Ihr Aufenthalt im St. Vinzenz-Krankehaus Hanau/Martin-Luther-Stiftung


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Seelsorge

Patientenbewertungen für St. Vinzenz-Krankehaus Hanau/Martin-Luther-Stiftung

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für St. Vinzenz-Krankehaus Hanau/Martin-Luther-Stiftung

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Geriatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr.med. Uwe Jander-Kleinau

Telefon: 06181 - 272 - 344
Telefax: 06181 - 272 - 584
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
76
Fraktur Wirbelsäule
41
Herzschwäche
29
Nierenversagen/Nierenschwäche
24
Fraktur Becken
14
Erkrankung der Hirngefäße
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Geriatrische Tagesklinik
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Urogynäkologie
Akupunktur
Behandlung von typischen körperlichen und seelischen Erkrankungen im Alter im multiprofessionellen Team
Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des zentralen Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Altersdepression
Diagnostik und Therapie von Parkinson- und Alzheimerkrankheit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität
50
Pertrochantäre Fraktur
45
Schenkelhalsfraktur
35
Sonstiger Hirninfarkt
19
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
13
Fraktur eines Lendenwirbels
13
Fraktur sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile der Lendenwirbelsäule und des Beckens
12
Fraktur eines Brustwirbels
11
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
11
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage und 30 Therapieeinheiten
468
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
94
Native Computertomographie des Schädels
63
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 7 Behandlungstage und 10 Therapieeinheiten
38
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
17
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
14
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
12
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
11
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
9
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
9
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Altenpfleger
3
Gesundheits Krankenpfleger
16
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
8






Details