St. Antonius Krankenhaus Schleiden

Kontakt

Am Hähnchen 36, 53937 Schleiden

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,00 EUR pro Stunde
Maximal 0,00 EUR pro Tag

Direkt vor dem Haupteingang und zwischen Hauptgebäude und Wohnheim ist ein gebührenfreier Parkplatz angelegt.; Darüber hinaus bestehen noch weitere Parkmöglichkeiten an der Nordseite des Krankenhauses mit direktem Zugang zum 1. Untergeschoss des Krankenhauses.

Ihr Aufenthalt im St. Antonius Krankenhaus Schleiden


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für St. Antonius Krankenhaus Schleiden

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bluthochdruck
301
Herzschwäche
154
Herzrhythmusstörungen
144
Darmspiegelung
138
Schwindel
96
Darminfektion
92
Magenentzündung (Gastritis)
90
Chronische Atemwegserkrankung
75
Implantation eines Herzschrittmachers
73
Lungenentzündung
72
Schielbehandlung
44
Zuckerkrankheit
36
Operation am Darm (bei Polypen)
30
Schlaganfall
29
Nierenversagen/Nierenschwäche
25
Epilepsie Krampfleiden
18
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Endoskopie
Intensivmedizin
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Synkope und Kollaps
66
Volumenmangel
64
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
55
Vorhofflimmern, paroxysmal
53
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
44
Obstipation
42
Präkordiale Schmerzen
37
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
32
Übelkeit und Erbrechen
31
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
187
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
178
Native Computertomographie des Schädels
169
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
132
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
128
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
82
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
77
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
62
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Bei implantiertem Schrittmacher
56
Lagerungsbehandlung: Sonstige
52
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
14
Krankenpflegehelfer
3
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
60
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
40
Fraktur Wirbelsäule
37
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
34
Knochenbruch (Fraktur)
24
Arthrose des Hüftgelenkes
24
Fraktur Becken
23
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
21
Bandscheibenbeschwerden
11
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Septische Knochenchirurgie
Verbrennungschirurgie
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Kindertraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
96
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert
31
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
19
Sonstige primäre Koxarthrose
16
Fraktur des Außenknöchels
16
Prellung des Thorax
12
Fraktur des Os pubis
9
Lumboischialgie
8
Kreuzschmerz
8
Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterschenkels
8
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
56
Native Computertomographie des Schädels
53
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
49
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
37
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
28
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
28
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut: Primärnaht: Sonstige Teile Kopf
27
Native Computertomographie des Beckens
25
Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube
22
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
21
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1

Allg. Chirurgie / Fußchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. David Schäfer

Telefon: 02445 - 87 - 273
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Fatma Delfs

Telefon: 02445 - 87 - 273
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Knochenbruch (Fraktur)
217
Deformierung von Fingern und Zehen
125
Operation an Nerven
65
Operationen am Fuß
48
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
25
Arthrose im Schultergelenk
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Fußchirurgie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hallux valgus (erworben)
74
Sonstige Hammerzehe(n) (erworben)
24
Sonstige Deformitäten der Zehe(n) (erworben)
14
Hallux rigidus
11
Sonstige angeborene Valgusdeformitäten der Füße
9
Läsion des N. plantaris
7
Kalkaneussporn
7
Metatarsalgie
6
Sonstige Komplikationen durch orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate
6
Tendinitis der Achillessehne
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Osteosyntheseverfahren: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage
157
Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Arthroplastik: Metatarsophalangealgelenk, Digitus I
104
Durchtrennung von Muskel, Sehne und Faszie: Tenotomie, offen chirurgisch: Fuß
73
Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube
56
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Gelenkmobilisation [Arthrolyse]: Metatarsophalangealgelenk
44
Arthrodese: Zehengelenk: Kleinzehengelenk, 1 Gelenk
43
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Synovialektomie, total: Zehengelenk
41
Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Arthroplastik: Interphalangealgelenk, Digitus II bis V, 1 Gelenk
38
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Nerven Fuß
32
Arthrodese: Fußwurzel und Mittelfuß: Ein oder zwei Gelenkfächer
29
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen an der Hand
952
Operation an Nerven
208
Wundversorgung bei chronischen Wunden
82
Erkrankung Nerven / Muskeln
63
Karpaltunnelsyndrom
63
Hauttumor (gutartig/bösartig)
51
Knochenbruch (Fraktur)
40
Arthrose im Schultergelenk
34
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
27
Gicht
10
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der peripheren Nerven
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Mammachirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Tumorchirurgie
Verbrennungschirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur]
140
Karpaltunnel-Syndrom
55
Sonstige primäre Rhizarthrose
55
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
34
Schnellender Finger
26
Tendovaginitis stenosans [de Quervain]
10
Läsion des N. ulnaris
7
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
7
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen des Daumens in Höhe des Handgelenkes und der Hand
6
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
458
Komplexe Akutschmerzbehandlung
181
Spezielle Komplexbehandlung der Hand: Bis zu 6 Behandlungstage
150
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Nerven Hand: Offen chirurgisch
149
Synovialektomie an der Hand: Sehnen und Sehnenscheiden, partiell: Beugesehnen Langfinger
137
Operationen an Bändern der Hand: Durchtrennung: Retinaculum flexorum
126
Operationen an Sehnen der Hand: Sehnenfachspaltung: Beugesehnen Langfinger
86
Operationen an Faszien der Hohlhand und der Finger: Fasziektomie mit mehreren Neurolysen und mehreren Arteriolysen: Mehrere Finger
71
Operationen an Sehnen der Hand: Tenolyse: Beugesehnen Langfinger
58
Resektionsarthroplastik an Gelenken der Hand: Rekonstruktion mit autogenem Material, mit Sehneninterposition und Sehnenaufhängung: Daumensattelgelenk
56
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
0
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Naturheilkunde
Schmerztherapie
Behandlungen
Behandlungsmethoden
Diagnostik und Therapie
Diagnostik und Therapie von Schmerzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schmerzerkrankungen aller Art
Methoden der Behandlung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
153
Kreuzschmerz
10
Spannungskopfschmerz
8
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert
8
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule
5
Zervikalneuralgie
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
182
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
146
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
133
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
98
Injektion eines Medikamentes an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: Am zervikalen Grenzstrang
38
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
14
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
13
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
12
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Brustwirbelsäule
9
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
9
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Krankenpflegehelfer
0

Anästhesie, Intensivmedizin und perioperative Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Martin-Rüdiger Müller-Gorges

Telefon: 02445 - 87 - 301
E-Mail


Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
14
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Wundversorgung bei chronischen Wunden
120
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
67
Entfernung Gallenblase
67
Gallenblasensteine
65
Leistenbruchoperation
44
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
25
Darmkrebs
18
Operation am Darm
12
Hämorrhoiden
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Portimplantation
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Obstipation
23
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
23
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf
18
Trichilemmalzyste
18
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
11
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes
10
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
9
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
9
Hämorrhoiden 3. Grades
8
Bösartige Neubildung des Rektums
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
67
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
52
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
43
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
39
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal [TEP]
36
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
23
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
23
Andere Inzision an Haut und Unterhaut: Implantation eines Medikamententrägers: Gesäß
22
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Weichteildebridement, schichtenübergreifend
19
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion: Exzision
18
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6
Krankenpflegehelfer
0