Rems-Murr-Klinik Schorndorf


Kontakt

Schlichtener Straße 105, 73614 Schorndorf

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 2,00 EUR pro Stunde
Maximal 8,00 EUR pro Tag

Die ersten 30 Minuten sind kostenlos. Für jede weiteren 30 Minuten werden 1 € berechnet, die Tageskarte kostet 8 €.

Klinik kann mann nicht weiterempfehlen

Ich wurde von meinem Hausarzt eingewiesen, da ich starke kolikartige Bauchschmerzen hatte und seit 10 Jahren an starken Durchfällen leide.Die versorgung ist sehr schlecht gewesen.Habe darauf hingewiesen, dass ich mit Histamin zu tun habe und nicht alles essen kann, man ist gar nicht darauf eingegangen, beim Nachttisch hat die Schublade geklemmt, so dass mann nichts darin verstauen konnte.Als ich zur Untersuchung abgeholt wurde, hat man sich auch nicht für meinen Safe Schlüssel Interessiert, habe den Schlüssel dann in meine Tempo Packung zwischen die Taschentücher gesteckt und zwischen meine Kleider gelegt. "Wozu ein Safe?", fragte ich mich dann.Die Suppe am Abend war kalt.Bei der Untersuchung hat sich das Personal unterhalten, das hat mir das Gefühl gegeben, dass ich hier nicht erwünscht bin. Und jetzt darf ich noch zu guter letzt meinen Ergebnissen hinterherlaufen. Der absolute Gipfel: abends um 18 Uhr kommt die Ärztin und sagt ich kann jetzt wieder nach Hause gehen, da man nichts lebensbedrohliches gefunden hat... ohne Aufklärung!War am Samstag den 9 Juni dann bei der Histaminselbsthilfegruppe bei Fr. Angelika Trump und habe es Ihr erzählt, dass Sie das Krankenhaus nicht weiterempfehlen soll.Auch mein Hausarzt Dr.Gijolay war echt sauer, als er den Entlassbrief gelesen hatte, auch er wird keine Patienten in Ihr Krankenhaus überweisen.Mit freundlichen GrüßenSabine Weinhart

Ihr Aufenthalt im Rems-Murr-Klinik Schorndorf


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Rems-Murr-Klinik Schorndorf

   Klinik kann mann nicht weiterempfehlen

W.S. |  Juni 2018

Ich wurde von meinem Hausarzt eingewiesen, da ich starke kolikartige Bauchschmerzen hatte und seit 10 Jahren an starken Durchfällen leide.
Die versorgung ist sehr schlecht gewesen.
Habe darauf hingewiesen, dass ich mit Histamin zu tun habe und nicht alles essen kann, man ist gar nicht darauf eingegangen, beim Nachttisch hat die Schublade geklemmt, so dass mann nichts darin verstauen konnte.
Als ich zur Untersuchung abgeholt wurde, hat man sich auch nicht für meinen Safe Schlüssel Interessiert, habe den Schlüssel dann in meine Tempo Packung zwischen die Taschentücher gesteckt und zwischen meine Kleider gelegt. "Wozu ein Safe?", fragte ich mich dann.
Die Suppe am Abend war kalt.
Bei der Untersuchung hat sich das Personal unterhalten, das hat mir das Gefühl gegeben, dass ich hier nicht erwünscht bin. Und jetzt darf ich noch zu guter letzt meinen Ergebnissen hinterherlaufen. Der absolute Gipfel: abends um 18 Uhr kommt die Ärztin und sagt ich kann jetzt wieder nach Hause gehen, da man nichts lebensbedrohliches gefunden hat... ohne Aufklärung!
War am Samstag den 9 Juni dann bei der Histaminselbsthilfegruppe bei Fr. Angelika Trump und habe es Ihr erzählt, dass Sie das Krankenhaus nicht weiterempfehlen soll.
Auch mein Hausarzt Dr.Gijolay war echt sauer, als er den Entlassbrief gelesen hatte, auch er wird keine Patienten in Ihr Krankenhaus überweisen.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Weinhart


