Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde in Universitätsklinikum Jena in 07740 Jena

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Ueberblick

Patientenbewertungen

1

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Bachstraße - 18,
07740 Jena
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15.01

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

18.65

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Palliative Care
  • Qualitätsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
  • Diagnostik schlafbezogener Atemstörungen (ambulante Messung, stationäre Polysomnografie), operative Therapie bei OSAS (Erwachsene und Kinder), operative Therapie des Schnarchens
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes

Besondere Austattung

  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen
  • Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse
  • Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Epistaxis

 

ICD.Code R04.0

190 Fälle pro Jahr

Hyperplasie der Rachenmandel

 

ICD.Code J35.2

133 Fälle pro Jahr

Neuropathia vestibularis

 

ICD.Code H81.2

116 Fälle pro Jahr

Idiopathischer Hörsturz

 

ICD.Code H91.2

101 Fälle pro Jahr

Hyperplasie der Gaumenmandeln mit Hyperplasie der Rachenmandel

 

ICD.Code J35.3

88 Fälle pro Jahr

Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) in Umgebung der Mandeln

 

ICD.Code J36

77 Fälle pro Jahr

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

 

ICD.Code G47.31

73 Fälle pro Jahr

Chronische Pansinusitis

 

ICD.Code J32.4

62 Fälle pro Jahr

Nasenbeinfraktur

 

ICD.Code S02.2

54 Fälle pro Jahr

Fazialisparese

 

ICD.Code G51.0

52 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Audiometrie

 

OPS Code 1-242

1377 Fälle pro Jahr

(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik: Komplex

 

OPS Code 1-901.1

456 Fälle pro Jahr

Olfaktometrie und Gustometrie

 

OPS Code 1-247

306 Fälle pro Jahr

Kardiorespiratorische Polysomnographie

 

OPS Code 1-790

213 Fälle pro Jahr

Diagnostische Pharyngoskopie: Direkt

 

OPS Code 1-611.0

198 Fälle pro Jahr

Andere neurophysiologische Untersuchungen: Neurophysiologische Diagnostik bei Schwindelsyndromen: Video-Kopfimpulstest

 

OPS Code 1-20a.31

175 Fälle pro Jahr

Diagnostische Ösophagoskopie: Mit starrem Instrument

 

OPS Code 1-630.1

170 Fälle pro Jahr

Andere neurophysiologische Untersuchungen: Neurophysiologische Diagnostik bei Schwindelsyndromen: Elektro- und/oder Video-Nystagmographie

 

OPS Code 1-20a.30

169 Fälle pro Jahr

Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff

 

OPS Code 5-285.0

158 Fälle pro Jahr

Parazentese [Myringotomie]: Ohne Legen einer Paukendrainage

 

OPS Code 5-200.4

157 Fälle pro Jahr