Probleme mit dem Fuß - Wann eine Operation sinnvoll ist

Ist das Fußgewölbe nicht gesund, ruft dies eine ganze Reihe von Beschwerden hervor. Bei Platt-, Senk- oder Spreizfuß sinkt es ab, beim Hohlfuß ist es zu stark ausgeprägt. Auch einzige Knochen verändern sich. Im Vorfuß äußert sich dies beispielsweise als Hammerzehe, Hallux Valgus oder Hallux Rigidus mit einer begleitenden Metatarsalgie.

Bei Mittel- und Rückfuß sind an Arthrose und Luxation Lisfranc häufige Erkrankungen. Sportverletzungen an den Füßen sind keine Seltenheit. Hier werden oft Bänder und Sehnen in Mitleidenschaft gezogen, beispielsweise beim Bänderriss oder Verletzungen der Peroneal- und Achillessehne. Auch Brüche von Sprunggelenk, Zehen oder Mittelfußknochen sind häufig. Ostechondrose und Osteonekrosen sind Folgeerkrankungen.


Wenn Beschwerden im oder am Fuß auftreten, ist der Orthopäde der erste Ansprechpartner. Bei einer akuten Verletzung nimmt er eine Erstversorgung vor, schätzt die Schwere ein und leitet weitere Diagnosen ein. Bei chronischen Schmerzen ist der Weg zum Orthopäden ebenfalls sinnvoll. Werden Beschwerden nicht zügig behandelt, verstärken sie sich unnötig. Oft ist es dann schwerer, sie mit konservativen Mitteln zu behandeln. Teilweise ist eine komplizierte Fuß-OP dann der einzige Ausweg. Zudem ziehen Schonhaltungen andere Körperregionen in Mitleidenschaft.

 

Bei Arthrose im Fuß ist eine Behandlung unumgänglich, in diesem Fall sollte auf jeden Fall ein Spezialist zur Rate gezogen werden, um gemeinsam mit ihm eine passende Therapie zu finden.

Häufige Eingriffe am Fuß - und wann Sie zum Einsatz kommen

Die Arthroskopie nimmt in der Fußchirurgie eine immer größere Bedeutung ein. Sie ermöglicht eine minimalinvasive Knochenabtragungen und -transplantationen im Fußbereich. Dadurch beschleunigt sie die Heilung deutlich.

Viele Gelenke des Fußes ermöglichen einen recht geringen Bewegungsspielraum. Zugleich sind sie klein und das umgebende Weichteilgewebe neigt aufgrund der starken Belastung beim Gehen zur Narbenbildung. Deswegen nutzen Chirurgen vor allem Versteifungen, um viele Probleme in den Gelenken zu beheben.

Gelegentlich müssen Chirurgen die Statik in bestimmten Fußregionen verändern. Dies erreichen sie oft dadurch, dass sie Knochen umstellen. Dieses Verfahren wird auch als Osteotomie bezeichnet. Der Chirurg entnimmt dabei einzelne Teile im Fuß entnommen fügt sie an anderer Stelle wieder ein.

Häufig ist eine Fuß-OP jedoch erst dann angezeigt, wenn konservative Methoden scheitern. Vor allem die Physiotherapie ist oft in der Lage, Beschwerden deutlich zu lindern und Operationen unnötig zu machen. Auch Einlagen und gutes Schuhwerk helfen oft dabei, Schmerzen zu bekämpfen.

Deswegen ist die erste Anlaufstelle bei Fußproblemen immer der Orthopäde. Er stellt fest, ob eine Operation notwendig ist oder eine konservative Therapie noch gute Chancen hat. Wenn diese scheitert oder es sich um eine akute Verletzung handelt, sind Kliniken mit Fußchirurgie die erste Anlaufstelle. Teilweise haben diese sich auf bestimmte Erkrankungen am Fuß spezialisiert. Ein in der Fußchirurgie erfahrener Chirurg, der die eigene Krankheit bereits häufig operierte, ist die beste Wahl. Denn nur mit schmerzfreien Füßen ist eine hohe Mobilität möglich. Die Wichtigkeit für die Teilhabe am Leben und einen gesunden Lebensstil ist enorm.

 

Der Besuch bei einer Orthopädin oder einem Orthopäden ist der erste sinnvolle Schritt für Patienten mit Beschwerden am Fuß.

Informationen zu Erkrankungen und Behandlungen des Fußes

Arthrose im Fuß

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen
Bänderriss

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen
Platt- und Hohlfuß

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen
Krallenzehen

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen
Bänderriss

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen
Platt- und Hohlfuß

In unserer Checkliste listen wir die Dinge auf, die Sie ins Krankenhaus mitnehmen sollten.

Weiterlesen

Weitere Themen

Aufenthalt

In dieser Rubrik erfahren Sie Nützliches & Wissenswertes rund um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus: Informationen über Hygiene, Zuzahlung von Krankenkassen und viele weitere Themen.

Weiterlesen
Behandlungen

Hier berichten wir über verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, Eingriffe und Therapieformen, die für die Heilung von Erkrankungen angewendet werden.

Weiterlesen
Fachabteilungen

Welche Fachabteilung im Krankenhaus ist für die Behandlung Ihrer Erkrankung zuständig? Wir zeigen Ihnen detaillierte Informationen über alle Fachabteilungen, die sich im Krankenhaus anfinden, und welche Erkrankungen dort behandelt werden.

Weiterlesen
Copyright (c) 2021 by Krankenhaus.de