Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Pettenkoferstraße - 22,
66955 Pirmasens
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

8.73

Auslastung Ärzte

hoch

Anzahl Pfleger

0

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Dekubitusmanagement
  • Entlassungsmanagement
  • Schmerzmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärztinnen und Frauenärzten
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge

Besondere Austattung

  • Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potenziale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden
  • Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck
  • Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten)

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs

 

ICD.Code A09.9

101 Fälle pro Jahr

Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code J18.0

82 Fälle pro Jahr

Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code J06.9

67 Fälle pro Jahr

Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung

 

ICD.Code S00.85

60 Fälle pro Jahr

Akute Gastroenteritis durch Norovirus

 

ICD.Code A08.1

59 Fälle pro Jahr

Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]

 

ICD.Code J12.1

57 Fälle pro Jahr

Neugeborenes: Geburtsgewicht 1500 bis unter 2500 Gramm

 

ICD.Code P07.12

51 Fälle pro Jahr

Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen

 

ICD.Code R10.4

37 Fälle pro Jahr

Akute obstruktive Laryngitis [Krupp]

 

ICD.Code J05.0

35 Fälle pro Jahr

Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code J20.9

30 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Therapeutische Injektion: Sonstige

 

OPS Code 8-020.x

1096 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

886 Fälle pro Jahr

Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich

 

OPS Code 8-010.3

138 Fälle pro Jahr

Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen [OAE]

 

OPS Code 1-208.8

131 Fälle pro Jahr

Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Bis zu 4 Behandlungstage

 

OPS Code 8-98g.10

124 Fälle pro Jahr

Intravenöse Anästhesie

 

OPS Code 8-900

108 Fälle pro Jahr

Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)

 

OPS Code 1-207.0

88 Fälle pro Jahr

Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)

 

OPS Code 9-262.1

66 Fälle pro Jahr

Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs

 

OPS Code 1-632.0

51 Fälle pro Jahr

Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern: Komplexbehandlung nicht auf spezieller Isoliereinheit: Mindestens 5 bis höchstens 9 Behandlungstage

 

OPS Code 8-98g.11

45 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

St. Elisabeth-Krankenhaus Rodalben Kartenansicht
  • 2

    Gesamtnote

  • 8.22 km

    Entfernung

Betten: 155
Fälle: 5.753
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 5 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Felsenland Klinik Dahn Kartenansicht
  • 4

    Gesamtnote

  • 12.87 km

    Entfernung

Betten: 60
Fälle: 473
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
  • 3

    Gesamtnote

  • 19.71 km

    Entfernung

Betten: 297
Fälle: 11.439
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen