Ihr Aufenthalt im Klinikum Westmünsterland St. Marien- Hospital Vreden


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Klinikum Westmünsterland St. Marien- Hospital Vreden

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Klinikum Westmünsterland St. Marien- Hospital Vreden

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Rheumatologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Egon Nicksch

Telefon: 02564 - 994159
Telefax: 02564 - 994156
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Rheuma
248
Darmspiegelung
38
Entzündlich rheumatische Erkrankung (Morbus Bechterew)
32
Schuppenflechte
22
Chemotherapie
21
Bandscheibenbeschwerden
16
Gicht
13
Sarkoidose
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Immunologische Labordiagnostik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromyalgie
181
Sonstige seropositive chronische Polyarthritis
158
Seronegative chronische Polyarthritis
89
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie
65
Polymyalgia rheumatica
45
Spondylitis ankylosans
32
Primäre generalisierte (Osteo-) Arthrose
29
Sonstige Spondylose
24
Psoriasis-Arthropathie
22
Idiopathische Gicht
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
500
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
314
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
182
Therapeutische Injektion: Bänder, Sehnen oder Bindegewebe
160
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel
115
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
111
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An den Gelenken der Lendenwirbelsäule
74
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
72
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
57
Neurographie
39
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10

Geriatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Bernd Dorn

Telefon: 02564 - 994059
Telefax: 02564 - 994056
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med Christiane Bäcker

Telefon: 02564 - 994059
Telefax: 02564 - 994056
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Herzschwäche
82
Lungenentzündung
45
Alzheimer Krankheit
30
Schlaganfall
26
Schüttellähmung
21
Chronische Atemwegserkrankung
21
Fraktur Wirbelsäule
20
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität
71
Schenkelhalsfraktur
45
Linksherzinsuffizienz
34
Pertrochantäre Fraktur
28
Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert
28
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
25
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
22
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
19
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
15
Rechtsherzinsuffizienz
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
405
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
114
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
102
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
67
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 7 Behandlungstage und 10 Therapieeinheiten
59
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
47
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage und 30 Therapieeinheiten
46
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
42
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
40
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
34
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
1

Innere Medizin mit Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med Lukas Meiners

Telefon: 02564 - 994109
Telefax: 02564 - 994106
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Herzschwäche
181
Bluthochdruck
150
Darmspiegelung
108
Darminfektion
80
Herzrhythmusstörungen
75
Alkoholsucht
62
Lungenentzündung
60
Schwindel
57
Chronische Atemwegserkrankung
55
Herzinfarkt
47
Epilepsie Krampfleiden
33
Gallenblasensteine
32
Magenentzündung (Gastritis)
31
Schlaganfall
20
Operation am Darm (bei Polypen)
20
Bandscheibenbeschwerden
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Intensivmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Linksherzinsuffizienz
90
Benigne essentielle Hypertonie
75
Synkope und Kollaps
70
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
63
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
53
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
47
Vorhofflimmern, persistierend
47
Radikulopathie
39
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome
33
Instabile Angina pectoris
32
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
422
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
183
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
91
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
89
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
51
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
46
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
46
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallen- und Pankreaswege
29
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 72 bis 100 Aufwandspunkte
28
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
28
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
22






Details