Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Holzhofgasse - 29,
01099 Dresden
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

11.55

Auslastung Ärzte

hoch

Anzahl Pfleger

14.42

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Schmerzmanagement
  • Entlassungsmanagement
  • Stomamanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
  • Native Sonographie

Besondere Austattung

  • Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse
  • Stoßwellen-Steinzerstörung
  • Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet

 

ICD.Code K40.90

183 Fälle pro Jahr

Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion

 

ICD.Code K80.20

121 Fälle pro Jahr

Hämorrhoiden 3. Grades

 

ICD.Code K64.2

69 Fälle pro Jahr

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms - Rektumkrebs

 

ICD.Code C20

63 Fälle pro Jahr

Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion

 

ICD.Code K80.10

63 Fälle pro Jahr

Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet

 

ICD.Code K40.20

62 Fälle pro Jahr

Analfistel

 

ICD.Code K60.3

61 Fälle pro Jahr

Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän

 

ICD.Code K43.2

56 Fälle pro Jahr

Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung

 

ICD.Code K57.32

48 Fälle pro Jahr

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet

 

ICD.Code K40.30

39 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Laparoskopisch transperitoneal [TAPP]

 

OPS Code 5-530.31

247 Fälle pro Jahr

Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge

 

OPS Code 5-511.11

239 Fälle pro Jahr

Operative Behandlung von Hämorrhoiden: Ligatur einer A. haemorrhoidalis: Mit rektoanaler Rekonstruktion [Recto-anal-repair]

 

OPS Code 5-493.71

91 Fälle pro Jahr

Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) im Rahmen einer anderen Operation: Mesenterial

 

OPS Code 5-406.9

71 Fälle pro Jahr

Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)

 

OPS Code 5-470.11

69 Fälle pro Jahr

Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut

 

OPS Code 5-916.a0

68 Fälle pro Jahr

Operative Behandlung von Hämorrhoiden: Exzision (z.B. nach Milligan-Morgan)

 

OPS Code 5-493.2

64 Fälle pro Jahr

Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion: Exzision

 

OPS Code 5-490.1

61 Fälle pro Jahr

Verschluss einer Narbenhernie: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Offen chirurgisch als Bauchwandverstärkung, mit Sublay-Technik

 

OPS Code 5-536.47

57 Fälle pro Jahr

Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Bauchregion

 

OPS Code 5-896.1b

55 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

St.-Marien-Krankenhaus Dresden Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 4.35 km

    Entfernung

Betten: 210
Fälle: 3.231
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 17 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Herzzentrum Dresden GmbH Kartenansicht
  • 3

    Gesamtnote

  • 5.11 km

    Entfernung

Betten: 194
Fälle: 7.926
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 24 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
  • 3.8

    Gesamtnote

  • 6.75 km

    Entfernung

Betten: 250
Fälle: 14.590
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Epilepsiezentrum Kleinwachau gemeinnützige GmbH, Fachkrankenhaus für Neurologie Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 7.5 km

    Entfernung

Betten: 53
Fälle: 1.104
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 19 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Asklepios-ASB Klinik Radeberg Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 8.04 km

    Entfernung

Betten: 145
Fälle: 5.302
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 28 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
  • 3

    Gesamtnote

  • 8.2 km

    Entfernung

Betten: 358
Fälle: 17.371
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Städtisches Klinikum Dresden - Standort Friedrichstadt Kartenansicht
  • 4.4

    Gesamtnote

  • 8.48 km

    Entfernung

Betten: 923
Fälle: 34.899
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 11.93 km

    Entfernung

Betten: 360
Fälle: 4.347
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 19 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG, ELBLANDKLINIKUM Radebeul Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 12.39 km

    Entfernung

Betten: 345
Fälle: 11.818
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Fachkrankenhaus für Geriatrie Kartenansicht
  • 1

    Gesamtnote

  • 15 km

    Entfernung

Betten: 40
Fälle: 777
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Neurologisches Fachkrankenhaus Zscheckwitz Kartenansicht
  • 1

    Gesamtnote

  • 16.19 km

    Entfernung

Betten: 15
Fälle: 9
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Fachkrankenhaus Kreischa Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 16.63 km

    Entfernung

Betten: 150
Fälle: 992
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Fachkrankenhaus Coswig Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 16.79 km

    Entfernung

Betten: 171
Fälle: 6.502
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 27 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Helios Weißeritztal Kliniken, Klinikum Freital Kartenansicht
  • 3.7

    Gesamtnote

  • 16.9 km

    Entfernung

Betten: 280
Fälle: 14.346
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 18 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Helios Klinikum Pirna Kartenansicht
  • 3

    Gesamtnote

  • 17.33 km

    Entfernung

Betten: 390
Fälle: 18.540
Trägerschaft:
privat

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen