Ueberblick

Patientenbewertungen

3.8

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Henricistraße - 92,
45263 Essen
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

22.14

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

29.11

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Palliative Care
  • Sturzmanagement
  • Wundmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Quantitative Bestimmung von Parametern
  • Radiojodtherapie
  • Szintigraphie

Besondere Austattung

  • Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck
  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Harnflussmessung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Eierstockkrebs

 

ICD.Code C56

712 Fälle pro Jahr

Gutartiger Eierstocktumor

 

ICD.Code D27

114 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Endometrium

 

ICD.Code C54.1

72 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C53.8

52 Fälle pro Jahr

Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten

 

ICD.Code N83.2

47 Fälle pro Jahr

Submuköses Leiomyom des Uterus

 

ICD.Code D25.0

40 Fälle pro Jahr

Prophylaktische Operation wegen Risikofaktoren in Verbindung mit bösartigen Neubildungen: Prophylaktische Operation am Ovar

 

ICD.Code Z40.01

40 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Endozervix

 

ICD.Code C53.0

32 Fälle pro Jahr

Intramurales Leiomyom des Uterus

 

ICD.Code D25.1

31 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Ektozervix

 

ICD.Code C53.1

25 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

429 Fälle pro Jahr

Quantitative Bestimmung von Parametern

 

OPS Code 3-993

266 Fälle pro Jahr

Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe: Resektion des Omentum: (Sub-)total

 

OPS Code 5-543.21

263 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

253 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung

 

OPS Code 8-931.0

229 Fälle pro Jahr

Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

 

OPS Code 8-831.0

223 Fälle pro Jahr

Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie

 

OPS Code 8-910

222 Fälle pro Jahr

Komplexe Akutschmerzbehandlung

 

OPS Code 8-919

222 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-225

214 Fälle pro Jahr

Naturheilkundliche und anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung: Anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung

 

OPS Code 8-975.3

190 Fälle pro Jahr