Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Scharnhorststraße - 13,
10061 Berlin
Besuchszeiten 07:00 bis 20:00 Uhr

mehr...

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Über die Fachabteilung

Ueber die Fachabteilung

In unserer Neurologie werden alle akuten und chronischen neurologischen Krankheitsbilder diagnostiziert und therapiert. Schwerpunkte sind die Behandlung von undefinedSchlaganfällen, undefinedMultiple Sklerose und neurodegenerativen Erkrankungen.

Ein wesentlicher Abteilungsschwerpunkt ist die Behandlung von Patienten mit neurovaskulären Erkrankungen, v.a. dem undefinedSchlaganfall. Hierfür stehen eigens drei Monitor-Behandlungsplätze zur Verfügung. Daneben sind neurodegenerative Erkrankungen (demenzielle Syndrome, Parkinson`sche Erkrankung) und neuroimmunologische Entitäten (u.a. undefinedMultiple Sklerose) von besonderer Bedeutung. Aber auch schwere Erkrankungen des peripheren Nervensystems werden bei uns diagnostiziert und behandelt.

Unsere klinische Neurophysiologie ist mit allen notwendigen modernen Untersuchungsgeräten ausgestattet. Außerdem können wir im hauseigenen Labor und Speziallaboren in unmittelbarer Umgebung umfangreiche Untersuchungen durchführen.

Eine optimale Betreuung unserer Patienten erreichen wir durch fachübergreifende Diagnostik und Behandlung mit allen Abteilungen unseres Hauses. Dies gilt insbesondere für Patienten mit unklaren Bewusstseinsstörungen, Schlaganfällen, Schädelverletzungen oder Neuropathien. Für rehabilitative Maßnahmen können wir auf die Ergotherapie und Physiotherapie unseres Hauses zurückgreifen.

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

10

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Bobath
  • Qualitätsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen

Besondere Austattung

  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Hirnstrommessung
  • Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potenziale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Sonstige Polyneuritiden

 

ICD.Code G61.8

80 Fälle pro Jahr

Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien

 

ICD.Code G62.88

35 Fälle pro Jahr

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.4

28 Fälle pro Jahr

Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis

 

ICD.Code G04.8

20 Fälle pro Jahr

Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn

 

ICD.Code G30.1

13 Fälle pro Jahr

Idiopathischer Normaldruckhydrozephalus

 

ICD.Code G91.20

13 Fälle pro Jahr

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.3

13 Fälle pro Jahr

Motoneuron-Krankheit

 

ICD.Code G12.2

11 Fälle pro Jahr

Erstmanifestation einer multiplen Sklerose

 

ICD.Code G35.0

11 Fälle pro Jahr

Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression

 

ICD.Code G35.10

10 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

643 Fälle pro Jahr

Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)

 

OPS Code 1-207.0

306 Fälle pro Jahr

Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme

 

OPS Code 1-204.2

293 Fälle pro Jahr

Neurographie

 

OPS Code 1-206

246 Fälle pro Jahr

Native Magnetresonanztomographie des Schädels

 

OPS Code 3-800

244 Fälle pro Jahr

Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch [SSEP]

 

OPS Code 1-208.2

242 Fälle pro Jahr

Elektromyographie (EMG)

 

OPS Code 1-205

224 Fälle pro Jahr

Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik

 

OPS Code 3-994

212 Fälle pro Jahr

Quantitative Bestimmung von Parametern

 

OPS Code 3-993

147 Fälle pro Jahr

Native Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße

 

OPS Code 3-808

139 Fälle pro Jahr

Bewertungen

Lobe

Nina, Berlin, 2020

Es war mein siebter Aufenthalt in einem der Berliner Krankenhäuser, und das hier ist das erste Krankenhaus, das meiner Empfehlung wert ist. Wegen  [...]