewegungsstörungen: Untersuchung der Pharmakosensitivität mit quantitativer Testung
15
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
7
Native Computertomographie des Schädels
6
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
4
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges: Lumbalpunktion
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
8






Details