Überblick

Adresse und Besuchszeiten

AdressePettenkoferstraße 10,
83022 Rosenheim
Besuchszeiten07:00 bis 20:00 Uhr

mehr...

Digitale Terminanfrage - einfach, schnell und kostenfrei

Termine trotz Coronavirus?
Wir können helfen!

So funktionierts:

  1. Einfach Behandlungswunsch eintragen
  2. Bei Absage automatisch auf die Warteliste setzen lassen
  3. Rückmeldung erhalten, sobald sich die Situation beruhigt hat
EU-Fond
IBB
sectigo SSL
HIPAA-Compliant

Statistik

Größe des Krankenhauses

Betten: 622
Fälle: 28.520
Trägerschaft: öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit

28 von 29 Kriterien
Welche Kriterien sind wichtig?

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Bewertungen

4

Gesamtnote

Medizinische Betreuung gut

Rosenheim, Dezember 2016
Medizinisch habe ich mich gut versorgt gefühlt. Die Station war leider vom standard veraltet.. Das Bettenhaus ist aber zwischenzeitlich geschlossen  [...]

Zertifikate

Fachabteilungen

Über die Klinik

Das RoMed Klinikum Rosenheim ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung (Stufe II), das einen überregionalen Versorgungsauftrag erfüllt. Es verfügt über insgesamt 640 Betten bei 22 bettenführenden Stationen (davon zwei Intensivstationen).

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Unsere medizinische, pflegerische und therapeutische Fachkompetenz garantiert eine umfassende Versorgung der Patienten auf hohem Niveau, unterstützt durch moderne Technik und Ausstattung.

Seit 1978 ist das Klinikum Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München und damit Ausbildungsstätte für Medizinstudenten. An der hauseigenen Berufsfachschule für Krankenpflege werden Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Pflegefachhelfer/innen ausgebildet. Das Institut für Gesundheits- und Sozialberufe bietet darüber hinaus ein breites Spektrum zusätzlicher Qualifizierungsmaßnahmen für den Pflegedienst an.

Anästhesie und operative Intensivmedizin

Das Institut für Anästhesiologie betreut pro Jahr ca. 11.000 operative und diagnostische Eingriffe bei Patienten aller Risiko- und Altersklassen (vom Neugeborenen bis zum über 100-jährigen). Die Koordination des gesamten OP-Ablaufs liegt ebenfalls in den Händen der Anästhesiologie (OA Dr. med. Kreitmeier, OA Wagner).

Individuell auf den Patienten abgestimmt, bieten die Mitarbeiter des Instituts an insgesamt 24 Arbeitsplätzen alle gängigen Narkoseverfahren mit allen gängigen Überwachungsmaßnahmen an. Außer nach sehr kurzen Eingriffen erfolgt die Betreuung der Patienten unmittelbar postoperativ im Aufwachraum (10 Betten). Eine aufwendigere postoperative Schmerzbehandlung liegt in den Händen des vom Institut gestellten Akut-Schmerz-Diensts (ASD, OA Dr. med. Krog).

Nach langdauernden, schweren Operationen, bei schweren Grunderkrankungen und bei komplizierten Mehrfachverletzungen (Polytrauma) werden die Patienten rund um die Uhr auf der operativen Intensivstation (9 Betten) von Mitarbeitern des Instituts behandelt (OA Dr. med. Dunker).

Rund um die Uhr stehen Mitarbeiter des Instituts für die Schmerzbekämpfung im Kreisssaal mittels Periduralkatheter, auch als Patienten-kontrollierte Form über Spritzenpumpe (Perfusor), zur Verfügung. Pro Jahr werden etwa 150 Katheter im Kreissaal gelegt.

Mitarbeiter des Instituts engagieren sich stark im Notarztdienst von Stadt und Landkreis Rosenheim (Koordinator am Notarztstandort Rosenheim: OÄ Dr. med. Schmidmayr; Leitende Notärzte: OA Dr. med. Kreitmeier, OÄ Dr. med. Schmidmayr. Etwa die Hälfte der Rosenheimer Notarzteinsätze werden von Anästhesisten gefahren.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Priv. Doz. Dr. med. Christoph Knothe (seit 01.10.17 Priv. Doz. Dr. Andreas Bauer)Mehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • („Sonstiges“)
  • („Sonstiges“)
  • („Sonstiges“)

Besondere Austattung

  • („Sonstiges“)
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Notfallmedizin

Augenheilkunde

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht das Wohl Ihres Kindes. Rund um die Uhr versorgen intensivmedizinisch geschulte Kinderkrankenschwestern und spezialisierte Ärzte verantwortungsvoll unsere kleinen und großen Patienten.

