Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH

Kontakt

St.-Pauli-Deich 24, 28199 Bremen

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 7,00 EUR pro Tag

Falls Sie per Auto anreisen, stehen Ihnen ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Kostenlose Parkplätze für Schwerbehinderte werden vorgehalten.

Ihr Aufenthalt im Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH














Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
351
Darmspiegelung
336
Lungenentzündung
206
Herzrhythmusstörungen
194
Herzinfarkt
180
Operation am Darm (bei Polypen)
135
Inkontinenz
82
Magenentzündung (Gastritis)
66
Implantation eines Herzschrittmachers
45
Schlaganfall
44
Operation Magengeschwür
43
Lungenkrebs
40
Magengeschwür
30
Nierenentzündung, allgemein
29
Darminfektion
27
Bauchspeicheldrüsenentzündung
20
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
14
Bauchspeicheldrüsenkrebs
13
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
7
Speiseröhrenkrebs
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Endoskopie
Intensivmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
181
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
138
Volumenmangel
115
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
82
Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet
80
Vorhofflimmern, paroxysmal
67
Vorhofflimmern, persistierend
55
Instabile Angina pectoris
47
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
41
Synkope und Kollaps
40
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
3.791
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
3.028
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
797
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
756
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
373
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
361
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen
308
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
200
Ganzkörperplethysmographie
198
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
197
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
51
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
4

Klinik für Orthopädie und operative Rheumatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Ingo Arnold

Telefon: 0421 - 5599 - 501
Telefax: 0421 - 5599 - 508
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Dirk Hadler

Telefon: 0421 - 5599 - 531
Telefax: 0421 - 5599 - 508
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Arthrose des Kniegelenkes
191
Knochenbruch (Fraktur)
161
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
159
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
138
Arthrose des Hüftgelenkes
122
Deformierung von Fingern und Zehen
98
Operationen an der Hand
70
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
35
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
14
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Rheumachirurgie
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Kältekammer -110 Grad
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige sekundäre Gonarthrose
182
Sonstige sekundäre Koxarthrose
108
Hallux valgus (erworben)
66
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
33
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
24
Sonstige Deformitäten der Zehe(n) (erworben)
23
Lumboischialgie
13
Sonstige primäre Koxarthrose
11
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert
11
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe Akutschmerzbehandlung
228
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
198
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
160
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
110
Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube
81
Arthrodese: Fußwurzel und Mittelfuß: Ein oder zwei Gelenkfächer
51
Osteosyntheseverfahren: Durch Platte
49
Entnahme eines Knochentransplantates: Spongiosa, eine Entnahmestelle: Becken
36
Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Osteotomie: Os metatarsale I, distal
35
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Kniegelenk
31
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen einer Halsschlagaderverengung
748
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
523
Gefäßoperation an den Beinen
268
Halsschlagaderverengung
85
Krampfaderoperation
85
Durchblutungsstörungen der Beine
80
Erkrankung der Hirngefäße
28
Geschwür Fuß / Bein
23
Chronische Beinwunden (Ulcus)
23
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Arteriographie
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Phlebographie
Portimplantation
Nierenarterienchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
171
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
101
Verschluss und Stenose der A. carotis
69
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
56
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
33
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
28
Erysipel [Wundrose]
19
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
18
Mechanische Komplikation durch sonstige Gefäßtransplantate
16
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
16
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
333
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
282
Arteriographie der Gefäße des Beckens
184
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
159
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Andere Gefäße abdominal und pelvin
142
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Ein medikamentenfreisetzender Ballon an anderen Gefäßen
133
Reoperation
131
Endarteriektomie: A. femoralis
111
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Clipsystem
109
Revision einer Blutgefäßoperation: Revision eines arteriovenösen Shuntes
92
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Allgemein-, Unfall und Viszeralchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. Jörn Gröne

Telefon: 0421 - 5599 - 241
Telefax: 0421 - 5599 - 845
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Dirk Hadler

