Die weiblichen Geschlechtsorgane

Die weiblichen Geschlechtsorgane sind für die Fortpflanzung der Frau notwendig und liegen hauptsächlich in ihrem Unterleib. Zu ihnen zählt auch die Brust. Sie ermöglicht das Stillen eines Säuglings.

Die Geschlechtsorgane unterliegen im Rahmen der Menstruation zyklischen Veränderungen. 

Erfahren Sie hier mehr über den Aufbau und die Funktion, häufige Erkrankungen und wo Sie sich behandeln lassen können.

 

Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Erfahren Sie hier mehr über häufige Erkrankungen an den weiblichen Geschlechtsorganen.

Wir klären über Ursachen, Symptome und Behanldungsmöglichkeiten auf.

Aufbau weiblicher Geschlechtsorgane

Aufbau inneren Geschlechtsorgane

In einen der beiden Eierstöcken (Ovarien) reift die Eizelle heran. Sie wandert über den zugehörigen Eileiter (Tube) zur Gebärmutter (Uterus). Ist die Eizelle befruchtet, nistet sie sich dort in die Schleimhaut (Endometrium) ein. Ist dies nicht der Fall, kann die Schleimhaut durch den Gebärmutterkörper, einer Muskelschicht abgelöst und abgestoßen werden.

Der (Uterus) wird durch den Gebärmutterhals (Zervix) und seinen Muttermund geschützt, weil sie einen Engpass bilden. So können keine Keime aus der Scheide (Vagina) in die Gebärmutter gelangen.

Die äußeren Geschlechtsorgane bildet die Vulva mit großen und kleinen Schamlippen, Klitoris und Vestibulardrüsen. Außerdem befinden sich dort auch der Venushügel und die Harnröhrenöffnung.

 

 

 

Aufbau der Brust

Die Brust besteht vor allem aus Drüsengewebe im Inneren der Brust und Fettgewebe. Die Drüsen bilden Milch. Sie fließt über Milchgänge und Milchsäckchen zur Brustwarze.

Diese ist umgeben vom Warzenhof. Hinter der Brust befindet sich der Brustkorb mit dem großen Brustmuskel und Rippen.

 

 

 

An wen kann ich mich bei Beschwerden an den weiblichen Geschlechtsorganen wenden?

Ansprechpartner für Beschwerde und Veränderungen ist immer der behandelnde Frauenarzt (Gynäkologe). Er wird eine erste Diagnose durchführen und die Patientin an ein geeignetes Krankenhaus verweisen. 

Frauenärzte haben ein abgeschlossenes Medizinstudium und eine Facharztausbildung für Frauenheilkunde und Geburtskunde absolviert. Die fünfjährige fachspezifische Weiterbildung erfolgt an einer dafür anerkannten Ausbildungseinrichtung. Gynäkologen spezialisieren sich auf eines von drei Schwerpunktfächern: Geburtshilfe und Perinatalmedizin, gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin oder gynäkologische Onkologie.

 

Kliniken für Frauenheilkunde - Welche sind geeignet?

Im Rahmen von Krebserkrankungen sind vor allem die Zertifizierungen durch die Deutsche Krebsgesellschaft ein gutes Anzeichen für eine kompetente und erfahrene Kombination aus Gynäkologie und Onkologie: Die gynäkologische Dysplasieeinheit, Gynäkologisches Krebszentrum und zertifiziertes Brustkrebszentrum.

 

Häufige Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Erfahren Sie hier mehr zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten

Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Erfahren Sie hier mehr über häufige Erkrankungen an den weiblichen Geschlechtsorganen.

Wir klären über Ursachen, Symptome und Behanldungsmöglichkeiten auf.

Weiterlesen
Gebärmutterkrebs

Gebärmutterkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten. Erfahren Sie hier mehr über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen
Mastitis - Entzündung der Brust

Erfahren Sie hier mehr zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten einer Mastitis.

Weiterlesen
Gebärmutterhalsentzündung

Erfahren Sie hier mehr über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten einer Gebärmutterhalsentzündung.

Weiterlesen
Ovialtorsion - Drehung des Eierstocks

Erfahren Sie hier mehr über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten einer Ovialtorsion.

Weiterlesen
Eierstockzysten

Erfahren Sie hier mehr zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten von Eierstockzysten.

Weiterlesen

Weitere Themen

Die weiblichen Geschlechtsorgane

Erfahren Sie hier mehr über Aufbau, Funktion und häufige Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane.

Die Lunge

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über den Aufbau, die Funktion und Erkrankungen an der Lunge.

Herz

Erfahren Sie hier mehr zu Funktion, Aufbau und Behandlungsmöglichkeiten bei Herzproblemen.

Hüftgelenk

Erfahren Sie hier mehr über die Funktion des Hüftgelenks, die häufigsten medizinischen Behandlungen und was Sie bei Beschwerden in der Hüfte tun können.

Das Kniegelenk

Beschwerden mit dem Knie kennen die meisten aus eigener Erfahrung.

Wann sollte man also zum Arzt, wann ist eine OP unausweichlich und wie funktioniert überhaupt das Knie?

Darm

Erfahren Sie hier mehr über die Funktionsweise des Darms, häufige Erkrankungen und mögliche Behandlungen.

Wirbelsäule

Erfahren Sie hier mehr über die Funktion der Wirbelsäule, die häufigsten medizinischen Behandlungen und was Sie bei Beschwerden an der Wirbelsäule tun können.

Fuß

Erfahren Sie hier mehr zur Funktion, häufigen Erkrankungen des Fußes und Behandlungsmöglichkeiten.

Der Stoffwechsel

Erfahren Sie hier mehr über den Stoffwechsel, die Diagnostik von Stoffwechselerkrankungen und wo Sie sich behandeln lassen können.

Die Schulter

Die Schulter gilt als das komplizierteste Gelenk des Menschen.

Erfahren Sie hier mehr über die Schulter, häufige Erkrankungen des Schultergelenks und wann eine Schulteroperation nötig wird.

Über die Autorin

Sarah Kreilaus

Fachautorin für Krankenhaus.de für Themen rund um Gesundheit und Medizin

Entdecken Sie hier unser Magazin

Erkrankungen

Alle Erkrankungen mit Symptomen und Ursachen im Überblick. Finden Sie auf unserer Seite die passenden Behandlungsmöglichkeiten und Kliniken in Ihrer Nähe.

Fachabteilungen

Welche Fachabteilung im Krankenhaus ist für die Behandlung Ihrer Erkrankung zuständig? Wir zeigen Ihnen detaillierte Informationen über alle Fachabteilungen, die sich im Krankenhaus anfinden, und welche Erkrankungen dort behandelt werden.

Behandlungen

Hier berichten wir über verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, Eingriffe und Therapieformen, die für die Heilung von Erkrankungen angewendet werden.

Aufenthalt

In dieser Rubrik erfahren Sie Nützliches & Wissenswertes rund um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus: Informationen über Hygiene, Zuzahlung von Krankenkassen und viele weitere Themen.

Medizin

Hier informieren wir Sie über allgemeine und aktuelle Themen aus dem Bereich Medizin, zum Beispiel über neue Medikamente oder alternative Heilmethoden.

Innovationen

Innovationen aus Medizin und Forschung - wir halten Sie auf dem Laufenden.

Saisonal

Aktuelles und Wissenswertes der Saison in den Themen Gesundheit, Medizin und der Krankenhauswelt.

Sonstiges

In der Rubrik Sonstiges unseres Magazins teilen wir lustige, kuriose und wissenswerte Informationen der Gesundheits- und Krankenhausbranche mit Ihnen.