Ueberblick

Patientenbewertungen

1

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Ludwig-Guttmann-Straße - 13,
67071 Ludwigshafen am Rhein
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

37.13

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

37.93

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Geriatrie
  • Kinästhetik
  • Schmerzmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Schmerztherapie
  • Schmerztherapie

Besondere Austattung

  • Angiographiegerät/DAS - Gerät zur Gefäßdarstellung
  • Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz - Harnflussmessung
  • Magnetresonanztomograph (MRT) - Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Traumatische subarachnoidale Blutung

 

ICD.Code S06.6

20 Fälle pro Jahr

Traumatische subdurale Blutung

 

ICD.Code S06.5

18 Fälle pro Jahr

Verbrennung 3. Grades des Rumpfes

 

ICD.Code T21.3

14 Fälle pro Jahr

Verbrennung Grad 2b des Rumpfes

 

ICD.Code T21.8

8 Fälle pro Jahr

Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß

 

ICD.Code T24.3

8 Fälle pro Jahr

Umschriebene Hirnverletzung

 

ICD.Code S06.3

7 Fälle pro Jahr

Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal

 

ICD.Code I61.0

6 Fälle pro Jahr

Sonstige intrakranielle Verletzungen

 

ICD.Code S06.8

6 Fälle pro Jahr

Fraktur eines Brustwirbels

 

ICD.Code S22.0

6 Fälle pro Jahr

Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels

 

ICD.Code S12.2

5 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

576 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

332 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark

 

OPS Code 3-203

289 Fälle pro Jahr

Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage

 

OPS Code 8-390.1

261 Fälle pro Jahr

Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

 

OPS Code 8-831.0

254 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-225

217 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung

 

OPS Code 8-931.0

216 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-222

192 Fälle pro Jahr

Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-980.0

175 Fälle pro Jahr

Reoperation

 

OPS Code 5-983

134 Fälle pro Jahr