Telefon: 0421 - 5599 - 531
Telefax: 0421 - 5599 - 508
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
197
Leistenbruchoperation
165
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
161
Entfernung Gallenblase
161
Darmkrebs
123
Operation am Darm
123
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
81
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
77
Operation am Darm (bei Polypen)
71
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
64
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
63
Darminfektion
54
Wundversorgung bei chronischen Wunden
52
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
48
Fraktur Becken
39
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
31
Operation am Anus
29
Operation Magengeschwür
27
Hämorrhoiden
27
Fraktur am Fuß
27
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
26
Implantation eines Herzschrittmachers
23
Bandscheibenbeschwerden
23
Bandscheibenvorfall
23
Knochenbruch (Fraktur)
22
Operation an der Wirbelsäule
20
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
13
Fraktur Wirbelsäule
13
Speiseröhrenkrebs
13
Magenkrebsoperation
12
Operation an der Leber (bei Krebs)
11
Harnleiter- und Nierensteine
11
Bauchspeicheldrüsenkrebs
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Privatambulanz
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Arthroskopische Operationen
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Dialyseshuntchirurgie
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Operationen wegen Thoraxtrauma
Portimplantation
Speiseröhrenchirurgie
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
205
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
52
Bösartige Neubildung des Rektums
43
Fraktur des Außenknöchels
41
Obstipation
37
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
33
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
32
Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion
31
Analabszess
25
Lumboischialgie
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe Akutschmerzbehandlung
166
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
161
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
141
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal [TEP]
140
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
112
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
99
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
88
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
81
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese: Durch Marknagel mit Gelenkkomponente: Femur proximal
64
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
48
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
36
Krankenpflegehelfer
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
CRPS I und II
Knochen-/Gelenk- und Rheumabeschwerden in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Rheumatologie
Kopf- und Gesichtsschmerzen
Neuropathische Schmerzen
Opiatindikation/ -entzug bei nicht tumorbedingten Schmerzen
Psychologische Schmerztherapie
Rückenschmerzen
Somatoforme Schmerzstörungen in Zusammenarbeit mit einer Diplom Psychologin
Therapie aller chronischen Schmerzen
Tumorschmerzen
Zentrale Schmerzen nach z.B. Schlaganfall
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
59
Arzneimittelinduzierter Kopfschmerz, anderenorts nicht klassifiziert
16
Zervikobrachial-Syndrom
15
Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
14
Kreuzschmerz
10
Schmerz, nicht näher bezeichnet
8
Zervikozephales Syndrom
6
Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems
5
Spannungskopfschmerz
5
Interkostalneuropathie
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
207
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
60
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
35
Elektrotherapie
13
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
9
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
5
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon weniger als 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
5
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
4
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
4
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
198
Schuppenflechte
48
Darmspiegelung
41
Operation Magengeschwür
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Spezialsprechstunde
Ambulante rheumatologische und osteologische Versorgung (Privatsprechstunde, Ambulanz nach § 116b SGB V)
Diagnostik und Therapie von Knochenerkrankungen insbesondere von Osteoporose
Diagnostik und Therapie von rheumatischen und immunologischen Erkrankungen
Kältekammer -110 Grad
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Progressive systemische Sklerose
177
Wegener-Granulomatose
93
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten mit Systembeteiligung des Bindegewebes
69
Sonstige Overlap-Syndrome
50
Psoriasis-Arthropathie
48
Polymyalgia rheumatica
48
Sonstige Riesenzellarteriitis
47
Sonstige Dermatomyositis
34
Polymyositis
33
Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom]
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
477
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
392
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
346
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
196
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
185
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Kombinierte funktionsorientierte physikalische Therapie
128
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Intravenös
126
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
80
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: Stufenbiopsie am oberen Verdauungstrakt
53
Elektrotherapie
45
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1

Medizinische und Anästhesiologische Intensivmedizin incl. Anästhesie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Stefan Herget-Rosenthal

Telefon: 0421 - 5599 - 301
Telefax: 0421 - 5599 - 858
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Carsten Brummerloh

Telefon: 0421 - 5599 - 281
Telefax: 0421 - 5599 - 856
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Intensivmedizin
Akutes Koronarsyndrom
Alle Formen der Blutreinigungsverfahren
Bradykarde und tachykarde Arrhythmien
Bronchoskopien
Differenzierte Katecholamintherapie
Gastroskopien und Koloskopien bei Blutungen
Hypothermiebehandlung bei Herz-Kreislaufstillstand
Intoxikationen
Invasive Art-/Venenkatheterisierung
Langzeitbeatmung
Nicht-invasive HZV-Messung (PICCO)
Nierenersatzverfahren
Non-invasive Beatmung
Schwere Pneumonien
Sepsismanagement
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
564
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
340
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
316
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
155
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
76
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des Pulmonalarteriendruckes
61
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
48
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
38
Hypothermiebehandlung: Nicht invasive Kühlung durch Anwendung eines sonstigen Kühlpad- oder Kühlelementesystems
25
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
21
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
57
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Interventionelle Radiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Quantitative Bestimmung von Parametern
Sonographie mit Kontrastmittel
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
1.063
Native Computertomographie des Schädels
795
Native Computertomographie des Abdomens
572
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
522
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
360
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
325
Native Computertomographie des Thorax
274
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
247
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems
235
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
210
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4