Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
959
Geschwür Fuß / Bein
480
Chronische Beinwunden (Ulcus)
480
Durchblutungsstörungen der Beine
464
Herzschwäche
250
Bluthochdruck
209
Darmspiegelung
163
Lungenentzündung
162
Zuckerkrankheit
144
Herzrhythmusstörungen
84
Inkontinenz
58
Chronische Atemwegserkrankung
49
Operation am Darm (bei Polypen)
44
Herzinfarkt
42
Magenentzündung (Gastritis)
26
Darminfektion
26
Nierenversagen/Nierenschwäche
25
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Endosonographie
Intensivmedizin
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Native Sonographie
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
Behandlung chronischer Wunden
Diabetisches Fußsyndrom
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien
461
Volumenmangel
113
Benigne essentielle Hypertonie
100
Linksherzinsuffizienz
100
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
89
Synkope und Kollaps
80
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
58
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen
50
Rechtsherzinsuffizienz
50
Erysipel [Wundrose]
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
502
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Clipsystem
472
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
432
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
422
Andere perkutan-transluminale Gefäßintervention: Intraarterielle Spasmolyse an sonstigen Gefäßen: 1 Gefäß
403
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
324
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
289
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Unterschenkel
228
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Ein medikamentenfreisetzender Ballon an anderen Gefäßen
138
Arteriographie der Gefäße des Beckens
135
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
28
Operationstechnische Assistenz
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
318
Krampfaderoperation
255
Durchblutungsstörungen der Beine
253
Operationen einer Halsschlagaderverengung
250
Geschwür Fuß / Bein
153
Chronische Beinwunden (Ulcus)
153
Gefäßoperation an den Beinen
79
Halsschlagaderverengung
40
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
10
Erkrankung der Hirngefäße
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Fußchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien
146
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
73
Verschluss und Stenose der A. carotis
36
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
22
Varizen der unteren Extremitäten mit Entzündung
21
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
13
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen
12
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
8
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung
7
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
131
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
113
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Clipsystem
111
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Fuß
102
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
94
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
91
Andere perkutan-transluminale Gefäßintervention: Intraarterielle Spasmolyse an sonstigen Gefäßen: 1 Gefäß
89
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
88
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Unterschenkel
70
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
57
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3

Endoprothetik und Unfallchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med Klaus Wieselhuber

Telefon: 07202 - 613311
Telefax: 07202 - 616170
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. M. Ruf

Telefon: 07202 - 613311
Telefax: 07202 - 616170
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
160
Arthrose des Hüftgelenkes
77
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
74
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
63
Arthrose des Kniegelenkes
54
Knochenbruch (Fraktur)
41
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
35
Fraktur Wirbelsäule
28
Operationen am Fuß
26
Fraktur Becken
26
Arthrose im Schultergelenk
21
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
19
Brustoperation, plastisch
13
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
11
Deformierung von Fingern und Zehen
11
Erkrankung der Brust(drüse)
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endoprothetik
Fußchirurgie
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Koxarthrose
68
Sonstige primäre Gonarthrose
50
Gehirnerschütterung
44
Schenkelhalsfraktur
44
Pertrochantäre Fraktur
44
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
39
Distale Fraktur des Radius
37
Impingement-Syndrom der Schulter
31
Fraktur des Außenknöchels
19
Läsionen der Rotatorenmanschette
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe Akutschmerzbehandlung
184
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
86
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
75
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
58
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
48
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
48
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Humeroglenoidalgelenk
37
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
29
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
23
Offen chirurgische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Rekonstruktion der Rotatorenmanschette durch Naht
23
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Querschnittslähmung
99
Operation an der Wirbelsäule
28
Harnblasenerkrankung
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Neuro-Urologie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet
24
Dekubitus 3. Grades
24
Dekubitus 4. Grades
24
Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet
22
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des zervikalen Rückenmarkes
22
Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert
19
Schlaffe Paraparese und Paraplegie
15
Spastische Tetraparese und Tetraplegie
8
Spastische Paraparese und Paraplegie
7
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Urodynamische Untersuchung: Blasendruckmessung
157
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters: Wechsel
88
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
73
Komplexbehandlung bei Querschnittlähmung: Behandlung aufgrund direkter oder assoziierter Folgen: Bis 17 Behandlungstage
73
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
59
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
46
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
45
Zystostomie: Perkutan
42
Andere Operationen an der Harnblase: Injektionsbehandlung: Transurethral
36
Diagnostische Urethrozystoskopie
32
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
28
Krankenpflegehelfer
8
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
323
Multiple Sklerose
184
Epilepsie Krampfleiden
146
Schwindel
118
Operation an der Wirbelsäule
107
Migräne
88
Schüttellähmung
48
Bandscheibenbeschwerden
47
Bandscheibenvorfall
47
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
29
Erkrankung Nerven / Muskeln
23
Gesichtsnervenlähmung
23
Erkrankung der Hirngefäße
15
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
11
Hirnwasserabflussstörung
10
Sarkoidose
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Schwindeldiagnostik/-therapie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
204
Migräne mit Aura [Klassische Migräne]
68
Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
63
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
62
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf
60
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
56
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
55
Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet
39
Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf
37
Benigner paroxysmaler Schwindel
36
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
1.041
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
773
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
533
Neurographie
487
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
448
Quantitative Bestimmung von Parametern
406
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
380
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
338
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
247
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
203
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
19
Krankenpflegehelfer
5
Pflegehelfer
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
165
Schizophrenie
98
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Privatambulanz
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Traumafolgeerkrankungen
Medizinisches Belastungstraining
Verkehrsmedizinische Diagnostik und Therapie inkl. Fahrsimulator
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Paranoide Schizophrenie
95
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
77
Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
39
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
36
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
25
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
22
Mittelgradige depressive Episode
17
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
16
Posttraumatische Belastungsstörung
14
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
2.235
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.097
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
753
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
418
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 48 Therapieeinheiten pro Woche
356
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
322
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
164
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 34 bis 36 Therapieeinheiten pro Woche
160
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
159
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
158
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
31

Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Erwin Blessing (Innere Medizin)

Telefon: 07202 - 613340
Telefax: 07202 - 616167
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Andreas Eichler (Anästhesie)

Telefon: 07202 - 613654
Telefax: 07202 - 616197
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
104
Wirbelsäulenbruch Operation
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Intensivmedizin
Notfallmedizin
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
18
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
11
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
9
Synkope und Kollaps
8
Linksherzinsuffizienz
7
Instabile Angina pectoris
6
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
6
Atherosklerose der Extremitätenarterien
6
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
5
Paroxysmale Tachykardie, nicht näher bezeichnet
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.505
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
359
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
189
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut: Maschinelle Autotransfusion (Cell-Saver) ohne Bestrahlung
183
Komplexe Akutschmerzbehandlung
159
Einfache endotracheale Intubation
92
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
81
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
75
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
67
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
62
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
1
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Teleradiologie
Tumorembolisation
gepulste Radiofrequenztherapie
Videofluoroskopie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
6.617
Native Computertomographie des Schädels
2.368
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.894
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.511
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
1.079
CT-Myelographie
514
Myelographie
480
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
467
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
415
Andere native Magnetresonanztomographie
414
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5

Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. phil. Steffen Aschenbrenner

Telefon: 07202 - 613630
Telefax: 07202 - 616192
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Harald Keller

Telefon: 07202 - 613630
Telefax: 07202 - 616192
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Michael Fritz

Telefon: 07202 - 613630
Telefax: 07202 - 616192
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
316
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Schmerztherapie
Schmerztherapie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Implantation von Pumpen zur intrathekalen Gabe von Medikamenten (Schmerzpumpen)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
96
Kreuzschmerz
60
Anhaltende Schmerzstörung
39
Gelenkschmerz
16
Zervikobrachial-Syndrom
15
Sonstige Rückenschmerzen
13
Schmerzen in den Extremitäten
12
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule
10
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
7
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
221
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie): Facetten-Thermokoagulation oder Facetten-Kryodenervation: 1 Segment
142
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An den Gelenken der Lendenwirbelsäule
114
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
93
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
53
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 21 Behandlungstage: Mindestens 84 Therapieeinheiten, davon mindestens 21 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
47
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
41
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
30
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: Sonstige
18
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An den Gelenken der Halswirbelsäule
18
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
7

Wirbelsäulenchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Tobias Pitzen

Telefon: 07202 - 613100
Telefax: 07202 - 616170
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Gregor Ostrowski

Telefon: 07202 - 613100
Telefax: 07202 - 616170
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Michael Ruf

Telefon: 07202 - 613100
Telefax: 07202 - 616170
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
2.357
Wirbelsäulenbruch Operation
1.177
Bandscheibenbeschwerden
491
Bandscheibenvorfall
491
Degenerative Erkrankung der Wirbelsäule
87
Knochenschwund
86
Fraktur Wirbelsäule
62
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
27
Fraktur Hals(wirbelsäule)
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Kinderorthopädie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
enge Kooperation mit dem interdisziplinären Schmerzzentrum des Hauses
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Spinal(kanal)stenose
464
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
180
Spondylolisthesis
141
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen
106
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen
86
Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese
69
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
63
Lumboischialgie
50
Sonstige sekundäre Kyphose
35
Fraktur eines Lendenwirbels
35
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Knochenersatz an der Wirbelsäule: Transplantation von Spongiosa(spänen) oder kortikospongiösen Spänen (autogen)
1.052
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
680
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
513
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
506
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
466
Entnahme eines Knochentransplantates: Spongiosa, eine Entnahmestelle: Becken
444
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
444
Entnahme eines Knochentransplantates: Spongiosa, eine Entnahmestelle: Sonstige
403
Mikrochirurgische Technik
371
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
370
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
182
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
126
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
28
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
27
Umschriebene Hirnverletzung
27
Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert
25
Traumatische subdurale Blutung
16
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien
12
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung
11
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend
9
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
377
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage
125
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 42 bis höchstens 55 Behandlungstage
119
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage
76
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 101 bis 129 Aufwandspunkte
76
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 72 bis 100 Aufwandspunkte
64
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 130 bis 158 Aufwandspunkte
60
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
47
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage
45
Gastrostomie: Perkutan-endoskopisch (PEG): Durch Fadendurchzugsmethode
41
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
47
Krankenpflegehelfer
3
Pflegehelfer
1
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Notfallmedizin
Internistische Nofall- und Intensivmedizin
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Pflegehelfer
3