Im Vordergrund steht ein ganzheitliches Konzept der Betreuung unserer Kinder und deren Eltern. Jeden Dienstag und Freitag findet von 14.00 – 15.00 Uhr eine Elternsprechstunde mit Pflegepersonal und Ärzten statt.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. Jens HuberMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
  • Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers

Chirurgie

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Prof. Dr. med. Josef Stadler Mehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Lungenchirurgie
  • Chirurgische Intensivmedizin

Besondere Austattung

  • Basale Stimulation
  • Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
  • Wundheilungsstörungen

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Die Urologische Klinik verfügt derzeit über 45 Betten auf zwei Stationen. Unsere kleinen Patienten werden interdisziplinär in der Klinik für Kinderheilkunde betreut. Es werden alle gängigen diagnostischen - und therapeutische Verfahren der Urologie und Kinderurologie (mit Ausnahme der Nierentransplantation) durchgeführt. Die Klinik ist modern ausgestattet und verfügt über moderne Ultraschallgeräte.

Wir behandeln Kinder und Erwachsene mit Erkrankungen und Fehlbildungen der Nieren, und der ableitenden Harnwege sowie des äußeren und inneren Genitales, einschließlich Andrologie und Inkontinenzabklärung/Therapie.

Schwerpunkte sind hier die Durchführung großer uroonkologischer Eingriffe bei Blasen-, Prostata- und Nierenkrebs.

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Priv. Doz. Dr. Andreas SchnelzerMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Inkontinenzchirurgie
  • („Sonstiges“)
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane

Besondere Austattung

  • Versorgung von Mehrlingen
  • Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. Andreas KretschmannMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Schnarchoperationen
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
  • Laserchirurgie

Medizinische Klinik 1

Die Klinik verfügt über 77 Betten, davon 14 Intensivbetten, 8 Betten CPU und zusätzlich eine Tagesklinik mit 5 Plätzen. Die Invasivkardiologie verfügt über 2 moderne Herzkatheter-messplätze.

Die Abteilung der Kardiologie konnte im Oktober 2013 in neue Stationen umziehen, insbesondere mit einer modernen komfortablen Bettenstation (Haus 7, 1. Stock) mit großen geräumigen Patienten-zimmern in 1-, 2- und 3-Bett-Standard. Die Station ist mit einem modernen Telemetrie-Überwachungssystem für rhythmusgefährdete Patienten ausgerüstet.

Es wird sehr eng mit den Abteilungen am Haus und auch mit umliegenden Kliniken zusammengearbeitet.

Das ärztliche Personal arbeitet im Drei-Schicht-Betrieb auf der Station, so dass immer ein Arzt für unsere Patienten vor Ort ist. Ebenso rund um die Uhr ist natürlich das Pflegepersonal für unsere Patienten im Einsatz.

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Dr. med. Martin MorgensternMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
  • Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
  • Casemanagement

Medizinische Klinik 2

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Prof. Dr. med. Stefan von DeliusMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Spezialsprechstunde
  • Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
  • Sonographie mit Kontrastmittel
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums

Medizinische Klinik 3

Die Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin verfügt über 59 Planbetten. Jährlich werden in unserer Klinik ca. 4.500 vor-, teil- und vollstationäre Kinder und Jugendliche betreut. Des Weiteren wurden 10.000 ambulante Notfallpatienten zusammen mit den niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten behandelt.

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin kann im Wesentlichen das gesamte Spektrum der Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters diagnostiziert und behandelt werden.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Prof. Dr. med. Stephan BudweiserMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen

Besondere Austattung

  • Endosonographie
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Intensivpflege und Anästhesie

Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. med. Gregor Schmidt-TobolarMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Operationen an Kiefer- und Gesichtsschädelknochen
  • Metall-/Fremdkörperentfernungen
  • Dentoalveoläre Chirurgie

Besondere Austattung

  • Traumatologie
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Zahnhalteapparates
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge

Neonatologie

Die Klinik verfügt über drei Stationen mit insgesamt 77 Planbetten. In unseren Aufenthaltsräumen können Sie Besucher empfangen oder mit Ihnen im Klinikgarten spazierengehen.

