Die Wirbelsäulen Operation

In Deutschland werden jährlich fast 800.000 Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt. Betroffene sollten vor einer Entscheidung zu einer OP alle Vor- und Nachteile genau betrachten.

Wann ist also eine Operation an der Wirbelsäule sinnvoll und welche Verfahren gibt es?

Erfahren Sie hier wo Sie sich behandeln lassen können und welche Operationstechniken angewandt werden.

 

Operationsverfahren der Wirbelsäulen-OP

Je nach Art der Erkrankung wird die geeignetste Methode gewählt.

Ein Bandscheibenvorfall kann beispielsweise durch einen minimalinvasiven Eingriff behoben werden. Ein Bandscheibenersatz wird invasiv durchgeführt. Zudem entwickelt sich die Medizin stetig weiter.

Invasive Wirbelsäulen Operation

Eine invasive Wirbelsäulen-OP wird unter Vollnarkose durchgeführt. Diese Art des Eingriffs wird gewählt, wenn große Teile der Wirbelsäule behandelt werden müssen, oder Fehlstellungen vorliegen. Eine Wirbelversteifung, eine Behandlung von starker Skoliose oder auch der Ersatz der Bandscheibe wird im invasiven Verfahren durchgeführt.

Minimalinvasive Wirbelsäulen Operation

Über kleine Einschnitte in der Haut werden die für den Eingriff benötigten Instrumente eingeführt. Diese Operationsverfahren ist sehr gewebeschonend und mit einer schnelleren Heilungsdauer verbunden. Auch hier gibt es verschiedene Operationstechniken. 

Bei der offen mikrochirurgischen Vorgehensweise werden über einen circa 2 cm großen Hautschnitt die Mikroinstrumente eingeführt, meist werden damit Bandscheibenvorfälle behandelt.

Beim endoskopischen Eingriff wird von der Seite ein sehr schmales Rohr eingeführt, durch dieses werden die nötigen Operationsinstrumente geführt. Hierfür wird ein Hautschnitt von nicht mal einem Zentimeter benötigt. Das Endoskop wird durch eine natürliche Lücke der Wirbelsäule eingeführt, was sehr gewebeschonend ist. Das Endoskop kann auch von hinten in die Wirbelsäule eingeführt werden.

Häufige Erkrankungen an der Wirbelsäule

Skoliose der Wirbelsäule

Skoliose bezeichnet eine Fehlstellung der Wirbelsäule. 

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Spinalkanalstenosen

Eine Wirbelkanalstenose bezeichnet eine Verengung des Wirbelkanals.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Facettengelenksarthrose

Eine Facettengelenksarthrose bezeichnet eine Arthrose an der Wirbelsäule. 

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Wirbelfraktur

Eine Wirbelfraktur bezeichnet einen Wirbelbruch.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall bedeutet, dass der Knorpel zwischen den Wirbeln beschädigt ist.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Wirbelgleiten

Von Wirbelgleiten spricht man, wenn einzelne Wirbel sich verschieden.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen
Die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule sorgt dafür, dass wir aufrecht gehen und stehen können.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Weiterlesen

Über die Autorin

Corinna Aschenbrenner

B.A. Gesundheitsmanagement

Fachautorin für Krankenhaus.de für Themen rund um Gesundheit und Medizin