Krankenhauszusatzversicherung - für mehr Leistungen im Krankenhaus


Ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist nie besonders angenehm. Vielen gefällt die Atmosphäre, die im Krankenhaus herrscht, überhaupt nicht und man ist froh, wenn man schnell wieder raus ist. Wenn man dann noch einen Zimmernachbarn hat, mit dem man nicht gut zurechtkommt, oder einen Arzt, der einen nicht versteht, macht es das Ganze noch schlimmer. Um sich einen solchen Krankenhausaufenthalt angenehmer zu machen, kann die Krankenhauszusatzversicherung helfen. Mit dieser erhalten Sie zusätzliche Leistungen, durch die Sie mehr Mitbestimmungsrecht haben und so Ihr Wohlbefinden deutlich steigern können. Doch was bringt eine Krankenhauszusatzversicherung genau und für wen lohnt sie sich?

Was ist eine Krankenhauszusatzversicherung?

Bei einem Krankenhausaufenthalt wird man als Kassenpatient schon gut versorgt, da die Krankenkasse die wichtigsten Behandlungen abdeckt. Das umfasst allerdings nicht die Behandlung durch Spezialisten, die eigene Wahl des Arztes oder des Krankenhauses. Theoretisch können Sie als gesetzlich Versicherter selbst entscheiden, in welches Krankenhaus Sie gehen möchten, doch dafür können zusätzliche Kosten anfallen. Ihr Hausarzt muss Sie immer in das nächstgelegene Krankenhaus überweisen. Möchten Sie aber lieber in ein bestimmtes Krankenhaus, welches nicht das nächste in Ihrer Umgebung ist, müssen Sie sie Differenzkosten selbst tragen. In so einem Fall tritt die Krankenhauszusatzversicherung in Kraft. Mit dieser haben Sie ein größeres Mitspracherecht, was Ihre Behandlung und Ihren Krankenhausaufenthalt angeht. Sie bekommen zusätzliche Krankenhausleistungen, mit denen Sie vom Leistungsspektrum im Grunde ein Privatpatient sind. Die Krankenhauszusatzversicherung deckt somit die Leistungen ab, die zu mehr Komfort und freien Auswahl der Behandlungsmöglichkeiten beitragen.

Welche Vorteile hat die Krankenhauszusatzversicherung?

Mehr Mitspracherecht klingt im ersten Moment zwar wie ein nicht notwendiges Extra, kann aber in gewissen Fällen sehr wichtig werden. Wenn Sie beispielsweise von einer Krankheit betroffen sind, die eine spezielle Behandlung mit sich bringt. In so einem Fall wird es Ihnen am liebsten sein, wenn Sie in einem Krankenhaus behandelt werden, welches sich auf diese Erkrankung spezialisiert hat.

Oder es aber einen Arzt gibt, der sich auf diese spezialisiert hat. Da Ihnen als Kassenpatient keine Wahl des Krankenhauses oder Arztes zusteht, hat hier die Krankenhauszusatzversicherung durchaus ihre Berechtigung. Selbst wenn Sie keinen Spezialisten für ein bestimmtes Fachgebiet brauchen, können Sie sich trotzdem Ihren behandelnden Arzt selbst aussuchen. Auch eine Chefarztbehandlung ist hier möglich.

Außerdem haben Sie mit dieser zusätzlichen Versicherung Anspruch auf ein Einzel- oder Doppelzimmer, anstatt eines sonst üblichen Mehrbettzimmers. Nehmen sie dies im Rahmen Ihrer Versicherung nicht in Anspruch, steht Ihnen bei vielen Versicherungen ersatzweise ein Krankenhaustagegeld zu. Zusätzliche Kosten wie Telefon, Fernseher oder WLAN werden ebenfalls mit der Krankenhauszusatzversicherung abgedeckt. Sie haben mit dieser Versicherung somit enorme Vorteile, was Ihren Komfort und die Behandlungsmöglichkeiten während eines Krankenhausaufenthaltes betrifft.

 

Die Vorteile zusammengefasst:


• Wahl des Krankenhauses
• Wahl des behandelnden Arztes
• Chefarztbehandlung
• Anspruch auf Ein- oder Zweibettzimmer
• Krankenhaustagegeld
• Zusätzliche Kosten während des Aufenthaltes werden gedeckt

Krankenhauszusatzversicherung - lohnt sich das?

Ob sich das Abschließen einer Krankenhauszusatzversicherung lohnt, müssen Sie natürlich selbst entscheiden. Notwendig sind die zusätzlichen Leistungen in der Regel nicht, sondern eher ein angenehmes Extra. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen alle Behandlungen, die medizinisch notwendig und wirtschaftlich sinnvoll sind. In manchen Fällen kann es jedoch sehr sinnvoll sein, sich einen Spezialisten an die Hand zu holen. Spezialisten wenden vermehrt alternative Behandlungs- oder Heilmethoden an, die noch nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgelistet sind. Wenn Sie lieber auf diese Möglichkeit zurückgreifen wollen, kann eine Zusatzversicherung durchaus sinnvoll für Sie sein. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistung innerhalb dieser Versicherung abgedeckt sind. Eventuell werden Ihnen weitere Boni angeboten, die ebenfalls sinnvoll für Sie sein können.

Wer bietet eine Krankenhauszusatzversicherung an?

Im Grunde lässt sich eine Krankenhauszusatzversicherung bei allen Krankenkassen abschließen, die private Zusatzleistungen anbieten. Die einzelnen Leistungen können jedoch nach Krankenkasse variieren. Schauen Sie sich also genau an, welche Angebote am besten Ihren Wünschen entsprechen.

Mögliche Krankenkassen können sein:

  • ARAG
  • Ergo
  • AXA
  • Gothaer
  • DKV
  • HanseMerkur
  • AOK
  • Barmer
  • TK
  • HUK-Coburg

Was kostet eine Krankenhauszusatzversicherung?

Die Kosten für eine private Krankenhauszusatzversicherung variieren bei jeder Krankenkasse. In der Regel liegt der monatliche Beitrag zwischen 15 und 80 Euro. Die Spanne ist so groß, da sich der Beitrag unter anderem aus der Anzahl der mitgebuchten Leistungen zusammensetzt. Je mehr Leistungen in Ihrem Tarif enthalten sein sollen, desto teurer wird dieser natürlich. Ein anderer Faktor für die Zusammensetzung des Beitrages ist das Alter. Ältere Menschen müssen mehr bezahlen, da bei ihnen die Wahrscheinlichkeit höher ist, krank zu werden als bei jüngeren Menschen. Wenn Sie also mit den Gedanken spielen, eine solche Versicherung abzuschließen, sollten Sie nicht zu lange damit warten. Je früher desto günstiger. Ab 40 Jahren wird der monatliche Beitrag deutlich teurer.

Was sollte man vor Abschluss der Krankenhauszusatzversicherung beachten?

Wenn Sie eine Krankenhauszusatzversicherung abschließen wollen, sollten Sie darauf achten, dass auch wirklich alle Leistungen enthalten sind, die Sie haben möchten. Was auf jeden Fall enthalten sein sollte, ist die Erstattung aller Kosten, die bei der Wahl des Krankenhauses entstehen können. Zudem sollte die freie Arztwahl komplett in Ihrer Versicherung abgedeckt sein. Nur so können Sie sich von allen Ärzten im Krankenhaus behandeln lassen. Sehr günstige Versicherungen schränken die allgemeinen Leistungen oft ein. Zu diesen zählt unter anderem die Wahl eines Ein- oder Zweibettzimmers, anstatt eines Mehrbettzimmers.

Solche Leistungen können bei vielen Versicherungen nur dann in Anspruch genommen werden, wenn Sie als Versicherter einen Unfall hatten oder eine bestimmte schwere Krankheit haben. Von sowas wird in der Regel abgeraten. Diese Leistungen sollten besser bei jedem Krankenhausaufenthalt gegeben sein, damit sich die Versicherung lohnt. Ambulante Operationen, bei denen Sie am selben Tag das Krankenhaus wieder verlassen können, sollten ebenfalls in Ihrer Versicherung abgedeckt sein. Nach Abschluss eines Vertrages kommt oft eine Wartezeit auf Sie zu, die Sie überbrücken müssen. Erst dann können Sie die Leistungen in Anspruch nehmen. Normalerweise beträgt diese drei Monate. Bei einem Unfall sollte die Versicherung aber auf diese Wartezeit verzichten.

 

Falls Sie vorhaben, eine längere Zeit im Ausland zu verbringen, gilt es abzuklären, inwiefern die Leistungen zu dieser Zeit eingeschränkt sind. Bei vielen Versicherungen sind die Leistungen innerhalb Europas dieselben, weltweit sind sie jedoch oft eingeschränkt.

Worauf sollten Sie achten:

  • Freie Arztwahl
  • Kosten der Krankenhauswahl sollten gedeckt sein
  • Allgemeine Leistungen müssen Ihren Ansprüchen entsprechen
  • Ambulante Operationen mit inbegriffen sein
  • Wartezeit nach Vertragsabschluss darf nicht zu lang sein
  • Leistungen im Ausland überprüfen





Andere Patienten lasen auch
Krankenhaustagegeld - Wichtige Zusatzleistung im ambulanten Pflegefall

Erfahren Sie alles über die wichtige Zusatzleistung: Was ist Krankenhaustagegeld? – Was müssen Sie beachten? – Wie beantragen Sie es?

Aufenthalt

In dieser Rubrik erfahren Sie Nützliches & Wissenswertes rund um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus: Informationen über Hygiene, Zuzahlung von Krankenkassen und viele weitere Themen.

Krankschreibung beim Krankenhausaufenthalt

Wie erhalten Sie bei einem Aufenthalt im Krankenhaus eine Krankschreibung? Worauf müssen Sie achten? Alles rund um das Thema in diesem Artikel.

Copyright (c) 2019 by Krankenhaus.de