Ueberblick

Patientenbewertungen

1.5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Klinikstraße - 11,
78011 Villingen-Schwenningen
Besuchszeiten 07:00 bis 20:00 Uhr

mehr...

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

49.7

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

73.9

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Schmerzmanagement
  • Wundmanagement
  • Bobath

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

    Besondere Austattung

    • Harnflussmessung
    • Gerät zur Darstellung der linken Herzkammer und der Herzkranzgefäße
    • Verfahren zur Eröffnung von Hirngefäßen bei Schlaganfällen

    Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

    Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

    Sonstiger chronischer Schmerz

     

    ICD.Code R52.2

    16 Fälle pro Jahr

    Traumatische subdurale Blutung

     

    ICD.Code S06.5

    14 Fälle pro Jahr

    Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren

     

    ICD.Code F45.41

    13 Fälle pro Jahr

    Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal

     

    ICD.Code I61.0

    10 Fälle pro Jahr

    Traumatische subarachnoidale Blutung

     

    ICD.Code S06.6

    8 Fälle pro Jahr

    Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend

     

    ICD.Code I60.2

    6 Fälle pro Jahr

    Umschriebenes zerebrales Hämatom

     

    ICD.Code S06.33

    6 Fälle pro Jahr

    Femurfraktur: Trochantär, nicht näher bezeichnet

     

    ICD.Code S72.10

    5 Fälle pro Jahr

    Akute Gefäßkrankheiten des Darmes

     

    ICD.Code K55.0

    4 Fälle pro Jahr

    Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion

     

    ICD.Code K56.5

    4 Fälle pro Jahr

    Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

    Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

    Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

     

    OPS Code 8-930

    1234 Fälle pro Jahr

    Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte

     

    OPS Code 8-98f.0

    620 Fälle pro Jahr

    Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

     

    OPS Code 8-831.0

    388 Fälle pro Jahr

    Einfache endotracheale Intubation

     

    OPS Code 8-701

    211 Fälle pro Jahr

    Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie

     

    OPS Code 8-910

    203 Fälle pro Jahr

    Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

     

    OPS Code 8-800.c0

    185 Fälle pro Jahr

    Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte

     

    OPS Code 8-98f.10

    151 Fälle pro Jahr

    Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung

     

    OPS Code 8-706

    104 Fälle pro Jahr

    Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen: Atemunterstützung durch Anwendung von High-Flow-Nasenkanülen [HFNC-System]

     

    OPS Code 8-713.0

    102 Fälle pro Jahr

    Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 553 bis 1104 Aufwandspunkte: 553 bis 828 Aufwandspunkte

     

    OPS Code 8-98f.20

    76 Fälle pro Jahr