Zur Entbindung werden Patientinnen vorsorglich stationär aufgenommen. Bei entsprechend gutem Verlauf ist es durchaus möglich, dass sie am gleichen Tag wieder nach Hause gehen können.

In den Funktionsbereichen Kreißsaal, CTG, OP, Sonografie, Urodynamik werden alle modernen Verfahren der Diagnostik und Therapie angewandt.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Dr. med. Torsten UhligMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Kinderchirurgie

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neugeborenenscreening

Neurologie

Die Zentrale Notaufnahme des RoMed Klinikum Rosenheim ist Anlaufstelle für alle selbsteinweisenden Notfallpatienten (ausgenommen davon die eigenständige Kindernotfallambulanz und die Schwangerenambulanz) sowie rettungsdienstlich versorgte Notfallpatienten, die nicht direkt auf die Intesivstationen oder spezielle Fachbereiche eingewiesen werden. So versorgen wir im Jahr gut 40.000 Patienten.

Die ZNA wurde in den vergangenen drei Jahren grundlegend modernisiert. Es wurden 17 Behandlungsplätze inklusive 6 Kurzliegerbetten grundlegend renoviert und mit moderner Technik ausgestattet. Alle Patientenmonitore werden kontinuierlich zentral überwacht. Ein Computertomograph - ausschließlich für Notfallpatienten - wurde direkt neben zwei Schockräumen eingerichtet.

Das Aufgaben- und Leistungsspektrum der zentralen Notaufnahme besteht in der Sichtung der eintreffenden Patienten, zeitnaher Diagnostik und Einleitung der Initialtherapie. Schließlich bei stationären Patienten die Zuordnung zu einer Fachrichtung im Haus oder bei ambulanten Patienten Abschluss der Therapie mit Empfehlung zur Weiterbehandlung

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Herr Dr. med. Hanns LohnerMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen

Besondere Austattung

  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns

Orthopädie

Seit dem 1. Januar 2016 ist der Fachbereich Orthopädie im Rahmen einer Departmentstruktur in die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Gerd Regel eingegliedert worden. Unser Ziel ist die völlige Wiederherstellung der Mobilität.

Diese Abteilung verfügt über 70 Planbetten auf 2 Stationen. Neben der Notfallambulanz gibt es eine sog. D-Arzt-Praxis für Arbeitsunfälle. Weiterhin sind für mehrere Spezialgebiete gesonderte Sprechstunden eingerichtet worden.

Das Fach Unfallchirurgie umfaßt die Behandlung von Verletzungen und Verletzungsfolgen. Dieses beinhaltet alle Verletzungen von der „kleinen Schnittwunde" bis zur lebensgefährlichen „Schwer- und Mehrfachverletzung" (Polytrauma).

Der wesentliche Schwerpunkt ist die Versorgung von Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Zu dem sogenannten Stützapparat gehören Wirbelsäule und Becken. Die Mehrzahl der Verletzungen sind aber im Bereich der Extremitäten zu sehen.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Prof. Dr. med. Gerd RegelMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
  • Bandrekonstruktionen/Plastiken

Besondere Austattung

  • Sportmedizin
  • Akupunktur
  • Physikalische Therapie und Balneologie

Palliativmedizin

Belegabteilung

Das breite medizinische Spektrum des RoMed Klinikums Rosenheim wird von Belegärzten ergänzt.
Die Fachbereiche Augenheilkunde, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie, Zahnheilkunde und Kinderchirurgie werden von niedergelassenen Ärzten belegärztlich abgedeckt und der Fachbereich Chirurgie ergänzt.

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. Rudolf HohenthannerMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Schmerztherapie
  • Palliativmedizin

Besondere Austattung

  • Palliative Care
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Schmerzmanagement

Pädiatrie

Die Palliativstation betreut Patienten, in deren Krankheitsverlauf aktuell ein Problem aus dem medizinischen, psychischen, sozialen oder spirituellen Bereich aufgetreten ist, welches eine intensive - zeitlich limitierte - stationäre Begleitung durch ein spezialisiertes interdisziplinäres Team erfordert.

Die Station befindet sich im Haus 1 /3. OG und besteht aus zehn großen, hellen Einzelzimmern, Telefon, Fernseher und Internetzugang. In jedem Zimmer besteht eine Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige. Die Besuchszeiten der Palliativstation sind ohne Einschränkung.