Bewertung für Rems-Murr-Klinik Schorndorf

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
200
Herzrhythmusstörungen
174
Inkontinenz
145
Lungenentzündung
126
Darmspiegelung
117
Schwindel
103
Alkoholsucht
78
Epilepsie Krampfleiden
60
Herzinfarkt
51
Implantation eines Herzschrittmachers
45
Operation am Darm (bei Polypen)
35
Operation bei Hauterkrankungen
26
Harnleiter- und Nierensteine
24
Schielbehandlung
20
Operation Magengeschwür
14
Migräne
13
Bauchspeicheldrüsenkrebs
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Intensivmedizin
Native Sonographie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
194
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
145
Vorhofflimmern, paroxysmal
111
Synkope und Kollaps
103
Volumenmangel
77
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
65
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
52
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
46
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
43
Sonstige Brustschmerzen
42
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
1.103
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
471
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
460
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
352
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
293
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
269
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
240
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
226
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
201
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
200
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
25
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
408
Lungenentzündung
177
Darminfektion
132
Magenentzündung (Gastritis)
120
Operation am Darm (bei Polypen)
117
Inkontinenz
59
Entfernung Gallenblase
57
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
57
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
47
Operation Magengeschwür
45
Lungenkrebs
36
Leberkrebs
35
Darmkrebs
21
Operation am Darm
21
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
21
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
20
Bauchspeicheldrüsenkrebs
16
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
100
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
99
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
59
Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes
57
Akute Bronchitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger
51
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
46
Alkoholische Leberzirrhose
44
Sonstige Gastritis
41
Sonstige akute Gastritis
38
Obstipation
31
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
712
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
330
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
278
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
257
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
212
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
196
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
177
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
147
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
141
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
140
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
14
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Entfernung Gallenblase
168
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
168
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
147
Leistenbruchoperation
145
Darmspiegelung
121
Krampfaderoperation
113
Operation bei Hauterkrankungen
88
Durchblutungsstörungen der Beine
78
Darmkrebs
60
Operation am Darm
60
Operationen einer Halsschlagaderverengung
55
Wundversorgung bei chronischen Wunden
51
Hämorrhoiden
47
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
45
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
39
Gefäßoperation an den Beinen
33
Laparoskopische Operation Leistenbruch
26
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
26
Operation an der Schilddrüse
24
Darminfektion
20
Operation Magengeschwür
18
Operation an der Leber (bei Krebs)
14
Bauchspeicheldrüsenkrebs
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgische Intensivmedizin
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Dialyseshuntchirurgie
Duplexsonographie
Endokrine Chirurgie
Endosonographie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mammachirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Nierenchirurgie
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Wundheilungsstörungen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Erysipel [Wundrose]
57
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
47
Sonstige Obturation des Darmes
47
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
28
Ileus, nicht näher bezeichnet
26
Hämorrhoiden 3. Grades
24
Pilonidalzyste mit Abszess
21
Analabszess
20
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
20
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
240
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
174
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
145
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
139
Native Computertomographie des Abdomens
127
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
118
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal [TEP]
110
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
108
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
91
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
88
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.916
Operation an der Wirbelsäule
574
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
144
Wirbelsäulenbruch Operation
143
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
105
Knochenbruch (Fraktur)
79
Bandscheibenvorfall
77
Bandscheibenbeschwerden
77
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
72
Fraktur Becken
62
Arthrose des Hüftgelenkes
61
Operation an Nerven
37
Fraktur Wirbelsäule
36
Schielbehandlung
31
Arthrose des Kniegelenkes
25
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
23
Fraktur Schädel
23
Schädelbasisbruch
23
Kieferbruch
23
Fraktur am Fuß
20
Deformierung von Fingern und Zehen
15
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
13
Fraktur Hals(wirbelsäule)
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Duplexsonographie
Eingriffe am Perikard
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Kinderorthopädie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Thorakoskopische Eingriffe
Verbrennungschirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Sonstiges
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
238
Lumboischialgie
66
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
61
Kreuzschmerz
44
Fraktur des Außenknöchels
44
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
40
Sonstige primäre Koxarthrose
35
Primäre Koxarthrose, beidseitig
20
Sonstige primäre Gonarthrose
18
Subtrochantäre Fraktur
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
971
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
647
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
639
Native Computertomographie des Schädels
528
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
358
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
271
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
222
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
220
Native Computertomographie des Beckens
168
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
164
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
953
Risikoschwangerschaft
246
Operation am Eierstock
146
Brustkrebs
98
Operation an der Gebärmutter
96
Ausschabung bei Fehlgeburt
66
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
62
Gebärmutterentfernung
57
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
56
Gebärmuttertumor (gutartig)
55
Gebärmutterschleimhautwucherung
36
Schwangerschaftskomplikationen
27
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
26
Gebärmutterkrebs
24
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
21
Fehlgeburt
18
Operation bei Inkontinenz
16
Schwangerschaftsdiabetes
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Duplexsonographie
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Gynäkologische Endokrinologie
Inkontinenzchirurgie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Native Sonographie
Neugeborenenscreening
Pränataldiagnostik und -therapie
Spezialsprechstunde
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
658
Spontangeburt eines Einlings
294
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
71
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
53
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
46
Gutartige Neubildung des Ovars
46
Übertragene Schwangerschaft
46
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
33
Geburtshindernis durch Beckenendlage
33
Intramurales Leiomyom des Uterus
30
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
574
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
405
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
353
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
194
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Sekundär
146
Patientenschulung: Basisschulung
140
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
116
Andere Sectio caesarea: Resectio
114
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
113
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Primär
111
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
8
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
3
Hebammen
9
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an den Rachenmandeln
21
Polypen
21
Chronische Mandelentzündung
21
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Laserchirurgie
Mittelohrchirurgie
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Tonsillitis
19
Nasenseptumdeviation
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Mit Dissektionstechnik
18
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik)
4
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
0
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Intensivmedizin
Schmerztherapie
Anaesthesie
Fremdblutsparende Maßnahmen (maschinelle Autotransfusion)
Nichtinvasive und invasive Beatmungsverfahren
Nierenersatzverfahren
Notfallmedizin
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
32
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Native Sonographie
Orthovoltstrahlentherapie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Spezialsprechstunde
Defäkographie
Stereotaktische Interventionen an der weiblichen Brust
Videokinematographien des Schluckakts
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2