Das Gefäßsystem

Das Gefäßsystem des Menschen besteht aus Arterien und Venen, welche sich im gesamten Organismus verteilen.

Arterien verzweigen sich vom Herz weg und enthalten sauerstoff- und nährstoffreiches Blut, mit dem sie Gehirn, Organe, Muskeln und andere Systeme versorgen.

Venen hingegen transportieren verbrauchtes Blut mit Kohlendioxid und Stoffwechselendprodukten von den Zellen ab zurück zum Herzen. 

 

Die Arterien

Die Arterien unterliegen einem stetigen Veränderungsprozess.

Bei der Geburt sind die Gefäße noch sehr vulnerabel, doch schon nach kurzer Zeit sind sie allen Herausforderungen des Lebens gewachsen.

Im Laufe der Zeit lagern sich Kalk, Zucker, Alkohole, Fette oder andere Stoffe an den Gefäßwänden ab.

Dies ist natürlicher Prozess und körpereigene Reparaturmechanismen können diese Ablagerungen bis zu einem gewissen Grad auch wieder entfernen. Wenn diese Mechanismen jedoch nicht richtig funktionieren oder die Ablagerungen zu groß sind, kommt es zu einer Verengung des Gefäßdurchmessers, Mediziner sprechen von einer Stenose.

Infolgedessen werden Organe und Muskeln geschädigt, denn es gelangen weniger Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen.

 

Doch auch durch eine Aufweitung der Gefäße, eines sogenannten Aneurysmas, kann es zu schweren Folgeerkrankungen kommen. Denn die Überdehnung der Arterienwand führt in vielen Fällen zur Ruptur, was einen lebensbedrohlichen Notfall darstellt.

 

Die Venen

Auch Venen verändern sich im Laufe der Zeit, die häufigste ist die Ausweitung. Bei dieser Gefäßerkrankung ist der Rücktransport des kohlendioxid- und schlackstoffreichen Blutes zum Herzen gestört. Dadurch reichern sich die zellschädigenden Substanzen im Gewebe an und es kommt zu chronischen Veränderungen.

Akute Verschlüsse der Venen, sogenannte Thrombosen, sind Folge einer Blutgerinnungsstörung. Diese Erkrankung kann mit schweren Komplikationen wie Amputation oder Embolien einhergehen.

 

Das Lymphsystem

Das Lymphsystem wird im erweiterten Sinne zum Gefäßsystem gerechnet. Daher sind auch lymphatische Erkrankungen Teil der Gefäßmedizin. 

 

Wenn der Blutfluss gestört ist

Gefäßerkrankungen sind die häufigste Todesursache in den westlichen Industrienationen. Denn nicht nur das „offene Bein“ oder die „Besenreiser“ werden durch Gefäßerkrankungen hervorgerufen, sondern auch Herzinfarkt und Schlaganfall.

Dabei besteht eine signifikante Korrelation zwischen dem modernen Lebensstil und der Morbidität von Gefäßerkrankungen in der Gesellschaft. Doch neben dem Lebensstil stellt auch der Faktor „Alter“ ein hohes Risiko für Gefäßerkrankungen dar.

Wie Gefäßerkrankungen diagnostiziert und behandelt werden, erfahren Sie hier.

Lesen Sie Wichtiges zum Thema Untersuchungsmethoden, konservative Therapien und operative Behandlungsformen.

 

Häufige Erkrankungen des Gefäßsystems

Gefäßverschlüsse und Aneurysmen

Aneurysmen haben verschiedene Ursachen. Prinzipiell entstehen sie an Stellen, wo die Gefäßwand dünner und vulnerabler ist.

Erfahren Sie hier mehr zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen
Venenerkrankungen

„Krampfadern“ sind nur ein Symptom der chronisch venösen Insuffizienz, kurz CVI.

Erfahren Sie hier mehr über Venenerkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen
Diabetisches Fußsyndrom

Der Begriff bezeichnet schlecht heilende Stellen am Fuß.

Erfahren Sie hier mehr zu Behandlungsmöglichkeiten eines diabetischen Fußes.

Weiterlesen
PAVK

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit, ist eine Störung, bei der die arteriellen Gefäße der unteren Extremitäten keine ausreichende Blutzirkulation gewährleisten.

Erfahren Sie hier mehr zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen
Krampfadern – Ab wann sollte man sie entfernen lassen?

Unbehandelte Krampfadern bergen Risiken. Wie sie entstehen und was Sie dagegen tun können erfahren Sie hier.

Weiterlesen
Operation eines Aneurysmas

Aneurysmen müssen immer behandelt werden. Erfahren Sie alles zu OP-Methoden bei Aneurysmen und dem richtigen Verhalten nach dem Eingriff.

 

Weiterlesen
Gefäßerkrankungen

Was ist eine Gefäßerkrankung und wie kann diese behandelt werden?

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag.