Ihr Aufenthalt im Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie AdöR


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge

Patientenbewertungen für Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie AdöR

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie AdöR

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Allgemeine Psychiatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Sylvia Claus

Telefon: 06349 - 900 - 2000
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Markus Fani

Telefon: 06349 - 900 - 2600
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Gudrun Auert

Telefon: 0631 - 5349 - 2200
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Andres Fernandez

Telefon: 06361 - 4595 - 2300
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
2.037
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
1.820
Depression
1.726
Schlafstörungen
773
Schizophrenie
743
Cannabissucht
300
Sucht, Heroin
142
Alzheimer Krankheit
45
Demenz
35
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
702
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
617
Paranoide Schizophrenie
578
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
570
Anpassungsstörungen
444
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
438
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
321
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
292
Mittelgradige depressive Episode
193
Delir bei Demenz
189
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
4.042
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S2 (Intensivbehandlung)
2.387
Kardiorespiratorische Polysomnographie
1.820
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S1 (Regelbehandlung)
1.426
Native Computertomographie des Schädels
1.042
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Gerontopsychiatrie: Behandlungsbereich G1 (Regelbehandlung)
979
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A2 (Intensivbehandlung)
886
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen: Kontrolle oder Optimierung einer früher eingeleiteten nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie
836
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Gerontopsychiatrie: Behandlungsbereich G2 (Intensivbehandlung)
736
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A5 (Psychotherapie)
401
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
58
Fachärzte (ohne Belegärzte)
33
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
236
Krankenpflegehelfer
22
Pflegehelfer
12

Allgemeine Psychiatrie/Tagesklinik (für teilstationäre Pflegesätze)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Sylvia Claus

Telefon: 06349 - 900 - 2000
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Andres Fernandez

Telefon: 06361 - 4595 - 2300
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
1.046
Bluthochdruck
313
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
161
Alkoholsucht
79
Zuckerkrankheit
65
Schizophrenie
38
Schlafstörungen
36
Cannabissucht
35
Verengung der Herzkranzgefäße
32
Schwindel
28
Asthma bronchiale
26
Migräne
24
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
315
Mittelgradige depressive Episode
215
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
99
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
78
Posttraumatische Belastungsstörung
71
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
70
Hypothyreose, nicht näher bezeichnet
58
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
50
Anpassungsstörungen
38
Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A6 (Tagesklinische Behandlung)
902
Native Computertomographie des Schädels
32
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S6 (Tagesklinische Behandlung)
10
Kriseninterventionelle Behandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen: Kriseninterventionelle Behandlung durch Ärzte und/oder Psychologen: Mehr als 1 bis 1,5 Stunden pro Tag
9
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
5
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Gerontopsychiatrie: Behandlungsbereich G6 (Tagesklinische Behandlung)
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
208
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Pädiatrische Psychologie
Psychiatrische Tagesklinik
Psychosomatische Tagesklinik
Epilepsieambulanz
Sozialtherapie, Elterntraining
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Mittelgradige depressive Episode
117
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens
85
Kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen, nicht näher bezeichnet
63
Störung des Sozialverhaltens mit depressiver Störung
49
Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen
35
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
32
Anpassungsstörungen
29
Störung des Sozialverhaltens bei vorhandenen sozialen Bindungen
25
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
22
Anorexia nervosa
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mindestens 1 bis zu 2 Stunden pro Tag
3.492
Psychiatrisch-psychosomatische Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
1.536
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mindestens 1 bis zu 2 Stunden pro Tag
1.458
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 2 bis zu 4 Stunden pro Tag
1.212
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 2 bis zu 4 Stunden pro Tag
694
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 4 bis zu 8 Stunden pro Tag
473
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ3 (Jugendpsychiatrische Intensivbehandlung)
390
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 4 bis zu 8 Stunden pro Tag
336
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ2 (Jugendpsychiatrische Regelbehandlung)
327
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ1 (Kinderpsychiatrische Regel- und Intensivbehandlung)
186
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
48
Krankenpflegehelfer
4
Pflegehelfer
6

Kinder- und Jugendpsychiatrie/Tagesklinik (für teilstationäre Pflegesätze)



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Michael Brünger

Telefon: 06349 - 900 - 3000
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
36
Schwindel
17
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung
54
Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf die Erziehung
41
Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten
31
Mittelgradige depressive Episode
29
Sonstige emotionale Störungen des Kindesalters
29
Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung
23
Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis
22
Kontaktanlässe mit Bezug auf Kindheitserlebnisse
20
Sonstige näher bezeichnete Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
19
Soziale Phobien
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mindestens 1 bis zu 2 Stunden pro Tag
913
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mindestens 1 bis zu 2 Stunden pro Tag
809
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 2 bis zu 4 Stunden pro Tag
431
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 2 bis zu 4 Stunden pro Tag
208
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ7 (Tagesklinische Behandlung)
179
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 4 bis zu 8 Stunden pro Tag
162
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 4 bis zu 8 Stunden pro Tag
80
Psychiatrisch-psychosomatische Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
37
Intensive Beaufsichtigung mit Überwachung in einer Kleinstgruppe bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 8 bis zu 12 Stunden pro Tag
19
Indizierter komplexer Entlassungsaufwand bei psych./psychosomat. Störungen/Verhaltensstörungen bei Kindern/Jugendlichen durch Ärzte und/oder Psychologen erbracht: Mehr als 1 bis zu 2 Stunden
5
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Pflegehelfer
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Epilepsie Krampfleiden
252
Schlaganfall
174
Schwindel
166
Multiple Sklerose
130
Schüttellähmung
127
Polyneuropathie
54
Migräne
42
Alzheimer Krankheit
35
Gesichtsnervenlähmung
29
Chemotherapie
23
Kopfschmerz
22
Hirnentzündung
20
Erkrankung Nerven / Muskeln
20
Bandscheibenbeschwerden
19
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
19
Hirntumor
16
Bewegungsstörung
15
Hirnwasserabflussstörung
14
Myasthenia gravis
14
Erkrankung der Hirngefäße
11
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Neuroradiologie
Schmerztherapie
Sonographie mit Kontrastmittel
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal)
74
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
72
Sonstige Epilepsien
67
Synkope und Kollaps
59
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet
53
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
43
Schwindel und Taumel
42
Spannungskopfschmerz
40
Parästhesie der Haut
37
Benigner paroxysmaler Schwindel
34
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
2.698
Native Computertomographie des Schädels
1.379
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
1.361
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
860
Registrierung evozierter Potentiale: N.n.bez.
521
Registrierung evozierter Potentiale: Akustisch (AEP)
484
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
480
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
466
Neurographie
421
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
213
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Pflegehelfer
2