Für die individuelle Zubereitung der Speisen steht eine voll ausgestattete Patienten- und Angehörigenküche zur Verfügung. Ein Wohnzimmer und eine große Sonnenterrase mit Blick über Rosenheim laden als Ort der Begegnung ein.

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Herr Dr. med. Torsten UhligMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Duplexsonographie
  • Schmerztherapie

Besondere Austattung

  • Akute und sekundäre Traumatologie
  • Kinder- und Jugendmedizin, SP Neonatologie
  • Zahnärztliche und operative Eingriffe in Vollnarkose

Radiologie

Die zentrale Röntgenabteilung versorgt alle anderen medizinischen Abteilungen des RoMed Klinikums, hier finden alle gängigen konventionellen diagnostischen Röntgenuntersuchungen in analoger oder digitaler Technik einschließlich aller Spezialuntersuchungen und Gefäßuntersuchungen (Angiographie) statt , außerdem Schnittbildverfahren wie Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT), spezielle Ultraschalluntersuchungen, insbesondere der weiblichen Brust und der Gefäße. Zudem wird die gesamte Mammadiagnostik angeboten, einschließlich stereotaktisch oder sonographisch gesteuerter Markierungen, Stanzbiopisien und Vakuumsaugbiopsien.

Daneben erfolgen hier therapeutische Maßnahmen im Sinne der interventionellen Radiologie oder der minimal invasiven Schmerztherapie.

Im Rahmen der Privatambulanz und der bestehenden KV-Zulassung werden regelmäßig auch ambulante Patienten und Patienten aus anderen Krankenhäusern untersucht und behandelt.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Prof. Dr. med. Gunnar TepeMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung

Besondere Austattung

  • Spezialsprechstunde
  • Teleradiologie
  • Arteriographie

Unfallchirurgie

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Herr Dr. Franz BauerMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens

Besondere Austattung

  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Handchirurgie
  • Sportmedizin/Sporttraumatologie

Urologie

Die Neurologische Klinik ist eine allgemein-neurologische Abteilung mit derzeit 43 Betten und Funktionsabteilungen für die apparative neurologische Diagnostik. Sie wurde im April 2000 in Betrieb genommen.

Es wird die Diagnostik und Akuttherapie aller Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems einschließlich neuromuskulärer Erkrankungen durchgeführt.

Ein Arbeitsschwerpunkt der Klinik bilden Hirngefäßerkrankungen (z. B. Schlaganfall). Seit April 2003 wird im Rahmen des bayerischen Pilotprojekts "TEMPiS" eine moderne Schlaganfalleinheit mit derzeit 6 Überwachungsbetten betrieben.

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Herr Dr. med. Markus WöhrMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Prostatazentrum
  • Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
  • Tumorchirurgie

Besondere Austattung

  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase

Zentrale Notaufnahme

Seit dem 1. Januar 2016 ist der Fachbereich Orthopädie im Rahmen einer Departmentstruktur in die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Gerd Regel eingegliedert worden. Unser Ziel ist die völlige Wiederherstellung der Mobilität.

Diese Abteilung verfügt über 70 Planbetten auf 2 Stationen. Neben der Notfallambulanz gibt es eine sog. D-Arzt-Praxis für Arbeitsunfälle. Weiterhin sind für mehrere Spezialgebiete gesonderte Sprechstunden eingerichtet worden.

Die „klassische“ Orthopädie beschäftigt sich mit der Erkennung und Behandlung  von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die sogenannte „Sportorthopädie“  behandelt hauptsächlich (Sport-), Verletzungsfolgen der Gelenke. 

Ein großer Teil unserer Patienten leidet an einem schmerzhaft-fortgeschrittenen Verschleiß (Arthrose) des Hüft-, Knie- und/oder Schultergelenks, an Lockerungen von bereits implantierten Gelenkendoprothesen, an degenerativen Wirbelsäulen-Erkrankungen, Bandscheibenvorfällen oder osteoporotisch bedingten Wirbelsäulen-Frakturen.

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Herr Dr. med. Michael Bayeff-FilloffMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Duplexsonographie

Besondere Austattung

  • Traumatologie
  • Qualitätsmanagement
  • Spezielle Unfallchirurgie

Bewertungen

Medizinische Betreuung gut

Rosenheim, 2016

Medizinisch habe ich mich gut versorgt gefühlt. Die Station war leider vom standard veraltet.. Das Bettenhaus ist aber zwischenzeitlich geschlossen  [...]